Xbox 360: Vertrieb in Deutschland offiziell untersagt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Vertrieb in Deutschland offiziell untersagt

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Nicht nur Apple und Samsung streiten sich öffentlichkeitswirksam vor Gericht: Auch zwischen Motorola und Microsoft kriselt es derzeit etwas.

Der Handyhersteller, der wohl bald zu Google gehören wird, wirft dem Konzern aus Redmond vor, dieser habe mit seinen Produkten gegen zwei Patente hinsichtlich des Videoformats H.264 verstoßen. Microsoft selbst hat wiederum die eigene Rechtsabteilung ins Gefecht geschickt: Motorola habe Lizenzen nicht zu fairen und marktüblichen Bedingungen gewähren wollen.

In hiesigen Gefilden hat das Gezanke jetzt zumindest auf dem Papier Konsequenzen für die Mannen um Steve Ballmer: Laut Heise hat Motorola beim Landgericht Mannheim eine Verfügung durchsetzen können, welche Microsoft den Deutschlandvertrieb der betroffenen Produkte untersagt. Neben Windows 7, dem Internet Explorer schließt jene Verfügung auch die Xbox 360 mit ein.

Es sei aber davon auszugehen, dass die Verfügbarkeit in der Praxis nicht wirklich eingeschränkt sein wird: Zum einen hatte ein US-Richter Motorola verboten, einen solchen Bannstrahl in Deutschland umzusetzen, um das dort laufenden Verfahren nicht zu beinflussen. Zum anderen dürfte Microsoft in Berufung gehen und beim Oberlandesgericht darauf pochen, dass die Verfügung bis zu einer Entscheidung im US-Verfahren nicht umgesetzt wird.

Kommentare

Sevulon schrieb am
killallhumanZZ hat geschrieben:Sevulon bitte lies den artikel ein zweites mal
Was soll mit dem Artikel sein? Ein paar User lassen sich von der Überschrift hier blenden, die Falscher gar nicht sein könnte. Weder in den USA noch in Deutschland noch sonstwo ist die 360 aus den Kaufhäusern oder dem Onlinehandel verschwunden. Nix mit "Aus den Augen, aus dem Sinn".
killallhumanZZ schrieb am
Sevulon bitte lies den artikel ein zweites mal
Sevulon schrieb am
andreasg hat geschrieben:Tja XBox 360. Aus den Augen, aus dem Sinn.
Euch ist schon klar, dass die Konsolen noch immer bei jedem Händler verkauft werden? Also irgendwas stimmt an der Meldung so wohl nicht.
PanzerGrenadiere schrieb am
FightingFurball hat geschrieben:warum kann sich bitte ein US Gericht anmaßen, den dt. Gerichten zu sagen, was oder was sie nicht durchsetzen dürfen...
Zum einen hatte ein US-Richter Motorola verboten, einen solchen Bannstrahl in Deutschland umzusetzen, ...
dem deutschen gericht wird hier garnichts verboten. der us-richter verbietet nur die inanspruchname des rechts, das motorola vom deutschen gericht zugesprochen wurde. motorola hat in deutschland recht bekommen und darf es laut us-richter nicht nutzen, was aber nicht weniger eine frechheit ist.
let the gun do the talking schrieb am
mr archer hat geschrieben:Schade. Für die Rettung des Oldschool-RPGS und FPS kommt das leider ein paar Jährchen zu spät. Oder die Verhinderung des Achievement-Siegeszugs.
Hä hä. Ich troll mich dann mal wieder.

Hase, da hast Du ausnahmsweise mal recht. Auch dem Siegeszug der Rare-Avatare tat es keinen Abbruch.
------
Generell ist diese H.264-Kiste etwas komplizierter. Google hat z.B. auch keine Böcke zu löhnen.
Und setzt mit Open Pfurz dagegen.
H.264 ist auch nicht Motorolas owns Dingens. Im Konsortium ist das Who?s Who der Global Player. Sony, Apple und - a u c h MS aso.
Verstehe nicht, warum ausgerechnet der abgehalftete Handy-Hersteller, der bald zur Datenkrake gehört, die selber... usw. usw. usw.
Wie gesagt: Es ist komplizierter als dargestellt.
schrieb am

Facebook

Google+