Xbox 360: Externes Blu-Ray-Laufwerk möglich? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360 mit Blu-Ray-Laufwerk?

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

In den letzten Tagen wurde bereits viel über das geplante HD-DVD-Laufwerk für die Xbox 360 geredet, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Anscheinend ist sich Microsoft laut einem Artikel auf Gamespot aber gar nicht mehr so sicher, wer im bevorstehenden Formatkrieg zwischen Sonys Blu-Ray und Toshibas HD-DVD als Sieger hervorgehen wird. So schließt es Peter Moore von Microsoft gegenüber der japanischen Webseite ITmedia nicht aus, ein externes Blu-Ray-Laufwerk für die Xbox 360 auf den Markt zu bringen, sollte die HD-DVD als Verlierer gegen Blu-Ray hervorgehen.

Daneben betonte Moore erneut, dass das Laufwerk einzig dazu diene, HD-Filme über die Xbox 360 abzuspielen. Die Spiele sollen weiterhin auf normalen DVDs erscheinen und es gebe keinerlei Pläne, das interne DVD-Laufwerk der Konsole in der Zukunft durch ein HD-DVD-Laufwerk zu ersetzen.


Kommentare

Zierfish schrieb am
@ogami
naja ok das man die ganzen Sachen nachrüsten kann ist schön und gut, und auch in Ordnung. Der Punkt ist doch nur, dass mir die Nachrüsterei nicht sonderlich viel bringt. Ich brauch zum einen keine größere Festplatte, weil die noch ewig reichen wird (mir fällt nämlich nich viel ein, was da drauf soll)
und sowas wie Ram erweiterungen ... ähh ja
is nur leider etwas scher einzubaun bei der Box360 (behaupte ich jetzt mal) und ihc zweifle auch noch etwas an dem nutzen, da die Entwickler ja nicht davon ausgehen, dass man seine Box aufgerüstet hat.
Ich seh halt keinen Nutzen für derlei Zubehör!
(aber n paar mehr USB anschlüsse wären wohl nicht schlecht)
ogami schrieb am
Ich meine nur das der Fehler an dem Gedankengang ist, das du zwei Ausgangssignale hast, einmal das Analogsignal das eh zum TV geht, und dann noch den extra HDMI Ausgang, Steuerungstechnisch ist das sicher machbar, aber ich frage mich wozu ich dann die Xbox überhaupt noch benötige? Dann kanns auch ein Standalonegerät sein, weil die Xbox wird dann nicht zwingend benötigt, man spart sich ja nur die Steuereinheit, wird der Analogausgang dann lahmgelegt (so wäre es nach HDCP ja Pflicht) und die Xbox gibt das OSD dann über das Laufwerk weiter? .. who knows .. wir werdens ja sehen wie sies machen wollen.
Evin schrieb am
ogami hat geschrieben:@ Evin
was den HDMI Ausgang am Laufwerk angeht .. glaub ich nicht dran, wäre technisch auch Blödsinn ... wozu brauch ich dann noch die 360 wenn das Laufwerk nen eigenen Ausgang hat, dann muss ich die Befehle von der Xbox quasi über das Laufwerk routen, oder meinst du man kann den Analoganschluss der Xbox und den HDMI Anschluss des Laufwerks synchronisieren? ... das geht dann auch nur über Bild in Bild, weil die Signale üner 2 Anschlüsse reinkommen .. also glaub ich nicht an einen extra Anschluss am Laufwerk

Naja... ein Laufwerk ist auch in einem Standaloneplayer drinnen und irgendwie mit der Platine verbunden und bekommt so seine Befehle.
Und bei der 360 ist die Konsole quasi die Platine welche per USB 2.0-Verbindung an das Laufwerk angeschlossen ist.
So mein Gedankengang.
Aber wie willst du sonst den HDCP-Kopierschutz realisieren?
ogami schrieb am
ach ja und zur Abwärtskompatibilität nur soviel
Bild
;)
ogami schrieb am
@ stormgamer
Was die abwärtskompatibilität angeht, das ist recht simpel, auch wenn man kein Inet hat, die Updates kann man sich auf der Xbox Site ziehen, dafür hat man in der Regel Freunde .. auch ein Besuch im Inetcafe kost nicht die Welt, um sich die paar Megabyte (bis dato nicht mal ein Megabyte) runterzuziehen und auf CD zu brennen, zur Not kann man sich die Updates per Post auf CD senden lassen, gegen Portoerstattung. CD einlegen, das Update verläuft voll automatisch .. Ende der Diskussion, ich frag mich wann die ersten Updates für Offlinespieler mit auf der OXBM Scheibe drauf sind, ist ja wirklich kein Hexenwerk. Somit zeigst du nur das du keine Ahnung hast, M$ hat sich dahingehend schon genug Gedanken gemacht, zumal man dort aus der ersten Xbox gelernt hat.
was wollt ihr denn außer einem HD Laufwerk nachrüsten?? Imn Grunde kann ich eucht ja verstehen, aber aufrüstebn ist bei Konsolen einfach nicht drin, also sind eure Gedankengänge unbegründet!

Stimmt nicht ganz Zierfish, für die erste Xbox ist es ein alter Hut eine größere Platte einzubauen, n Arbeitsspeicherupgrade bekommst du sogar auch, (von den vorhandenen 64 MB auf 128) ebenso sind USB Anschlüsse und Displays nachrüstbar, es gibt immer genug Dinge die man nicht braucht und die einem irgendwann trotzdem mal verkauft werden ;)
@ Evin
was den HDMI Ausgang am Laufwerk angeht .. glaub ich nicht dran, wäre technisch auch Blödsinn ... wozu brauch ich dann noch die 360 wenn das Laufwerk nen eigenen Ausgang hat, dann muss ich die Befehle von der Xbox quasi über das Laufwerk routen, oder meinst du man kann den Analoganschluss der Xbox und den HDMI Anschluss des Laufwerks synchronisieren? ... das geht dann auch nur über Bild in Bild, weil die Signale üner 2 Anschlüsse reinkommen .. also glaub ich nicht an einen extra Anschluss am Laufwerk
schrieb am

Facebook

Google+