Sony Interactive Entertainment: AMD angeblich um PS4-Auftrag bemüht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony: AMD angeblich um PS4-Auftrag bemüht

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Über eine mangelnde Präsenz im Konsolenbereich braucht sich AMD nicht zu beklagen: Der Chiphersteller ist in zwei der drei aktuellen Konsolen vertreten, zuvor hatte ATI schon den Grafikchip für den Gamecube gefertigt.

Bei der Wii U setzen der Konzern und Nintendo ihre Zusammenarbeit fort; den bisherigen Gerüchten zufolge ist man auch bei Microsofts nächster Konsole wieder an Bord.

In einem umfangreichen Artikel beschäftigt sich das Wirtschaftsmagazin Forbes jetzt mit dem Chipspezialisten und dessen neuen Geschäftsführer Rory Read. Da heißt es dann u.a., es sei Reads Aufgabe, die kommende Produktpalette des Herstellers "nicht zu versauen - darunter eine sehr eilige Bemühung, seinen Grafikchip in Sonys noch nicht angekündigter neuer Konsole unterzubekommen."

An anderer Stelle heißt es: 

"Read verweist auf AMDs Arbeit im Konsolenbereich als Modell. Microsoft verwendet AMDs Grafiktechnologie in der Xbox. Derzeit laufen die Vorbereitungen für eine noch nicht angekündigte Zusammenarbeit mit Sony, bei der es darum geht, möglicherweise nVidia zu ersetzen."

Der direkte Konkurrenz war seinerzeit bekanntermaßen recht eilig von Sony angeheuert worden für die Produktion der GPU der PS3, nachdem der Cell-Chip nicht die erhoffte Grafikleistung hatte liefern können. Es wäre nicht das erste Mal, dass AMD (bzw. seinerzeit: ATI) nVidia einen Kunden abknöpft: Die GPU der ersten Xbox stammte noch von den GeForce-Machern.

Sony wollte den Artikel auf Anfrage erwartungsgemäß nicht kommentieren.

Kommentare

Storm2 schrieb am
KOK hat geschrieben:
Primerp12 hat geschrieben:GTX590 und HD6990 sind Dual GPU Karten^^
ATI ist natürlich ein wenig mit der Entwicklung voraus, das war mit der HD5XXX auch nicht anders. Nvidia wird dieses Jahr sicher noch ordentlich was drauflegen, aber im Moment ist deine Aussage falsch.

Nö, nur wenn man Benchmark-mäßig die Grafikkarten gegeneinander antreten lässt. Macht aber wenig Sinn, da beide Grafikkarten unterschiedlicher Generation sind. Also muss man es in Relation setzen. Und ich denke, ich lege mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn Nvidia mit der 600er-Reihe wieder die bessere Grafikkartenreihe auf den Markt wirft. Und das ATI mit der 7000er-Reihe Schrott gebaut hat, kann man auch nicht von der Hand weisen. Es lassen sich noch immer in vielen Spielen kein AA erzwingen (bei NVidia wie lange schon standard?), generell verursacht unter DX11 die Kantenglättung wohl immer ein Grundflimmern (mal davon abgesehen kann ATI unter DX11 anscheinend noch immer kein SSAO und kein Downsampling). Zumindest mir scheint es so, als ob mit der 7970 ausschließlich die Rechenleistung durch die neue Architektur erhöht wurde. Etwas, das wir aber momentan eh im Überfluss haben. Was wir brauchen sind aber qualitätsverbessernde Bildbearbeitungen und da ist NVidia immer noch Platzhirsch.
Mal gucken, wie ATI dasteht, wenn Nvidia ihre ersten GPUs im neuen 28nm-Format rausbringt. Zumal die 7970 einfach nur überteuert ist und in keiner Relation zum Preis-Leisungs-Verhältnis steht. Sowas hat sich bisher immer nur Nvidia erlaubt.

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal .......
Erynhir schrieb am
KOK hat geschrieben:Schneller als die GTX 580 sicherlich, dafür ja auch eine Generation weiter. Und dementsprechend finde ich die Karte nicht gerade berauschend.

