Alien (Arbeitstitel): Shooter für PC und Konsolen in einer Online-Welt in Entwicklung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Cold Iron Studios
Publisher: FoxNext Games
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Alien (Arbeitstitel): Shooter für PC und Konsolen in einer Online-Welt in Entwicklung

FoxNext Games, die 2017 gegründete Spiele-Abteilung von Fox, hat die Cold Iron Studios übernommen und zugleich bekannt gegeben, dass das Studio an einem neuen Spiel auf Basis der Alien-Franchise arbeiten wird. Das bisher unbenannte Alien-Spiel wird als Shooter für PC und Konsolen beschrieben, der in einer persistenten (also dauerhaft bestehenden) Online-Welt angesiedelt sein wird (Spekulationen: ein Battle-Royale-Spiel oder ein mit Destiny vergleichbarer Titel). Konkretere Angaben wurden nicht gemacht.

Die letzten Alien-Spiele entstanden bei Publisher SEGA im Zuge einer langjährigen Partnerschaft mit 20th Century Fox - hierzu gehörten Aliens vs. Predator (2010), Aliens: Colonial Marines (2013) und Alien: Isolation (2014).

Die Cold Iron Studios wurden 2015 von ehemaligen Mitarbeitern der Cryptic Studios (Neverwinter, City of Heroes) gegründet, u. a. von Craig Zinkievich (CEO), Shannon Posniewski (Chief Technology Officer) und Matt Highison (Creative Director). Cold Iron Studios gehörte vorher zu Perfect World Entertainment.

Der Debüttitel von FoxNext Games wird Marvel Strike Force sein - ein Free-to-play-Rollenspiel für Android und iOS mit Superhelden und Superbösewichten aus dem Marvel-Universum. Es soll Anfang 2018 erscheinen.

Quelle: Polygon

Kommentare

Sn@keEater schrieb am
DaLova hat geschrieben: ?
18.01.2018 11:31
Kajetan hat geschrieben: ?
18.01.2018 11:24
Erdbeermännchen hat geschrieben: ?
18.01.2018 11:18
Toll...Destiny im Alien Gewandt! Prima...*würg*
Alien: Isolation war bisher das einzige Spiel aus dem Franchise welches sich was getraut und dies auch sehr gut umgesetzt hat. Alle anderen abspiele waren doch Käse. Oder?
AvP 1 und 2 waren sehr ordentliche, gut gemachte Shooter, in denen die Atmo der Filme gut transportiert wurde. Der MP-Part war sehr spassig, wenn man als Alien an der Decke klebt und die blöden Marines SCHAUEN NICHT EINMAL HOCH! Fallen lassen, a bisserl Meleeattacken und Ende Gelände mit den dummen Marines.
von der Atmo her fand ich AvP 1 und 2 sowas von stark. Man hatte ich damals die Hosen voll trotz durchgeladener Pulse Rifle.
Colonial Marines hing den Erwartungen hinterher, hat aber die Grundessenz der Filme dennoch gut eingefangen (insbesondere natürlich Aliens: Die Rückkehr)

https://www.youtube.com/watch?v=DWjJTNz3RmM
Ok
ShadowXX schrieb am
AS Sentinel hat geschrieben: ?
18.01.2018 11:05
hab es zwar noch nie gespielt, aber eine Art Elite Dangerous könnte doch klappen? Jedenfalls wenn ich mir Elite Dangerous richtig vorstelle.^^
Ich glaube das du dir Elite Dangerous falsch vorstellst.....
Veldrin schrieb am
Ja, wie gesagt die generischen gibt es. Punkt war ja, dass es eben genug anders gemacht hat um für mich erfrischend zu sein und gleichzeitig nicht ZU VIEL anders um ein Overload wie Call of Duty u.a. zu sein. Aber ich gebe dir Recht es war ne Verschwendung vom Theme her. Warum ne Lizenz kaufen wenn es kein Singleplayer wird?
Temeter  schrieb am
Veldrin hat geschrieben: ?
19.01.2018 02:53
Temeter  hat geschrieben: ?
17.01.2018 22:22
Die dummen Feiglinge nehmen mal wieder ne coole Linzenz, und dann machen sie nen blödes MMO draus? Erinnert mich an dieses Ghost in the Shell free to play bullshit game.
Völlige Verschwendung. Niemand will so was haben, und damit wird das 'sichere' Spiel nur noch ein weiterer Flop.
Version 1.0 fand ich sehr gelungen. Hat mich an ein Counter-Strike auf Speed erinnert. Oder wie ein COD mit weniger Schnickschnack. Es hatte seine Nische und mir hat es sehr gefallen. Nur Version 2 war ein totaler Reinfall.
Dem Spiel habe ich vor circa nem halben Jahr den Laufpass gegeben (Veröffentlichung von Patch 2.0) der eben, um es kurz zu halten, zu viel verschlimmbessert hat. Jedenfalls habe ich bis heute keinen Shooter gefunden der diese Lücke wieder auffüllt. Und ich habe einiges probiert. COD? Neh zu hektisch und zu imbalanced, CS? Ne zu langsam und altbacken, außerdem gefällt mir nicht, dass Waffen keinen Abfall des Schadens auf Reichweite (Damage Drop-off) besitzen . Dann noch einige weitere wie Black Squad, Battlefield und den ganzen Kram. Nichts hat mir gefalllen. Also siehst du es gab durchaus Leute denen genau dieses Nischengenre gefallen hat.
Das es nicht mehr Gadgets aus Ghost in the Shell mit reingenommen hat und so generisch war (selbst im Vergleich zu COD) fand ich gerade gut. So hab ich...
Veldrin schrieb am
Temeter  hat geschrieben: ?
17.01.2018 22:22
Die dummen Feiglinge nehmen mal wieder ne coole Linzenz, und dann machen sie nen blödes MMO draus? Erinnert mich an dieses Ghost in the Shell free to play bullshit game.
Völlige Verschwendung. Niemand will so was haben, und damit wird das 'sichere' Spiel nur noch ein weiterer Flop.
Version 1.0 fand ich sehr gelungen. Hat mich an ein Counter-Strike auf Speed erinnert. Oder wie ein COD mit weniger Schnickschnack. Es hatte seine Nische und mir hat es sehr gefallen. Nur Version 2 war ein totaler Reinfall.
Dem Spiel habe ich vor circa nem halben Jahr den Laufpass gegeben (Veröffentlichung von Patch 2.0) der eben, um es kurz zu halten, zu viel verschlimmbessert hat. Jedenfalls habe ich bis heute keinen Shooter gefunden der diese Lücke wieder auffüllt. Und ich habe einiges probiert. COD? Neh zu hektisch und zu imbalanced, CS? Ne zu langsam und altbacken, außerdem gefällt mir nicht, dass Waffen keinen Abfall des Schadens auf Reichweite (Damage Drop-off) besitzen . Dann noch einige weitere wie Black Squad, Battlefield und den ganzen Kram. Nichts hat mir gefalllen. Also siehst du es gab durchaus Leute denen genau dieses Nischengenre gefallen hat.
Das es nicht mehr Gadgets aus Ghost in the Shell mit reingenommen hat und so generisch war (selbst im Vergleich zu COD) fand ich gerade gut. So hab ich als ehemaliger CS-Spieler mich wohl gefühlt mit einer schnellen Variante. Oh hab ich den Demolition-Modus geliebt. Jedenfalls würde man zu viel reinnehmen wäre die ganze Balance am Arsch.
Es war sogar ein Koopmodus geplant, aber leider fand das Spiel nicht so viel Anklang, wodurch das niemals konkret wurde.
schrieb am

Facebook

Google+