Nielsen: Game Rank 2018: Black Ops 4 und Red Dead Redemption 2 sind die meisterwarteten Multiplattform-Spiele - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Nielsen
Publisher: Nielsen
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Nielsen Game Rank 2018: Black Ops 4 und Red Dead Redemption 2 sind die meisterwarteten Multiplattform-Spiele

Nielsen (Sonstiges) von Nielsen
Nielsen (Sonstiges) von Nielsen - Bildquelle: Nielsen
Call of Duty: Black Ops 4 ist vor Red Dead Redemption 2 und Battlefield 5 das meisterwartete Multiplattform-Spiel dieser Weihnachtssaison, dies ist das Ergebnis eines Marktforschungsberichts von Nielsen. Befragt wurden 6.000 "Spieler" zwischen sieben und 54 Jahren im Zeitraum zwischen dem 19. August und dem 22. September 2018. 82 unterschiedliche Spiele wurden berücksichtigt. Aus den erhobenen Daten wurde der "Nielsen Game Rank" in Prozent berechnet, der eine Kombination aus unterschiedlichen Merkmalen darstellt (Öffentliche Wahrnehmung des Spiels; Kaufinteresse; Bewertung seitens der Nutzer etc.). Dieser Prozentwert repräsentiert das allgemeine Kaufinteresse in Bezug auf die Pre-Release-Erwartungen aller Titel - entweder je nach Plattform oder bezogen auf alle Plattformen. Nur Titel mit einem "Nielsen Game Rank" ab 70 Prozent wurden erwähnt.

An der Spitze der Multiplattform-Rangliste liegt Call of Duty: Black Ops 4 mit 99 Punkten - zwei Punkte vor Red Dead Redemption 2. Direkt dahinter liegen Battlefield 5 (94), Fallout 76 (91) und Assassin's Creed Odyssey (91). Im Anschluss folgen einige Sportspiele (FIFA 19: 87; NBA 2K19: 84; NBA Live 19: 72), Shadow of the Tomb Raider (71), Hitman 2 (71) und WWE 2K19 (70).

Die Ergebnisse aus den Exklusiv-Kategorien fallen bei Microsoft und Sony sehr übersichtlich aus. Auf der PlayStation 4 erhält Marvel's Spider-Man die Maximalwertung 100. Auf der Xbox One liegt Forza Horizon 4 bei 84. Auf Nintendo Switch liegen Super Smash Bros. Ultimate und Super Mario Party mit jeweils 98 Punkten gleichauf. Pokémon: Let's Go, Pikachu! ist mit einem "Nielsen Game Rank" von 88 leicht vor Pokémon: Let's Go, Evoli! (86). Die PC-Kategorie aus dem Vorjahr ist nicht mehr vorhanden. VR-Spiele wurden ebenso nicht erwähnt.



Darüber hinaus fiel den Marktforschern auf, dass in dieser Weihnachtssaison besonders viele Nachfolger erscheinen würden. Laut ihren Angaben nutzen viele Hersteller die erste Jahreshälfte zur Einführung neuer Marken - Beispiele: Horizon: Zero Dawn (Februar 2017), For Honor (Februar 2017), Bloodborne (März 2015), Titanfall (März 2014), The Division (März 2016), Quantum Break (April 2016), Watch Dogs (Mai 2014), Splatoon (Mai 2015) und Overwatch (Mai 2016). Auch Anthem, Days Gone und Sekiro: Shadows Die Twice würden diesen Trend im kommenden Jahr im Februar und März fortsetzen.

Andere Spiele, die häufig von den befragten "aktiven Spielern" genannt wurden, sind LEGO DC Super-Villains, Spyro Reignited Trilogy und Just Dance 2019. Diese Spiele konnten laut Nielsen womöglich nicht so viel Aufmerksamkeit wie die anderen Titel auf sich ziehen, dennoch würde es bestimmte "Zielgruppen" geben, die sich sehr auf diese Titel freuen würden. Unter Umständen könnten die besagten Spiele im Zeitraum der jeweiligen Veröffentlichung wieder stärker in den Mittelpunkt des Interesses rücken.


Quelle: Nielsen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am