Super Seducer: Verführungssimulator für PC erhältlich; Sony verweigert PS4-Release - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Alltagssimulation
Entwickler: RLR Training
Release:
06.03.2018
06.03.2018
06.03.2018
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Super Seducer
60
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Super Seducer: Verführungssimulator für PC erhältlich; Sony verweigert PS4-Release

Super Seducer (Simulation) von RLR Training / Red Dahlia Interactive
Super Seducer (Simulation) von RLR Training / Red Dahlia Interactive - Bildquelle: RLR Training / Red Dahlia Interactive
RLR Training bietet ab sofort seinen bereits im Vorfeld kontrovers diskutierten Verführungssimulator Super Seducer für den PC an. Wer sich dagegen auf die angekündigte Version für die PlayStation 4 gefreut hat, dem wird das Herz gebrochen: Nach Angaben im Forum Resetera hat sich Sony geweigert, den Machern die Veröffentlichung im PlayStation Network zu gestatten und damit den Plänen einen Riegel vorgeschoben.

"Mein Kommentar ist, dass ich dazu keinen Kommentar abgebe", soll sich Richard La Ruina, der Verführungsguru und Entwickler hinter dem Spiel, über Sonys Entscheidung geäußert haben.

Bei Steam sieht man die Sache offenbar gelassener: Hier kann man derzeit mit einem Rabatt von 24 Prozent zuschlagen und zum Preis von 9,87 Euro lernen, wie man als Super-Verführer richtig mit Frauen spricht.  



Letztes aktuelles Video: Release-Trailer


Quelle: Resetera

Kommentare

Lunexius schrieb am
.HeldDerWelt. hat geschrieben: ?
09.03.2018 12:23
Das Spiel ist sexistisch und frauenverachtend. Andererseits IMO nicht schlimmer als all die gewaltverherrlichenden Spiele die hoch geschätzt und bestverkauft sind.
Frauenverachtend und gewaltverherrlichende Spiele? Kann diese inflationäre Begriffsverwendung einfach nicht nachvollziehen. Man kann auch bei allem überreagieren...
.HeldDerWelt. schrieb am
Das Spiel ist sexistisch und frauenverachtend. Andererseits IMO nicht schlimmer als all die gewaltverherrlichenden Spiele die hoch geschätzt und bestverkauft sind.
Abroxas schrieb am
Verständlich, dass Sony keine Werbung für dusselige PUA-Seminare an seine Kunden verkaufen möchte.
Todesglubsch schrieb am
Dude Nukem hat geschrieben: ?
08.03.2018 19:46

Yup :mrgreen:
Habs tatsächlich vor ein par Wochen nochmal mit nem Kumpel durch gezockt ("leider" ohne CyberSniff 2000 ^^) und musste bei dem Thema irgendwie dran denken.
Die Felder haben eh alle nach Zwiebelringen mit Waschpulver gerochen.
Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass der Vorgänger, also Larry 6, mehr Problemchen machen könnte. Dort kam immerhin auch noch ein Transgender drin vor :D
@Topic
Ich werde es schmerzlich vermissen.
schrieb am