Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony: Verlustreiches Geschäftsjahr

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Nachdem Nintendo und Microsoft bereits ihre jüngsten Geschäftsberichte vorgelegt hatten, zog jetzt auch Sony nach und gab Einblick in die Bilanz. Dass diese im Geschäftsjahr 08/09 einen Verlust ausweisen würde, hatte der Konzern bereits vor einigen Monaten - und nach anfänglichen Dementis - angedeutet. Es ist erst das zweite Jahr in der Geschichte des Unternehmens seit dem Börsengang Ende der 50er Jahre, in dem man rote Zahlen hinnehmen musste.

Der Umsatz sank um 12,9 Prozent auf 7,73 Billionen Yen bzw. etwa 80,9 Mrd. Dollar. Dabei mussten die Japaner ein Minus in Höhe von 98,9 Mrd. Yen (etwa eine Mrd. Dollar) verzeichnen. Die Einnahmen der Spielesparte sanken auf knapp 11 Mrd. Dollar, allerdings konnte der Verlust auf 612,5 Mio. Dollar verringert werden. Den Umsatzrückgang in der Spielesparte begründet der Hersteller mit der Stärke des Yen sowie dem sinkenden Absatz der PS2.

In den vergangenen Monaten hatte Sony 10,06 Mio. PS3s ausgeliefert und die Vorjahresmarke damit um etwa zehn Prozent übertroffen. Im Falle der PSP und der PS2 waren es 14,11 Mio. bzw. fünf Mio. Geräte.

Der Softwareabsatz auf der PS3 stieg um satte 79 Prozent auf 103,7 Mio. ausgelieferte Titel. Mit 50,3 Mio. PSP-Spielen und 83,5 Mio. PS2-Titeln gingen jedoch neun bzw. 46 Prozent weniger Einheiten für jene Systeme an den Handel.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Sony damit, dass 13 Mio. PS3s und 15 Mio. PSPs ausgeliefert werden.

Eine Besserung der allgemeinen Situation im Elektronikmarkt sei so schnell nicht in Sicht, so die Unternehmensführung, die derzeit einen Verlust von 1,2 Mrd. Dollar für das aktuelle Geschäftsjahr prognostiziert.

Quelle: Bloomberg, Reuters, Edge, AP

Kommentare

Ponte schrieb am
Brotkruemel hat Folgendes geschrieben:
Hat das was mit Vista oder der globalen Wirtschaftskrise zu tun?
Sehr wahrscheinlich mit der Wirtschaftskrise. Warum die Frage?
Das Vista sich schlecht verkauft benötigt keiner weiteren Argumentation, die offiziellen Verkaufszahlen wurden durch MS ohnehin gepanscht, indem man XP Lizenzen dazugezählt hat. MS hat durch das verfrühte Release von Windows 7 meine Behauptung ohnehin bestätigt :wink:
Edit: Nicht das nachher noch jemand weint:
http://winfuture.de/news,41133.html
Akabecks schrieb am
Avatar hat geschrieben:für ihn schon
die sahne riecht nämlich stark nach electrorocker :)
Er ist es auch. :wink:
alainprostferrari schrieb am
Witzig, alle großen Autokonzerne machen horrende Verluste, aber bei denen sagt auch keiner "Muhaha, die neue E-Klasse war eine Fehlinvestition, hättest was anderes Entwickeln sollen Daimler!" ;)
Ich geb Oberdepp Recht, liest mal den Artikel genau durch: Sowie ich es verstanden hab hat man durch die verkauften Software Produkte der PS3 viel mehr gewinn gemacht als zuvor.
Oberdepp schrieb am
Mein Gott, die PS3 ist doch nicht wirklich das Problem. Sony macht das erste Mal seit 15 Jahren wieder rote Zahlen und alle machen die PS3 nieder. Vielleicht liegt es auch einfach an der allgemeinen Marktsituation. Sony hat neben PS3 auch noch viele weitere Angebote im Elektronikmarkt, ob nun Handys oder Fernseher, oder andere HiFi-Geräte.
Im Jahr 2007 hat Sony noch schwarze Zahlen gehabt und das trotz der PS3. Also macht mal hier kein Aufstand wegen der PS3 und dessen Preis. Der ist vollkommen angebracht, egal wie billig die Xbox 360 ist.
C.Montgomery Wörns schrieb am
keinesahne hat geschrieben:
Ayatokun hat geschrieben:Sony ist ja auch selbst schuld viel versprechen falsche wege gegangen mit der Multymedia Spiel Konsole die viel zu teurer ist und wenn welche nun kommen mit da ist doch ein bluray Player drine hab gestern im Elekromarkt ein sehr guten Player für knapp 200 euro gesehen plus die Xbox 360 war ich auf dem gleichen wert wie die Ps3 da der Bluray Player besser abgeschnitten hat als die PS3 wäre ich hier besser bedient . Bin mal gespannt was die E3 zeigt von Sony hör ich nicht viel wenn ich die letzten News von Big N und MS gesehen hab
OMG!
Ich will weinen...
360 + Blurayplayer = circa 400 euro
und dann hörts auf mit rechnen
die ps3 hat noch ne festplatte,gratis onlinegaming,ne bessere technik,bessere spiele (objektiv) und wlan eingebaut das macht nochmal circa 250 euro in 2 jahren
also 250 euro zu viel bezahlt, das passiert wenn man sich vom preis im laden blenden lässt
viel spass mit den umkosten die du erst bemerkst wenn du anfangen willst online zu zocken etc

da kannste noch so viel argumentieren. Fakt ist, dass die PS3 hinter den erwartungen zurück ist. Da hilft es auch nicht, dass der Preis eigentlich garnicht so hoch ist, oder viel geboten wird!
schrieb am

Facebook

Google+