Wolfenstein 2: The New Colossus: Shooter offiziell angekündigt; Blazkowicz kämpft in Amerika gegen das Regime - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Machine Games
Publisher: Bethesda Softworks
Release:
27.10.2017
27.10.2017
27.10.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Wolfenstein 2: The New Colossus
Ab 53.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wolfenstein 2: The New Colossus offiziell angekündigt; B.J. Blazkowicz kämpft in Amerika gegen das Regime

Wolfenstein 2: The New Colossus (Shooter) von Bethesda Softworks
Wolfenstein 2: The New Colossus (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Zum Abschluss der E3-Pressekonferenz hat Bethesda Wolfenstein 2: The New Colossus für PC, PlayStation 4 und Xbox One angekündigt. Der von MachineGames entwickelte Nachfolger von Wolfenstein: The New Order wird am 27. Oktober 2017 erscheinen. Der Shooter wird auf der id-Tech-6-Engine basieren.

The New Colossus führt die Spieler in das vom Regime kontrollierte Amerika, um die Anführer des zerschlagenen Widerstands zu vereinen und sich gemeinsam dem Regime entgegenzustellen. Dabei wird man an Schauplätzen wie der Kleinstadt Roswell in New Mexico, den überfluteten Straßen von New Orleans oder dem durch eine nukleare Explosion verwüsteten Manhattan einen Besuch abstatten. Mit schlagkräftigen Waffen und neuartigen Fähigkeiten nimmt man es mit Horden von technisch fortschrittlichen Regimesoldaten, Cyborgs und Maschinenkommandanten auf.

Als neue Waffen werden das "Laserkraftwerk" (Gegner in Asche verwandeln), das "Dieselkraftwerk" (mehrere Gegner gleichzeitig mit gasbetriebenen Granaten hochjagen) oder das Beil für den Nahkampf erwähnt. "Welche Waffen er auch wählt, BJ kann nicht nur beidhändig mit Pistolen und Maschinenpistolen (oder einer anderen Kombination seiner durchschlagskräftigen Waffen) kämpfen, er kann diese Waffen auch verbessern"

"Amerika, 1961. Euer Sieg über General Totenkopf währte nur kurz. Trotz des Rückschlags hält das Regime die Welt weiterhin in seinem Würgegriff. Als B.J. "Terror-Billy" Blazkowicz, Mitglied des Widerstands, Geißel des Regimes und letzte Hoffnung der Menschheit obliegt es euch, diesen Würgegriff ein für alle Mal zu brechen. Nur ihr habt die Entschlossenheit, den Mut und die nötigen Waffen, um das Regime entscheidend zu schwächen und eine zweite amerikanische Revolution einzuläuten."

Bekannte Charaktere wie Caroline, Bombate, Set, Max Hass, Fergus oder Wyatt und seine mittlerweile schwangere Anya werden ebenfalls auftauchen. Und zusammen mit Neulingen wie Horton und Grace wird man gegen Frau Engel und die Regimearmee stellen.

Publisher Bethesda wird, wie schon bei Wolfenstein: The New Order und Wolfenstein: The Old Blood, eine speziell für den deutschen Markt angepasste Variante (ohne NS-Symboliken etc.) anbieten.


Screenshot - Wolfenstein 2: The New Colossus (PC)

Screenshot - Wolfenstein 2: The New Colossus (PC)

Screenshot - Wolfenstein 2: The New Colossus (PC)

Screenshot - Wolfenstein 2: The New Colossus (PC)

Screenshot - Wolfenstein 2: The New Colossus (PC)

Screenshot - Wolfenstein 2: The New Colossus (PC)



Quelle: Bethesda Softworks

Kommentare

SinghB schrieb am
Day1 Kauf. Das Spiel wird einfach Badass und sehr spaßig wie der erstling.
Funkee schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
13.06.2017 16:37
Funkee hat geschrieben: ?
13.06.2017 15:03

Der Punkt der mich stört ist, dass es eben nicht so ist, wie es ursprünglich gedacht war, sondern extra für den deutschen Markt zurechtgewurschtelt wurde. Ich will Spiele so spielen, wie sie im Original gedacht waren.
Dann solltest du lieber aufhören zu spielen. Weißt du wie viel bei einer Spielentwicklung weggeschnitten wird? Wie viel Erotik wir z.B nicht zu sehen bekommen, weil der US-Publisher während der Entwicklung es rausschneiden lässt, da es zu prickelnd für den US-Markt ist? Und nein, das wird dann nicht nachträglich in die EU-Version wieder eingebaut.
Von daher meinst du nicht "wie sie im Original gedacht waren", sondern "wie sie in der vollständigsten Form erscheinen".
Potato Potato. Klar redet der Publisher bei der Entwicklung mehr oder weniger mit, um das Spiel möglichst massentauglich oder zumindest zielgruppentauglich zu machen, aber darum ging es hier ja nicht.
Todesglubsch schrieb am
Funkee hat geschrieben: ?
13.06.2017 15:03

