Wolfenstein 2: Die Freiheitschroniken: Zweite Episode "Die Tagebücher von Agentin Stiller Tod" verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Machine Games
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Wolfenstein 2: Die Freiheitschroniken - Zweite Episode "Die Tagebücher von Agentin Stiller Tod" verfügbar

Wolfenstein 2: Die Freiheitschroniken (Shooter) von Bethesda Softworks
Wolfenstein 2: Die Freiheitschroniken (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Die zweite Episode "Die Tagebücher von Agentin Stiller Tod" der Freiheitschroniken von Wolfenstein 2 ist erschienen. Die Erweiterung kostet einzeln 9,99 Euro bzw. ist im Season Pass enthalten. Im März 2018 soll die dritte und letzte Episode folgen.

Der Beschreibung nach dürfte diesmal die Stealth-Vorgehensweise eine größere Rolle spielen: "Schlüpfen Sie in die Rolle der ehemaligen Geheimagentin Jessica Valiant, auch bekannt als Agentin Stiller Tod! Einem finsteren Komplott auf der Spur finden Sie sich im Büro der Paragon Pictures wieder - ein Filmstudio, das zur Propagandafabrik des Regimes mutierte. Schleichen Sie durch die Schatten und schicken Sie Ihre ahnungslosen Opfer mit tödlicher Präzision in den ewigen Schlaf."

Die erste DLC-Episode "Die Abenteuer des Revolverhelden Joe" (Dezember 2017; zum Test) konnte jedenfalls nicht in Sachen Qualität, Originalität und Inszenierung nicht an die Hauptkampagne anknüpfen.


Screenshot - Wolfenstein 2: Die Freiheitschroniken (PC)

Screenshot - Wolfenstein 2: Die Freiheitschroniken (PC)

Screenshot - Wolfenstein 2: Die Freiheitschroniken (PC)

Screenshot - Wolfenstein 2: Die Freiheitschroniken (PC)

Screenshot - Wolfenstein 2: Die Freiheitschroniken (PC)

Screenshot - Wolfenstein 2: Die Freiheitschroniken (PC)


Quelle: Bethesda Softworks, Steam

Kommentare

Heinz-Fiction schrieb am
Ich fand die erste Episode sehr enttäuschend. 2 Stunden Spielzeit wenns hochkommt und verzicht auf die Zwischensequenzen, die das Hauptspiel erst so gut gemacht haben. Wenn Episode 2 genauso ist, kann ich da gern drauf verzichten.
schrieb am

Facebook

Google+