Indie Prize: Berlin 2017: Es wurden mehr als 470 Spiele eingereicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Indie Prize Berlin 2017: Es wurden mehr als 470 Spiele eingereicht

Indie Prize (Sonstiges) von Casual Games Association
Indie Prize (Sonstiges) von Casual Games Association - Bildquelle: Casual Games Association
Die Bewerbungsphase für den Indie Prize Berlin 2017 als Teil der Casual Connect Europe ist beendet. Entwickler aus 63 Ländern haben insgesamt 470 Spiele für alle Plattformen eingereicht, dies ist eine Steigerung von über 20 Prozent verglichen mit dem Vorjahr. Mit 44 Prozent aller Titel ist der PC die stärkste Plattform, dicht gefolgt von Mobile - gleichmäßig aufgeteilt auf iOS und Android. In den kommenden Wochen werden die 38 Jurymitglieder die besten 120 Spiele auswählen, die dann auf der Indie-Prize-Area präsentiert werden. Die Konferenz findet vom 7. bis 9. Februar 2017 in Berlin statt.
 
"Zusätzlich hat Indie Prize internationale Partner, verbunden als Game-Nations-Community, die über lokale Events die besten Spiele aus ihren Ländern für den Indie Prize Showcase nominieren. Die Gewinner erhalten einen garantierten Platz für den Indie Prize Berlin inklusive zweier kostenloser All-Access-Pässe und kostenloser Unterbringung während der Konferenz", heißt es von den Veranstaltern. Die nominierten Spiele für den Indie Prize Berlin über die "Game Nations Community" sind:
  • Polen: FreeGalactus Winner - Book of Demons
  • Ägypten: Run Double Jump Winner - Pix Hop
  • Niederlande: Dutch Game Awards Winner - FRU
  • Niederlande: Indigo Winner - Tied Together
  • Moldavien: Game Factory Jam Winner - Colonize
  • Weißrussland: DevGAMM Winner- Pathologic
  • Tchechische Repuplik: Game Developers Session Winner - Mashinky
  • Deutschland: Respawn Winner - unWorded
  • Ukraine: Games Gathering Conference Winner- Deuterium Wars 
  • Ukraine: GetIT Kyiv 2016 Winner - caRRage
  • Schweden: Sweden Game Conference Winner - Passpartout
  • Argentinien: Eva Cordoba Winner- Okhlos
  • Rumänien: DevPlay Winner- Second Hand: Frankie's Revenge
  • Indien: NASSCOM Winner- Missing: Game for a cause
  • Lithauen: GameOn Winner - Monster Buster
  • Russland: White Nights Winner - Pig Bang
  • Frankreich: Indie Games Play 7 - Double Kick Heroes
  • Italien: Codemotion Winner - Edge Guardian
 
"Wir sind überwältigt von der Menge an eingereichten Spielen in diesem Jahr. Es ist großartig, dass Studios von rund um den Globus ihre Projekte präsentieren und am Förderprogramm teilnehmen möchten", so Yuliya Moshkaryova, Direktorin des Indie Prize. "Wir freuen uns auch sehr darüber, dass ein Viertel der eingereichten Spiele von Studios kommen, die bereits in den Vorjahren schon einmal am Indie Prize teilgenommen haben, aber auch, dass der Großteil der Spiele bisher nicht veröffentlicht wurde. Es ist für jeden Teilnehmer eine großartige Möglichkeit, um mit den besten Indie-Entwicklern aus jeder Ecke der Welt in Kontakt zu kommen und sich gegenseitig auszutauschen."

"Das Indie-Prize-Förderprogramm bietet aufgenommenen unabhängigen Entwickler-Teams die Gelegenheit, ihre Spiele auf der Casual Connect, einer Konferenz für professionelle Entwickler und Publisher von Videospielen, zu zeigen. Zusammen mit dem Präsentationsplatz erhalten die Teilnehmer All-Access-Pässe zur Konferenz, die Zugang zum Indie Prize Showcase sowie auch allen Sessions und natürlich Partys gewähren. Die teilnehmenden Indie-Entwickler haben zudem noch die Möglichkeit, um die begehrten Indie Prize Awards in zehn verschiedenen Kategorien zu wetteifern. Die Gewinner werden im Rahmen der Indie-Prize-Awards-Feier während der Casual Connect Europe 2017 bekanntgegeben."

Quelle: Casual Games Association

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+