Assassin's Creed Odyssey: Januar-Inhalte: Vergessene Geschichten, DLC-Fortsetzung und Level-Skalierungsoption - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
05.10.2018
05.10.2018
05.10.2018
05.10.2018
05.10.2018
Test: Assassin's Creed Odyssey
84
Vorschau: Assassin's Creed Odyssey
 
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Assassin's Creed Odyssey
84
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 53,99€

ab 33,50€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed Odyssey
Ab 53.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Assassin's Creed Odyssey: Überblick über die Januar-Inhalte

Assassin's Creed Odyssey (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed Odyssey (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Im Januar 2019 wird in Assassin's Creed Odyssey die vierte und fünfte Episode der (kostenlosen) "vergessenen Geschichten Griechenlands" und die zweite Episode aus der Download-Erweiterung "Das Vermächtnis der ersten Klinge" veröffentlicht. Außerdem wird mit einem Patch die Möglichkeit zur Einstellung der "Level-Skalierung" hinzugefügt. Im Optionsmenü kann der Spieler nun einstellen, wie drastisch sich die Gegner an die Stufe des Spielers anpassen sollen.

Die zweite Episode des DLC "Das Vermächtnis der ersten Klinge" trägt den Titel Schattenerbe und wird am 15. Januar 2019 erscheinen. Schattenerbe führt den Handlungsstrang der ersten Episode fort.

Schattenerbe: "Die Episode führt den Spieler in das Umland der Hafenstadt in Achaia, wo er eine vom Orden der Ältesten initiierte Blockade untersuchen muss. Um Zugang zur zweiten Episode zu erhalten, müssen die Spieler die erste Episode Gejagt beendet haben, die Naxos Quest-Reihe in Kapitel 7 der Hauptgeschichte abgeschlossen und die Charakterstufe 28 oder höher erreicht haben."

Die vierte und fünfte Episode der vergessenen Geschichten Griechenlands heißen "Die Töchter von Lilaia" und "Das Vermächtnis der Poetin". Um beide Episoden spielen zu können, muss man mindestens Kapitel 5 der Hauptgeschichte erreicht haben.

Ubisoft: "Für 'Die Töchter von Lilaia' muss sich der Spieler in der Region Phokis befinden. Die erste Quest heißt das Dorf und es wird empfohlen, mindestens Stufe 13 erreicht zu haben. Um Vermächtnis der Poetin zu starten, muss sich der Spieler bereits auf den Weg in die Region Boiotien befinden. Die erste Quest heißt Praxillas Bewunderer und es wird eine minimale Stufe von 34 empfohlen. Beide Episoden sind für Spieler von Assassin's Creed Odyssey kostenlos herunterladbar."

Der neue Zyklop: "Spieler können auf ihrer Reise nun auf den legendären Zyklopen Arges, bekannt als der Helle, treffen und die Chance erhalten, sich seine legendäre Waffe, den Hammer des Hephaistos, zu verdienen. Er lebt auf einer vulkanischen Insel im wütenden Krater des Arges. Es wird ein minimaler Level von 50 empfohlen, um sich gegen den Zyklopen behaupten zu können."

Neue Items
  • "Das Dionysos Paket beinhaltet eine Ausstattungsgarnitur, ein Reittier und einen legendären Dolch. Das Paket wird gleichzeitig im Store und bei Oikos dem Olympioniken erhältlich sein.
  • Zusätzlich dazu wird das Athener Charakter und Schiffspaket im Laufe des Januars erscheinen."

Neue Funktionen
  • "Das neue Update bringt dem Spiel eine der gefragtesten Funktionen: die Einstellung der Level Skalierung. Im Optionsmenü kann der Spieler nun einstellen, wie drastisch sich die Gegner an die Stufe des Spielers anpassen sollen. Um weiterhin eine Herausforderung zu bieten, wird die Option für die Alptraum-Schwierigkeit nicht nutzbar sein.
  • Zwei neue Ränge werden der Söldner-Rangliste hinzugefügt
  • Mit Hephaistos' Werkstatt wird ein weiterer Händler hinzugefügt. Hephaistos befindet sich in der Myson Höhle in der Region Malis."

