Life is Strange: Before the Storm: Dreiteilige Adventure-Serie spielt vor den Ereignissen aus Life is Strange - 4Players.de

 
3D-Adventure
Entwickler: Deck Nine Games
Publisher: Square Enix
Release:
31.08.2017
31.08.2017
31.08.2017
Test: Life is Strange: Before the Storm
77
Test: Life is Strange: Before the Storm
77
Test: Life is Strange: Before the Storm
77
Jetzt kaufen
ab 15,99€

ab 12,17€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Life is Strange: Before the Storm
Ab 15.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Life is Strange: Before the Storm - Dreiteilige Adventure-Serie spielt vor den Ereignissen aus Life is Strange

Life is Strange: Before the Storm (Adventure) von Square Enix
Life is Strange: Before the Storm (Adventure) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Bei der Microsoft-Pressekonferenz haben Square Enix und Deck Nine Games das Life-is-Strange-Prequel offiziell angekündigt. Das Adventure wird Life is Strange: Before the Storm heißen und insgesamt drei Episoden umfassen. Die erste Folge wird am 31. August 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. In dem Adventure wird die Beziehung zwischen Chloe Price (spielbarer Hauptcharakter) und Rachel Amber in den Vordergrund rücken.

Die dreiteilige Adventure-Serie setzt drei Jahre vor dem ersten Teil an. Die 16-jährige Rebellin Chloe Price freundet sich mit Rachel Amber, einem hübschen und beliebten Mädchen an, dessen Welt durch ein Familiengeheimnis auf den Kopf gestellt wird. Die neue Freundschaft gibt den beiden Mädchen Stärke und Zuversicht, ihre inneren Dämonen zu besiegen.



Screenshot - Life is Strange: Before the Storm (PC)

Screenshot - Life is Strange: Before the Storm (PC)

Screenshot - Life is Strange: Before the Storm (PC)

Screenshot - Life is Strange: Before the Storm (PC)

Screenshot - Life is Strange: Before the Storm (PC)

Screenshot - Life is Strange: Before the Storm (PC)

Screenshot - Life is Strange: Before the Storm (PC)




Quelle: Square Enix
Life is Strange: Before the Storm
ab 12,17€ bei

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
NewRaven hat geschrieben: ?
13.06.2017 11:12
Du wirst in egal welcher Sprachversion du spielst, Rhianna DeVries als Chloe hören. Schließlich werden, wie im Vorgänger auch und im Genre scheinbar üblich nur die Untertitel übersetzt ;)
So einfach ist das meines Wissens nach bei SAG-AFTRA nicht. Die Streiks sind nämlich für alle Mitglieder verpflichtend, andernfalls droht Ausschluss. Ashly Burch wird schlicht keinen Einfluss auf den Zeitrahmen der aktuellen Streiks gehabt haben, die Entwickler werden nicht genug Zeit gehabt haben, um die Tonaufnahmen zu verschieben - und so kam es vermutlich zu diesem eher unschönen Ergebnis.
Hah, stimmt! Ich hab nach so einer langen Zeit immer das Problem das die Sprache sich so native anfühlt das ich nicht sagen kann welche ich gehört oder gelesen hatte. Aber natürlich hast du recht! :D
Danke für die Erläuterung zur AFTRA, in meiner naiven Vorstellung war ich doch glatt von einem Gewerkschafts-Verhältnis ausgegangen wie bei uns in Deutschland.
NewRaven schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
13.06.2017 00:18
Balmung hat geschrieben: ?
12.06.2017 23:38
NewRaven hat geschrieben: ?
12.06.2017 22:40
Außerdem sicher noch interessant: Warum Ashly Burch zwar an Chloe "mitarbeitet", sie aber diesmal nicht sprechen "darf": https://twitter.com/ashly_burch/status/ ... 8627977216
Wie beknackt ist denn der Grund bitte sehr? XD So etwas sollte niemals passieren dürfen.
Oh, die engl. Sprecherin Ashly Burch ist in den Streik an Seite von (SAG-AFTRA # Screen Actors Guild?American Federation of Television and Radio Artists) und deswegen konnte sie die Rolle wohl nicht annehmen?! :/
Ah wie blöd! Mal schauen wie das umgesetzt wird, eventuell gibt es für die Retail Version ja noch eine Zweit-Fassung, sonst spiele ich es auf Deutsch. Andererseits hab ich ja schon genug Cloe in HZD ;D
Nebenbei so ein kurzer Tweet ist natürlich schlecht wenn die Streikende nicht dazu schreibt warum der Streik ihr so wichtig war das sie die Rolle nicht annehmen wollte oder?
Du wirst in egal welcher...
ChrisJumper schrieb am
Balmung hat geschrieben: ?
12.06.2017 23:38
NewRaven hat geschrieben: ?
12.06.2017 22:40
Außerdem sicher noch interessant: Warum Ashly Burch zwar an Chloe "mitarbeitet", sie aber diesmal nicht sprechen "darf": https://twitter.com/ashly_burch/status/ ... 8627977216
Wie beknackt ist denn der Grund bitte sehr? XD So etwas sollte niemals passieren dürfen.
Oh, die engl. Sprecherin Ashly Burch ist in den Streik an Seite von (SAG-AFTRA # Screen Actors Guild?American Federation of Television and Radio Artists) und deswegen konnte sie die Rolle wohl nicht annehmen?! :/
Ah wie blöd! Mal schauen wie das umgesetzt wird, eventuell gibt es für die Retail Version ja noch eine Zweit-Fassung, sonst spiele ich es auf Deutsch. Andererseits hab ich ja schon genug Cloe in HZD ;D
Nebenbei so ein kurzer Tweet ist natürlich schlecht wenn die Streikende nicht dazu schreibt warum der Streik ihr so wichtig war das sie die Rolle nicht annehmen wollte oder?
Eirulan schrieb am
Ja weiß nicht, gefällt mir technisch gar nicht, vom Gameplay gar nicht, wird aber sicher wieder ne tolle emotionale Story erzählen.
unknown_18 schrieb am
NewRaven hat geschrieben: ?
12.06.2017 22:40
Klingt nicht so. In der Reddit-FAQ steht nämlich, dass
SpoilerShow
Auch der Rachel-"Darkroom"-Part
keine Rolle spielt. Man scheint sich also wirklich auf das Kennenlernen der beiden zu beschränken und das Ende, das Verschwinden und alles, was mit den Ereignissen LiS zusammen hängt, nicht anzurühren.
Ah, ok, danke, mehr will ich auch gar nicht wissen wegen Spoiler. ;)
Außerdem sicher noch interessant: Warum Ashly Burch zwar an Chloe "mitarbeitet", sie aber diesmal nicht sprechen "darf": https://twitter.com/ashly_burch/status/ ... 8627977216
Wie beknackt ist denn der Grund bitte sehr? XD So etwas sollte niemals passieren dürfen.
schrieb am