Sony Interactive Entertainment: Hirai schildert Zukunftspläne - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony: Hirai schildert Zukunftspläne

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Auf der Sony-Pressekonferenz auf der Tokyo Game Show redete SCE-Chef Kaz Hirai über die Zukunftspläne des Unternehmens. In diesen soll die PlayStation 2 weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Die Nachfrage sei weiterhin sehr hoch, und im siebten Jahr nach der Veröffentlichung habe man mittlerweile weltweit mehr als 120 Millionen Stück ausgeliefert - deswegen soll der Oldie auch weiterhin beworben und mit Software versorgt werden.

Von der PSP wurden weltweit mittlerweile mehr als 26 Mio. Einheiten an den Handel geliefert, hier darf man zukünftig neue Modelle mit anderen Farben sowie frische Bundles mit Spielen erwarten. Auch wolle Sony das Portfolio an erhältlichem Zubehör wie beispielsweise GPS-Empfänger ausbauen. Die Remote-Play-Fähigkeit werde man ebenfalls stärker nutzen.

Im Falle der mittlerweile weltweit etwa fünf Millionen Mal ausgelieferten PlayStation 3 will man sich stärker um die Unterstützung von Drittherstellern bemühen. U.a. möchte man das eigene Wissen und über die Hardware sowie spezielle Tools schneller und häufiger mit anderen Herstellern teilen, auch wolle man in regelmäßigen Treffen das Feedback der Publisher einholen. Wie bereits erwähnt, wurde zudem die Übernahme von Evolution Studios verkündet.

Hirais Präsentation sei eine deutliche Abkehr von der Keynoterede gewesen, die sein Vorgänger Ken Kutaragi im vergangenen Jahr auf der TGS gehalten hatte, so Wireds Newsblog. Habe letzterer in technologischen Visionen geschwelgt, ging es Hirai darum zu betonen, dass man die PS3 primär als Unterhaltungsplattform sieht und Software dementsprechend im Mittelpunkt der eigenen Bemühungen stehen werde. Der SCE-Chef sagte laut Gamasutra auch recht deutlich, dass die Verkaufszahlen der PS3 bisher hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben seien.

Eine Preissenkung der Konsole oder das in der Gerücheküche umherspukende 400-Dollar-Modell wurden allerdings nicht angekündigt.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Coorne schrieb am
Hotohori hat geschrieben:@Coorne: also jRPGs sind schon reichlich für PS3 angekündigt. Von daher wird es nicht mehr sooo lange dauern, bis du sie dir zulegen kannst.
Yo, danke. Und nobenbei sinkt auch der Preis, was will man mehr :)
SK1WALKER schrieb am
Ich hatte mir damals den Sega Multi Mega von meinen Eltern schenken lassen zu Weihnachten nur wegen Thunderhawk, das nenn ich krank 8O Es tut mir heute noch leid...
Howdie schrieb am
Also ich habe mir damals den SNES nur für Starfox gekauft und hatte lange Zeit auch kein anderes Spiel ;)
SK1WALKER schrieb am
Naja, mal zu meiner Verdeidigung...
Ich zocke nebenbei noch Joint operations und zappe dabei hin und her, da können ja mal fehler passieren :wink:
Balmung schrieb am
Nicht wild, das kann Jedem ganz leicht mal passieren. Ich wette mir passiert das auch oft, dass ich etwas schreib was für mich ganz klar ist und Andere doch anders verstehen. ;)
Solange das nicht darin endet, das man seitenweise aneinander vorbei redet, ist es ja nicht so schlimm.
schrieb am

Facebook

Google+