Life is Strange: Before the Storm: 20 Minuten Spielszenen aus dem Adventure-Prequel - 4Players.de

 
3D-Adventure
Entwickler: Deck Nine Games
Publisher: Square Enix
Release:
31.08.2017
31.08.2017
31.08.2017
Test: Life is Strange: Before the Storm
77
Test: Life is Strange: Before the Storm
77
Test: Life is Strange: Before the Storm
77
Jetzt kaufen
ab 15,99€

ab 12,17€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos
Anzeige

Life is Strange: Before the Storm
Ab 15.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Life Is Strange: Before The Storm: 20 Minuten Spielszenen aus dem Adventure-Prequel

Life is Strange: Before the Storm (Adventure) von Square Enix
Life is Strange: Before the Storm (Adventure) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Auf der E3 2017 hat Dontnot ganze 20 Minuten aus dem kommenden Adventure-Prequel Life Is Strange: Before The Storm veröffentlicht, welches die Franzosen als dreiteiliges Spiel veröffentlichen werden. In Before The Storm, das Zeitlich vor den Geschehnissen aus Life Is Strange spielt, rückt die Beziehung zwischen Chloe Price und Rachel Ambers in den Vordergrund, die auch schon im 2015 veröffentlichten Adventure eine wichtige Rolle spielte. 
Der Spieler schlüpft in die Rolle der 16-jährigen Chloe, die sich mit Rachel Ambers anfreundet, deren Welt durch ein Familiengeheimnis auf den Kopf gestellt wird. Die neue Freundschaft gibt den beiden Mädchen Stärke und Zuversicht, ihre inneren Dämonen zu besiegen.

Die erste Folge des Abenteuers soll bereits am 31. August erscheinen, Life Is Strange: Before The Storm wird für PS4, Xbox One und PC erhältlich sein. 



Letztes aktuelles Video: E3 2017 Spielszenen


Quelle: Dontnot
Life is Strange: Before the Storm
ab 12,17€ bei

Kommentare

unknown_18 schrieb am
Die Frage ist halt ob das bereits die finale Fassung darstellen soll oder ob das eben noch eine ungeschliffene Version ist, könnte schon durchaus sein.
Hoffe jedenfalls das sie nicht am falschen Ende sparen. Erwartungen sind bei mir da auch niedriger, dennoch wäre es halt toll wenn zumindest das Niveau einigermaßen gehalten werden könnte. Und wenn LiS für SE eine neue IP sein soll, dann sollte es auch in ihrem Interesse liegen für Qualität zu sorgen.
NewRaven schrieb am
Die "Ersatzstimme" für Chloe ist völlig okay. Hätte schlimmer kommen können und den Umständen entsprechend finde ich, da wurde eine recht gute Wahl getroffen. Mir ist aber auch aufgefallen, dass die Stimmen allgemein irgendwie ein wenig... "seltsam" klingen. An manchen Stellen klingt ein und der selbe Charakter sogar sehr unterschiedlich. Die Stimmen aus dem Off sind für die Serie recht normal. Chloe wird "Selbstgespräche" führen wie Max vorher auch, aber bei einigen Charakteren scheint da irgendwas nicht so richtig hinzuhauen, meiner Meinung nach allerdings eher in Bezug auf Mimik/Timing, nicht dahingehend, dass die Sprecher "gekünstelt" sprechen würden. Aber hey, es ist Pre-Release-Material, sie haben allein für die erste Folge noch 11 Wochen Zeit... ich mach mir da wenig Sorgen.
Würde ich mir Sorgen machen, dann eher darüber, dass hier 20... nun ja... langweilige... oder sagen wir... "ereignislose" Minuten gezeigt wurden. Natürlich, es ist LiS, da gehören solche Momente einfach mit dazu... aber es sind nicht die, die ich jetzt im ersten richtigen Gameplaymaterial vorstellen würde. Andererseits wollte man sicher auch Storyspoiler vermeiden, womit das irgendwie auch wieder klar geht. Insgesamt sieht das aber meiner Meinung nach schon recht gut aus. Allerdings sind meine Erwartungen bei diesem "SpinOff" auch merklich geringer als sie bei LiS 2 sind.
greenelve schrieb am
Die Stimmen wirken irgendwie alle wie aufgesetzt. :/ Qualität ist soweit ok, aber keine Ahnung, vielleicht liegts an der Soundabmischung. Fühlt sich oftmals an wie drübergesprochen und nicht, als würden die Figuren es tatsächlich selber sagen.
TestABob schrieb am
Die Stimme passt ja mal sowas von gar nicht. :roll:
schrieb am