Der Punkt der mich stört ist, dass es eben nicht so ist, wie es ursprünglich gedacht war, sondern extra für den deutschen Markt zurechtgewurschtelt wurde. Ich will Spiele so spielen, wie sie im Original gedacht waren.
Dann solltest du lieber aufhören zu spielen. Weißt du wie viel bei einer Spielentwicklung weggeschnitten wird? Wie viel Erotik wir z.B nicht zu sehen bekommen, weil der US-Publisher während der Entwicklung es rausschneiden lässt, da es zu prickelnd für den US-Markt ist? Und nein, das wird dann nicht nachträglich in die EU-Version wieder eingebaut.
Von daher meinst du nicht "wie sie im Original gedacht waren", sondern "wie sie in der vollständigsten Form erscheinen".
Maxi Musterfrau 2.0 hat geschrieben: ?
13.06.2017 15:21

Der Witz ist ja, es verstößt gegen keine inländische Gesetze. Erwerb und Besitz eines Spiels, dass gegen die Bestimmungen des § 86a StGB verstößt, ist immer noch legal.
Und es kann doch kein Jurist logisch erklären, warum ein Konsolenspieler in Deutschland, dass Spiel ohne Probleme spielen kann, ein PC User aber nicht.
Ich halte das nachwievor nicht für rechtens.
Es verstößt auch gegen keine Gesetze. Geolock wird nur von Firmen benutzt, die a) es nicht besser wissen (und es sich nicht erklären lassen) oder b) Firmen die verhindern wollen, dass man zu leicht an...
Maxi Musterfrau 2.0 schrieb am
JoinTheDarkSide hat geschrieben: ?
13.06.2017 14:24
Dürfte eigentlich kein Problem sein - es gelten eben die Gesetze des jeweiligen Landes. Das Beispiel mit dem Franzosen kann man ganz leicht widerlegen. Stell Dir vor, ein Holländer geht ordentlich im Coffeeshop einkaufen und wird dann für ein halbes Jahr nach Deutschland versetzt. Natürlich bringt er sein Zeug mit, ist ja bei ihm zuhause legal. Hier wird er aber sein blaues Wunder erleben, wenn er damit erwischt wird. Oder ein Deutscher wird nach Schweden versetzt - und rattert dort mit geschmeidigen 270 km/h über die Autobahn, ist ja in D erlaubt, also kann er es ja auch in Schweden machen... nicht.
So ärgerlich die Zensur auch sein mag - es scheint völlig rechtens zu sein, denn trotz EU gelten immer noch die Gesetze der einzelnen Länder.
Dennoch freue ich mich auf das Game, fand die Vorgänger auch schon ziemlich geil.
Der Witz ist ja, es verstößt gegen keine inländische Gesetze. Erwerb und Besitz eines Spiels, dass gegen die Bestimmungen des § 86a StGB verstößt, ist immer noch legal.
Und es kann doch kein Jurist logisch erklären, warum ein Konsolenspieler in Deutschland, dass Spiel ohne Probleme spielen kann, ein PC User aber nicht.
Ich halte das nachwievor nicht für rechtens.
Funkee schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
13.06.2017 13:55
Funkee hat geschrieben: ?
13.06.2017 12:06
Ja, aber nicht in Deutschland. Da ist es "das Regime", "die Wolfsbrigade" oder was auch immer.
Momentchen.
Wolfsbrigade war eine Zensur der Marke "Dumm und dämlich", da widerspreche ich dir nicht.
Aber ob man nun "Nazi-Regime" oder "Deutsches Regime" sagt, ist doch Jacke wie Hose. Konkret finde ich letzteres sogar etwas bedrückender, weil es ja bedeutet, dass alle Deutsche drin stecken, während ersteres noch zwischen "Nazis" und "normale Deutsche" unterscheidet. Also rein von der Benennung her.
Der Punkt der mich stört ist, dass es eben nicht so ist, wie es ursprünglich gedacht war, sondern extra für den deutschen Markt zurechtgewurschtelt wurde. Ich will Spiele so spielen, wie sie im Original gedacht waren. Bei Wolfenstein geht es nun mal gegen das Nazi-Regime, welchen Teil davon man auch immer betonen möchte. Es ist nicht per se das Hakenkreuz oder das Fehlen desselben, sondern das jedes Mal daran erinnert werden, dass diese Version eben nicht die Originalversion ist, sondern eine verstümmelte.
Das Wolfenstein-Universum ist so abgedreht, dass man zwangsläufig davon ausgehen muss, dass es sich hierbei um Fiktion handelt, auch wenn ein Bezug zur Realität und entsprechenden Symboliken vorhanden ist. Ich kann prinzipiell akzeptieren, dass bestimmte Symbole aufgrund...
schrieb am

Facebook

Google+