Xbox 360
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005
Spielinfo Bilder Videos

Xbox 360: Wie könnte der Nachfolger aussehen?

Xbox 360: Wie könnte der Nachfolger aussehen?
Bildquelle: Microsoft
Zum Jahresende wird Xbox World eingestellt. Laut CVG hat das britische Magazin in seiner vorletzen Ausgabe aber nochmal etwas in der Gerüchteküche herumgegraben und diverse mutmaßliche Infos zum Nachfolger der Xbox 360 zusammengetragen.

Einige davon waren bereits früher durch die Gegend gespukt. So soll Kinect 2.0 deutlich verbessert daherkommen, Details wie Fingerbewegungen erkennen und vier Personen gleichzeitig erfassen können. Auch ist von direktionalem/gerichtetem Sound die Rede. Bereits im Sommer erwähnt wurde eine Augmented-Reality-Brille, die zu einem späteren Zeitpunkt folgen soll. Das Gerät, welches laut Spekulationen des Magazins vielleicht schlicht wie sein Großvater "Xbox" genannt werden könnte, kommt angeblich mit einen Blu-ray-Laufwerk daher - auch das wurde schon früher ins Spiel gebracht - und soll nicht nur einen TV-Ausgang, sondern auch einen TV-Eingang bieten.

Die bisherigen DevKits sind angeblich mit 8 GB RAM und Quadcore-Prozessoren ausgestattet, deren Kerne jeweils nochmal vier logische Kerne bieten. Darauf basierend kann man natürlich noch nicht unbedingt auf die finale Konsole schließen, sind die ersten DevKits doch schon verfügbar, bevor alle Details komplett festgezurrt wurden. Schon allein aus arbeitstechnischen Gründen ist ein DevKit natürlich mit mehr RAM ausgestattet als das System, für das entwickelt wird. In früheren uns gegenüber erwähnten Gerüchten war von einer Sechs-Kern-CPU die Rede, bei der zwei Kerne allerdings für Kinect und das Betriebssystem reserviert sein sollen.

Auf Basis von "Lecks bei Microsoft und Branchenquellen" hat Xbox 360 übrigens einen Entwurf des Gehäuses der Konsole entwickelt. Dabei geht man von einer abgerundeten Form, einer VapourMG-Beschichtung (Magnesium) wie bei den Surface-Tablets sowie einem ringartigen Metallelement aus, welches die Konsole umgibt.


(Bildquelle: CVG)

Kommentare

  • Also ich sage es wird nen Kasten sein in dem Hardware steckt. Man kann mit einem so genannten Controller dann sicherlich alles auf dem Bildschirm steuern oder auch einfach mit der Hand in der Luft rum wedeln um Befehle zu geben.
  • Naja, wie soll es hardwaretechnisch schon aussehen? Es zeichnet sich doch mittlerweile ein allgemeiner Trend ab. Die HW besteht aus den Komponenten eines zum release Date erhältlichen mittel- bis oberklasse PC´s - also kein High-End. Entsprechend erwarte ich da auch keine nennenswerten  [...] Naja, wie soll es hardwaretechnisch schon aussehen? Es zeichnet sich doch mittlerweile ein allgemeiner Trend ab. Die HW besteht aus den Komponenten eines zum release Date erhältlichen mittel- bis oberklasse PC´s - also kein High-End. Entsprechend erwarte ich da auch keine nennenswerten Techniksprünge. Es wird halt relativ aktuelle PC-Games flüssig darstellen können ( flüssig = 30 fps auf maximalen Details ) und nach 1-2 Jahren werden die ersten Titel erscheinen, die die neue Xbox wieder so krass an ihre Leistungsgrenze bringen, dass die Entwickler wieder herumtricksen müssen auf Teufel komm raus ( bei der ersten Xbox bspw. Doom3, HL2; bei der 360 Crysis und Konsorten ).Direkt im Anschluss bezieht irgendein Microsoft Mitarbeiter dazu Stellung, dass die neue Xbox noch lange nicht an ihre Grenzen stößt und blabla und im Grunde ist das alles längst geschehen und zukünftig bekommt man den selben, heruntergeregelten Brei wie die letzten Jahre. Bitte nicht falsch verstehen, ich bin Xbox - Veteran der ersten Stunde. Mein Konfirmationsgeld ging damals u.a. für meine erste XBox samt Halo 1 und PGR drauf. Mich nervt einfach nur dieser wiederkehrende Trend. Wenn man mal rekapituliert, was sich technisch so getan hat, sträuben sich einem die Nackenhaare. Erkennt ihr wirklich alle so gravierende Unterschiede bspw. zwischen Halo 2 und Halo 3? Als ich damals letzteres zum ersten mal bei einem Freund auf einem HDTV sah, dachte ich, er will mich verarschen. Sah für mich nicht nach "next Gen" aus. Ich möchte gar nicht absprechen, dass die Games Spass bringen aber aus technischer Sicht ist das doch Jahr um Jahr ein schlechter Witz. Wie gesagt, ich will hier keinen Streit vom Zaun brechen - ich finde nur, dass man als Konsolenspieler ziemlich verarscht wird.
  • Ich frage mich heute noch warum die 360 nicht einfach am HD DVD weiter festhalten soll? Ist doch ein gutes Laufwerk ok der Hersteller schmiss das Handtuch aber Blu Ray wirds ja nicht für 360 geben und die Entwickler können bestimmt auch mit HD DVD arbeiten Ganz einfach: Weil HD-DVD niemals ein  [...] Ich frage mich heute noch warum die 360 nicht einfach am HD DVD weiter festhalten soll? Ist doch ein gutes Laufwerk ok der Hersteller schmiss das Handtuch aber Blu Ray wirds ja nicht für 360 geben und die Entwickler können bestimmt auch mit HD DVD arbeiten Ganz einfach: Weil HD-DVD niemals ein wichtiger Faktor bei der Xbox war. Und keine Spiele darauf erschienen. Und wenn jemand ernsthaft die Xbox also Mediaplayer (inkl. HD-DVD-Laufwerk) benutzt hat, muß er oder sie stocktaub gewesen sein. Was die Blu-ray angeht: Für die 360 wirds das nicht geben, aber wen interessiert das? Wenns das für die neue Konsole gibt, hat es zwei Vorteile: 1. Man kann das Ganze dann als BD-Player mißbrauchen (wenn es nicht gar so laut ist). 2. Auch die Xbox bekommt endlich mehr Platz auf einer einzelnen Disk.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+