Sehe ich auch so. Ich kann die Begerung was die HD7900er Reihe angeht nicht nachvollziehen (wobei ich damit nicht sagen möchte dass die Karten schlecht sind, aber mehr habe ich mir schon davon erwartet. Immerhin handelt es sich um eine neue Architektur und ein kleinerer Fertigungsprozess).
Jedenfalls, was das eigentliche Thema angeht, ich fände es schade wenn Nvidia Sony als Partner verlieren würde. Einfach weil Nvidia in meinen Augen mehr für Spieler und Entwicklung von Spielen tut im vergleich zu AMD.
Primerp12 schrieb am
So genau habe ich mich damit nun nicht beschäftigt, da zum einen bei mir momentan nicht notwendig und zum anderen ATI relativ uninteressant für mich ist. Das ATI nun nicht unbedingt die bessere Bildqualität hat und sonst ein paar Treibermacken, steht denke ich außer Frage.
Ansonsten zieht man hier die selbe Nummer wie Nvidia durch, die schnellste Karte am Markt hat eben ihren Preis und solange sich (offenbar) genug Abnehmer finden, wird das auch so bleiben. Ich meine das die GTX580 vor ein paar Wochen auch kaum unter 400? zu haben war. Jetzt zahlt man halt für einen schnelleren und effizienteren Chip 450? oder glaubst du Nvidia hätte die Preise gesenkt, sofern man sie nicht unter Druck gesetzt hätte? Ist doch alles vollkommen normal und im grunde wie immer wenn eine neue Generation erscheint.
Nicht desto trotz haben doch beide Hersteller ihre Berechtigung und ehrlich gesagt würde ich mir die GPU Preise im falle des ablebens der AMD GPU Sparte gar nicht vorstellen wollen. Ob man die Chips nun kauft oder eben uninteressant findet bleibt jedem selbst überlassen und auch wenn du (so wie ich) mehr von der aktuellen Gen erwartet hast, so ist sie sicher alles andere als ein Totalausfall der Marke HD2900. Für mich führt die aktuelle Gen das fort, was die HD58XX eingeführt hat, effiziente Chips, die zwar hinter dem Konkurrenz zurück bleiben, jedoch (später) durch ein gutes P/L glänzen.
KOK schrieb am
Primerp12 hat geschrieben:GTX590 und HD6990 sind Dual GPU Karten^^
ATI ist natürlich ein wenig mit der Entwicklung voraus, das war mit der HD5XXX auch nicht anders. Nvidia wird dieses Jahr sicher noch ordentlich was drauflegen, aber im Moment ist deine Aussage falsch.

Nö, nur wenn man Benchmark-mäßig die Grafikkarten gegeneinander antreten lässt. Macht aber wenig Sinn, da beide Grafikkarten unterschiedlicher Generation sind. Also muss man es in Relation setzen. Und ich denke, ich lege mich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn Nvidia mit der 600er-Reihe wieder die bessere Grafikkartenreihe auf den Markt wirft. Und das ATI mit der 7000er-Reihe Schrott gebaut hat, kann man auch nicht von der Hand weisen. Es lassen sich noch immer in vielen Spielen kein AA erzwingen (bei NVidia wie lange schon standard?), generell verursacht unter DX11 die Kantenglättung wohl immer ein Grundflimmern (mal davon abgesehen kann ATI unter DX11 anscheinend noch immer kein SSAO und kein Downsampling). Zumindest mir scheint es so, als ob mit der 7970 ausschließlich die Rechenleistung durch die neue Architektur erhöht wurde. Etwas, das wir aber momentan eh im Überfluss haben. Was wir brauchen sind aber qualitätsverbessernde Bildbearbeitungen und da ist NVidia immer noch Platzhirsch.
Mal gucken, wie ATI dasteht, wenn Nvidia ihre ersten GPUs im neuen 28nm-Format rausbringt. Zumal die 7970 einfach nur überteuert ist und in keiner Relation zum Preis-Leisungs-Verhältnis steht. Sowas hat sich bisher immer nur Nvidia erlaubt.
Primerp12 schrieb am
GTX590 und HD6990 sind Dual GPU Karten^^
ATI ist natürlich ein wenig mit der Entwicklung voraus, das war mit der HD5XXX auch nicht anders. Nvidia wird dieses Jahr sicher noch ordentlich was drauflegen, aber im Moment ist deine Aussage falsch.
schrieb am

Facebook

Google+