Sony Interactive Entertainment: Dualshock 4 USB-Wireless-Adapter für PC angekündigt; PC-Version von PlayStation Now bestätigt, aber noch nicht in Deutschland - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Sony: Dualshock 4 USB-Wireless-Adapter für PC angekündigt; PC-Version von PlayStation Now bestätigt, aber noch nicht in Deutschland

Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony
Sony Interactive Entertainment (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat den Dualshock 4 USB-Wireless-Adapter angekündigt. Mit dem Adapter kann der kabellose PS4-Controller mit einem PC oder Mac verbunden werden. Andrew Mason von Sony Interactive Entertainment Europe erklärt weiter: "Dazu steckt ihr einfach den Adapter an einen USB-Anschluss auf eurem Computer und führt dann einen kurzen Koppel-Prozess durch, um euren Controller zu verbinden. Sobald das erledigt ist, stehen euch bei kompatiblen Anwendungen, z. B. bei PlayStation 4 (PS4) Remote Play, kabelloses Spielen und alle Funktionen (...) des Dualshock 4 zur Verfügung: Tasten, Analog-Sticks, Touchpad, Leuchtleiste, Bewegungssensoren, Vibrationsfunktion und Stereoheadset-Anschluss. Dann könnt ihr eure PS4-Spiele auf einen PC oder Mac streamen und auch dann weiterspielen, wenn der Fernseher gerade besetzt ist."

Während im deutschen PlayStation.Blog die Ankündigung nur den USB-Wireless-Adapter umfasste, wurde in der europäischen Blog-Version noch beiläufig der Streaming-Dienst PlayStation Now für PC bestätigt - entsprechende Gerüchte gab es bereits vor einigen Tagen. Die PlayStation-Now-Mitgliedschaft für PC soll ab dem 24. August 2016 in Großbritannien, Belgien und den Niederlanden zur Verfügung stehen. Das gebotene Spiele-Portfolio soll über 300 PS3-Titel umfassen. Danach soll der Streaming-Dienst in Nordamerika bereitgestellt werden. Wann und ob PS Now für PC in Deutschland starten wird, ist unklar.

Systemanforderungen von PS Now auf PC:
  • Windows 7 (SP1), 8.1 oder 10
  • CPU: 3,5 GHz Intel Core i3 oder 3,8 GHz AMD A10 oder schneller
  • RAM: 2 GB oder mehr
  • Soundkarte, USB-Port

"Die Verfügbarkeit des Dualshock 4 USB-Wireless-Adapters variiert je nach Region. Bitte informiert euch bei einem Anbieter vor Ort. Der Adapter und der Dualshock 4 Wireless-Controller können möglicherweise auch bei einigen Windows-PC-/Mac-Spielen verwendet werden, die Kompatibilität kann jedoch nicht garantiert werden." Im europäischen Blog wird der 24. August 2016 als Veröffentlichungstermin für den USB-Wireless-Adapter genannt.

Quelle: Sony

Kommentare

yopparai schrieb am
Edit: Hier stand zwar nicht Blödsinn, aber ein beim zweiten Lesen des Posts auf den es sich bezog unnötiger Hinweis.
Es ist halt warm heute...
casanoffi schrieb am
killakaktus hat geschrieben:Zeig mir wie du den Gyro und Touchpad vernünftig zum laufen bekommen hast.

Auweia, jetzt hast Du mich erwischt :lol:
Den Gyro hab ich nie gebraucht, daher weiß ich gar nicht, ob man den zum laufen bekommt...
Da hab ich den Mund evtl. zu voll genommen :oops:
Aber das Touchpad funzt super, ohne irgendwelchen Zicken oder Handstände.
Das fungiert wie ein Trackpad, also quasi als Maus-Ersatz.
Scorcher24_ schrieb am
camü hat geschrieben:Spiele über Internet zu streamen ist inzwischen sehr gut möglich. Gibt Leute die kaufen sich keinen gaming-pc mehr sondern richten sich einen virtuellen Rechner auf einem Amazon-Server ein und zocken über diese virtuelle Maschine... mit einem Input-Lag von unglaublich hohen 42ms Latenzzeit :lol: .
Wer sich mal dazu informieren möchte:
http://lg.io/2015/07/05/revised-and-much-faster-run-your-own-highend-cloud-gaming-service-on-ec2.html

42 ms latenz mag ok sein wenn man ein MMORPG spielt. Aber man sieht ja nur die Aktionen der anderen leicht verzögert. Die eigenen Aktionen sind so ziemlich instant. Wenn aber jetzt der eigene Input stark verzögert ist, dann ist ein ordentliches spielen so gut wie unmöglich. Ich sehe es als bsp an Planet Explorers. Das Spiel hat einen unglaublichen Input Lag. Alle Aktionen sind stark verzögert und manche animationen dauern ewig. Das nervt unheimlich auf Dauer.
Wenn du als Konsolero so spielen kannst, ok, mehr Macht für dich. Aber ich kanns nicht und ich kenne auch keinen für den das akzeptabel wäre. Ich denke nicht, dass sich das jemals durchsetzt. Deswegen ging OnLive ja auch pleite.
schrieb am

Facebook

Google+