Life is Feudal: MMO: Video: Gründung einer Gilde und Beanspruchung von Land - 4Players.de

 
Survival-Abenteuer
Entwickler: Bitbox
Publisher: Bitbox
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Life is Feudal: MMO - Video: Gründung einer Gilde und Beanspruchung von Land

Life is Feudal: MMO (Simulation) von Bitbox
Life is Feudal: MMO (Simulation) von Bitbox - Bildquelle: Bitbox
Bitbox hat ein weiteres Video aus Life is Feudal: MMO veröffentlicht, das sich um die Gilden dreht. Es wird gezeigt, wie man in dem mittelalterlichen Online-Rollenspiel eine Gilde gründet (zehn Spieler sind dafür erforderlich) und wie man ein Gebiet in der Spielwelt für seine Gilde beansprucht (Stichwort: Monument).

Während Life is Feudal: Forest Village als Aufbaustrategie das Geschehen vor allem von außen lenkt, ist Life is Feudal: MMO eine umfangreichere Variante von Life is Feudal: Your Own. Letzteres findet in einer Welt von drei mal drei Quadratkilometern statt und bietet bis zu 64 Spielern in einer Instanz Platz - in MMO ist die Welt 21 mal 21 Quadratkilometer groß, auf denen bis zu 10.000 Spieler ein virtuelles Zuhause finden. Die Welt soll zudem viele Jahre lang Bestand haben. Je nach Kontinent befinden sich Spieler allerdings in einer Welt für Nordamerika, Europa, der GUS, Asien und Lateinamerika. Der Titel durchläuft derzeit verschiedene Beta-Phasen; wer daran teilnehmen möchte, kann ein Gründerpaket auf der offiziellen Webseite kaufen.



Letztes aktuelles Video: How to Form a Guild and Claim Your Land


Quelle: Bitbox

Kommentare

WulleBulle schrieb am
Alsob 2 Jahre für ein MMO, oder irgendein anderes AAA Spiel, eine lange Entwicklungszeit darstellen würde. Da haben viele andere vielleicht mal ein paar Konzeptzeichnungen.
Aber, wenn es sich so verhält, wie Du sagst, geht es vielleicht tatsächlich etwas zäh voran ;). Ich habe mir LiF mal im EA angesehen und bin zu dem Schluss gekommen, dass Grafik, Animationen und viele Features aus den 90ern stammen. Da warte ich tatsächlich noch etwas hin und schaue ab und an mal, ob sich etwas gravierendes getan hat. Insofern hast Du also schon recht mit der Empfehlung, noch zu warten.
myro87 schrieb am
kauft euch ja nicht in die beta ein!!
ich besitze das spiel (LiF:YO & LiF:MMO) fast seit beginn der early access phase und es wird und wird nicht fertig bzw irgendwie besser (release heisst nicht, dass es fertig ist). in den mehr zwei jahren entwicklungszeit gibt es nach meinem stand(bitte beachten, es kann sich schon wieder was getan haben) ganze zwei(!!) neue gebäude, eine mühle und ein sägewerk, und das sägewerk hat noch nicht mal eine funktion. dazu sind die resourcen, die grade das sägewerk verschlingen, lächerlich hoch.
was allerdings neu dazu kam (erwähnt werden muss es ja, für eine faire betrachtung), ist dx11 unterstützung (das heisst annehmbare/ganz gute grafik), jahreszeiten und ein neuer überarbeiteter skilltree, also die vorhanden skills neu angeordnet. soweit ich mich jetzt so erinnern kann, ohne wirklich nachzugucken, war's das an neuerungen. keine neuen kernfeatures, die mich überzeugen, das spiel vor dem wirklichen release des MMOs wieder anzufassen.
kauft euch das spiel, wenn überhaupt, erst NACH release und NACH tests und reviews.
das spiel hat definitiv potential, so ist es nicht. es macht auch unmengen spaß, zmd hat es mir spaß gemacht, als ich es noch gespielt habe. aber schmeisst den devs aktuell kein geld hinterher für ein spiel, dass seit über 2 jahren in entwicklung ist und kaum merklichen fortschritt macht. dass LiF:YO schon released ist, ändert nichts an der tatsache, dass es meiner meinung nach noch immer im betastatus rumhängt, was für das MMO ja aktuell eh noch gilt.
als LiF:YO besitzer gibt/gab es ein versprechen an der beta teilzunehmen. aber diese beta phase ist noch nicht erreicht. dass die entwickler jetzt ein betapack anbieten und neue käufer in die beta lassen, zeigt nur, dass sie die kuh noch eben weiter gemolken werden soll, solange das mmo noch nicht released ist.
ich vestehe total, dass es kein großes entwicklerstudio ist und dass zeit benötigt wird, das mmo fertig zu stellen. aber bei...
schrieb am