Sony: PlayStation 5 wird irgendwann kommen; stetige Evolution der PS4-Hardware (PS4 Pro) ist nicht geplant - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Sony
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sony: PlayStation 5 wird irgendwann kommen; stetige Evolution der PS4-Hardware (PS4 Pro) ist nicht geplant

Sony (Unternehmen) von Sony
Sony (Unternehmen) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony wird "irgendwann" eine PlayStation 5 veröffentlichen und damit eine neue Konsolen-Generation einführen. Das Unternehmen will nicht auf die stetige Evolution der Hardware wie bei der PlayStation 4 Pro als Weiterentwicklung der PlayStation 4 oder bei Smartphones und Tablets setzen, sagte Shawn Layden in einem Interview bei Golem.de. Layden ist Präsident und Geschäftsführer von Sony Interactive Entertainment America (SIEA) und Vorsitzender der SIE Worldwide Studios.

Auf die Frage "Ist die Pro nicht der Einstieg in das Geschäftsmodell, dass wie bei Smartphones eine Evolution von Hardware stattfindet - statt alle paar Jahre eine ganz neue Generation aufzubauen?" antwortete der Sony-Frontmann folgendermaßen: "Mit der PlayStation 4 Pro haben wir erstmals diese Art von Innovation innerhalb des Lebenszyklus einer Konsole umgesetzt. Die Pro soll aber wirklich nur Vorteile wie 4K-Auflösungen und HMD für Spieler bieten, die das nutzen können und wollen. Dazu kommt eine stabilere Bildrate und größerer Festplattenspeicher [sic]. Aber wer eine Standard-PS4 hat, hat keine wirklichen Nachteile. Jedes unserer Spiele wird weiter auf der klassischen PS4 laufen und gegebenenfalls etwas besser auf der Pro."

Darauf folgte die Frage: "Das bedeutet, dass Sie eher auf eine echte PlayStation 5 setzen - wann auch immer das sein wird?" Laydens Antwort fiel ziemlich klar aus: "Ja. Die wird es wohl irgendwann geben."
Quelle: Golem

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
War mir klar. AK wäre trotzdem super aber ansonsten ist es langfristig bei PC-Technik einfach zu limitierend immer nur Updates bringen zu können.
unknown_18 schrieb am
Dito, vertrage ich gar nicht. Wobei bei Uncharted 4 bin ich mir nicht ganz sicher, da konnte man das über eine Schieberegler einstellen (wäre toll wenn das jedes Spiel hätte), kann sein das ich es auf Minimum hatte, also nicht ganz aus. Normal ist der Effekt aber immer recht stark, wenn man nur die Option hat es ein/aus zu schalten.
Liesel Weppen schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
27.06.2017 17:34
Die Spiele auf Konsole haben zum Teil recht starkeweil Bewegungsungsunhärfe um es zu kaschieren. Den Effekt mag aber halt nicht Jeder.
Jup, Motion Blur schalte ich immer direkt ab, sofern möglich.
Leon-x schrieb am
Die Spiele auf Konsole haben zum Teil recht starkeweil Bewegungsungsunhärfe um es zu kaschieren. Den Effekt mag aber halt nicht Jeder. Wer Uncharted 4 hat kann ja im SP die Bewegungsunschärfe in den Optionen auf 0 setzen. Macht schon einiges aus. Zwar verschwimmen dann Texturen nicht so stark aber es ruckelt halt wieder verstärkt.
Zudem denke ich dass einige Leute am TV noch Zwischenbildberechnung an haben. Was ja alles künstlich glattbügelt. Der höhere Input-Lag wird dabei ganz vergessen.
Solche Faktoren spielen halt auch rein.
Am PC sollte man natürlich darauf achten dass neben der Framerate auch die Frametime stimmt. Sonst wird es trotz hoher Fps unrühig.
Alles Dinge die eine Auswirkung auf das Erlebnis haben.
schrieb am