Letztes aktuelles Video: Monthly Update Januar 2019

Quelle: Ubisoft
Assassin's Creed Odyssey
ab 33,50€ bei

Kommentare

Eliteknight schrieb am
Weiß jemand ob man die 10 Bonusskillpunkte schon bekommen hat, wenn man 70 war mit dem Patch vor paar Tagen oder erst am 15.01?
Bin leider noch nicht 70 sonst würd ich nochmal spielen.
rainynight schrieb am
wiwo la vida hat geschrieben: ?
09.01.2019 14:40
rainynight hat geschrieben: ?
09.01.2019 12:26
Gerade wenn ich an diesen legendären Eber denke... wie oft hat der mich zerfetzt, bis ich endlich die richtigen Fähigkeiten hatte, um ihn zu legen. :D
mich hat er auch zerlegt. Ich hab einfach die Athener um Hilfe gebeten =P Relativ dicht ist das athener camp für conquest battle. Einfach einen angegriffen und zack hatte ich das ganze Lager als Verfolger. Die Haben den Eber dann kleingehauen.
Man selbst macht ja kaum damage im nightmare mode :/ Die 0815 soldaten machen 10mal mehr mit einem hit ...
Ok, in dem Modus hab ich jetzt auch nicht gespielt. Einfach nur auf normal.
Aber schon da hab ich anfangs jedes Mal aufs Fressbrett bekommen.
Später dann mit mehr Fähigkeiten konnte ich ihn endlich erledigen. Natürlich auch gleich ein Foto machen müssen. :lol:
Die anderen Viecher von der Quest hab ich dann aber ohne Probleme zerlegt. Keine Ahnung warum...
Es gibt ja auch die Fähigkeit einen Bootsmann zur Ablenkung zu rufen, aber das hat beim Eber nicht funktioniert.
Hab die nur einmal zum testen verwendet, aber eventuell liegt es daran, weil man dabei unentdeckt bleiben (?) muss und beim betreten des Gebiets sofort entdeckt ist?
Keine Ahnung. Aber so schnell vergessen werde ich dieses Biest sicher nicht! :wink:
Auf jeden Fall ne gute Idee sich Unterstützung zu holen. :thumbsup:
Briany schrieb am
Felerlos hat geschrieben: ?
09.01.2019 13:12
Poolparty93 hat geschrieben: ?
09.01.2019 07:35
Das trifft sich gut. Ich habe das Game vorgestern angefangen und bis jetzt nur die ersten 2 Gebiete abgeschlossen.
Dann kann ich die Skalierung für das restliche Spiel bald abschalten, ich freu mich :)
Ohne Skalierung bekommst du eben nur einen Bruchteil des Contents. Als ich Level 50 war hatte ich wahrscheinlich nicht mal die Hälfte der Inseln erkundet und das ohne XP-Boost.
Ich finde die Skalierung in diesem Spiel höchst sinnvoll. Man levelt so schnell, das man sonst nur ~30 Prozent des Spiels zu sehen bekommt, weil man für den Rest überlevelt ist.
Was für Content verpasst man denn da?
Leveskallierung ist schon immer ein Virus wie ich finde. Insbesondere bei Rollenspielen. Warum Level ich wenn alles mitlevelt?
Und das auch noch sehr drastisch. Macht das Gefühl des Fortschritts völlig kaputt.
Was ich in dem Sinne cool und Sinnvoll finden würde ist wenn Gegner neue Moves und Taktiken dazu lernen würden mit der Zeit. Auch die die man schon längst mit einem Schlag wegkloppen könnte.
Poolparty93 schrieb am
Felerlos hat geschrieben: ?
09.01.2019 13:12

Ohne Skalierung bekommst du eben nur einen Bruchteil des Contents. Als ich Level 50 war hatte ich wahrscheinlich nicht mal die Hälfte der Inseln erkundet und das ohne XP-Boost.
Ich finde die Skalierung in diesem Spiel höchst sinnvoll. Man levelt so schnell, das man sonst nur ~30 Prozent des Spiels zu sehen bekommt, weil man für den Rest überlevelt ist.
Wieso verpasse ich Content, wenn die Gegner nicht mitleveln??
Ich kann die Quests auch prima genießen, wenn ich mich problemlos durch meine Opfer durchschnetzeln kann. Genau für dieses Machtgefühl level ich mich doch hoch. Sonst hätte Ubisoft das Levelsystem auch komplett weglassen können, sodass man sich nur die Fähigkeiten freischalten muss.
wiwo la vida schrieb am
rainynight hat geschrieben: ?
09.01.2019 12:26
Gerade wenn ich an diesen legendären Eber denke... wie oft hat der mich zerfetzt, bis ich endlich die richtigen Fähigkeiten hatte, um ihn zu legen. :D
mich hat er auch zerlegt. Ich hab einfach die Athener um Hilfe gebeten =P Relativ dicht ist das athener camp für conquest battle. Einfach einen angegriffen und zack hatte ich das ganze Lager als Verfolger. Die Haben den Eber dann kleingehauen.
Man selbst macht ja kaum damage im nightmare mode :/ Die 0815 soldaten machen 10mal mehr mit einem hit ...
schrieb am