Sony Interactive Entertainment: Gerücht: Weitere Hinweise auf die PlayStation 4 bzw. die PlayStation 4K aufgetaucht; Spekulationen über die Wiedergabe von 4K-Medien und 4K-Gaming-Aspekte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Gerücht: Weitere Hinweise auf die PlayStation 4 bzw. die PlayStation 4K aufgetaucht; Spekulationen über drei mögliche Szenarien, die Wiedergabe von 4K-Medien und 4K-Gaming-Aspekte

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Aktualisierung vom 28. März 2016, 19:25 Uhr:

Auch das Wall Street Journal berichtet basierend auf anonymen Quellen, dass Sony eine neue PlayStation für besonders Grafik-lastige Spiele entwickeln würde. Angekündigt werden soll das neue Gerät im Vorfeld der Veröffentlichung von PlayStation VR im Oktober des Jahres. Das Gerät, es ist von einer modernisierten Konsole die Rede, soll Ultra-High-Definition-Grafik (UHD-Auflösung) ermöglichen und mehr Leistung für das VR-Headset von Sony bereitstellen - gerade in Hinblick auf die Konkurrenz (Oculus Rift und HTC Vive). Laut dem Bericht soll sich die neue Konsole an diejenigen richten, die bereits sind, mehr für eine reichhaltigere Spiele- und Virtual-Reality-Erfahrung zu bezahlen.

Ursprüngliche Meldung vom 24. März 2016, 14:54 Uhr:

Nach den jüngsten Gerüchten über die PlayStation 4.5 bzw. die PlayStation 4K (wir berichteten) hat auch Digital Foundry nachgeforscht und will unabhängig von dem Kotaku-Bericht in Erfahrung gebracht haben, dass bei Sony tatsächlich an solch einer Konsole gearbeitet wird. Sonys R&D-Abteilung (Research and Development) hätte bereits mehrere Prototypen erstellt und mehr als eine "Quelle" hätte die Maschine als PlayStation 4K bezeichnet. Allerdings wird bei Digital Foundry davon ausgegangen, dass es derzeit unmöglich sei, eine Konsole für den Massenmarkt zu entwickeln, die genug Leistung für vollständiges 4K-Gaming bieten könnte.

Basierend auf den Dingen, die sie bisher herausfinden konnten, soll die PlayStation 4K sowohl aktuelle als auch kommende Ultra-HD-Medien wiedergeben können und einige Aspekte von "4K-Gaming" bieten, z.B. High Dynamic Range (HDR) sowie ein breiteres Farbspektrum. Sie könnten mit "einiger Sicherheit sagen", dass die PlayStation 4K eine weiterentwickelte Version der APU-Technologie verwenden wird, die auch in der aktuellen Konsole zum Einsatz kommt. Wieder einmal wird wohl AMD eine CPU und eine GPU in einen (konsolenfreundlichen) APU-Chip vereinen und dank der öffentlich einsehbaren Roadmap von AMD könne man sich ein Bild von den möglichen Technologien machen, z.B. 14nm-Produktion (FinFET). Die Prozessoren von PS4 und Xbox One wurden im 28nm-Prozess gefertigt.

Über drei mögliche Szenarien wird bei Digital Foundry spekuliert. Erstens: Eine neue, leistungsstärkere PlayStation mit APU auf Polaris-Basis (ggf. Verdoppelung der Leistung) und Unterstützung von 4K, HDMI 2.0, HDCP 2.2 und HDR. Zweitens: Eine weiterentwickelte Version der PlayStation 4 mit überarbeiteter und leistungsstärkerer Hardware; Auflösung könnte über 1080p liegen; 4K-Gaming ist aber ausgeschlossen; Wiedergabe von Next-Generation-4K-Medien. Drittens: PlayStation Plus bzw. PS4 Slim mit Unterstützung der Wiedergabe von Next-Generation-4K-Medien; HDR-Support für Gaming auf 4K-Displays, aber die native Auflösung bleibt bei 1080p.

Quelle: Digital Foundry, Wall Street Journal

Kommentare

yopparai schrieb am
Prof_Dr_Faust hat geschrieben:Wenn irgendwelche Insider auf Neogaf oder sonstwo etwas von der NX wissen, können wir davon ausgehen, dass auch Sony seine Quellen hat. Es sind beides japanische Firmen und irgendwie kriegen sie bestimmt Wind davon.
Die Sache ist: Wieso sollten sie sonst eine Zwischenkonsole bringen, die nur geringfügig besser ist?
Wenn Nintendo die Third-Parties hinter sich bringt und alle Gaming-Magazine schreiben wie toll das doch auf der NX aussieht und wie scheiße auf allen anderen Konsolen, obwohl der Unterschied nur marginal ist, wird das definitiv einen Effekt auf die Verkäufe haben.
Wir leben nicht mehr in PS2- und GC-Zeiten.

NeoGAF weiß ja nix. Das isses ja. Der letzte Thread wurde auch schon wieder gekillt, weil der "Leaker" nur irgendwelches Twittergeblubber aufgeblasen hat. Glaub mal, die Strafen bei Verrat von Geschäftsgeheimnissen an den direkten Konkurrenten sind hoch genug. Ich selbst arbeite nicht wirklich im Hochsicherheitsbereich, und selbst ich darf meinen Kunden nichtmal sagen für wen ich noch sonst noch so arbeite.
Nintendo wird allenfalls knapp über die PS4 zielen, damit Ports einfach sind. Dann kommt noch irgendeine Besonderheit dazu weshalb man das Ding kaufen soll und wenn sie es dann tatsächlich schaffen, dass EA und die üblichen Verdächtigen ihren jährlichen Müll rüberbringen, dann ist das mit _den_ Exklusivtiteln zusammen durchaus schon ein Angebot.
Legacy of Abel schrieb am
Wenn irgendwelche Insider auf Neogaf oder sonstwo etwas von der NX wissen, können wir davon ausgehen, dass auch Sony seine Quellen hat. Es sind beides japanische Firmen und irgendwie kriegen sie bestimmt Wind davon.
Die Sache ist: Wieso sollten sie sonst eine Zwischenkonsole bringen, die nur geringfügig besser ist?
Wenn Nintendo die Third-Parties hinter sich bringt und alle Gaming-Magazine schreiben wie toll das doch auf der NX aussieht und wie scheiße auf allen anderen Konsolen, obwohl der Unterschied nur marginal ist, wird das definitiv einen Effekt auf die Verkäufe haben.
Wir leben nicht mehr in PS2- und GC-Zeiten.
Chibiterasu schrieb am
Flextastic hat geschrieben:http://www.golem.de/news/microsoft-hinweise-auf-zwei-neue-xbox-one-1604-120297.html

Ok, danke! Interessant.
Da wird's dann wirklich fraglich, ob sich Microsoft mit den neuen Geräten besser als zweitkonsole neben der PS4 positionieren kann als Nintendo. Wird spannend.
yopparai schrieb am
Edit: Doppelpost weil Handy doof.
schrieb am

Facebook

Google+