Ubisoft: Weniger Umsatz im Weihnachtsquartal - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ubisoft: Weniger Umsatz im Weihnachtsquartal

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Im vergangenen Quartal konnte Ubisoft einen Umsatz in Höhe von 520 Mio. Euro erwirtschaften. Damit lag man 35 Prozent unter der Vorjahresmarke von 802 Mio. Euro. Gewinn/Verlust werden (wie hier üblich) erst etwas später ausgewiesen.

Der starke Rückgang bei den Einnahmen hat mehrere Gründe. Im Vorjahr hatte Far Cry 3 zu den großen Umsatzmotoren gehört, in diesem fehlte ein entsprechender Titel im Portfolio; das einst für den November engeplante Watch_Dogs war kurzfristig verschoben worden.

Die jüngsten Vertreter der jährlich fortgesetzten Serien verkauften sich schlechter als ihre direkten Vorgänger. Rocksmith 2014 wurde ca. eine Mio. Mal ausgeliefert und lag damit unter den Erwartungen. Mit sechs Mio. Exemplaren legte Just Dance eine "robuste Performance" hin - der Vorgänger kam aber zu einem vergleichbaren Zeitpunkt auf acht Mio. Einheiten.

Assassin's Creed 4: Black Flag wurde zehn Mio. Mal vom Handel geordert. Damit lag man etwas unter der Vorjahresmarke von 12 Mio. Einheiten bei Assassin's Creed 3. Ein direkter Vergleich ist allerdings nur mit Einschränkungen möglich: Im Vorjahr hatte Ubisoft ausgelieferte Exemplare und Download-Verkäufe zusammengefasst. Dass AC4 unter dem Absatz von AC3 bleiben würde, hatte das Unternehmen allerdings schon vor dem Verkaufsstart prognostiziert.

Der Umsatz verteilte sich im vergangenen Quartal folgendermaßen:

System: Umsatzanteil (Vorjahreswert)
  • 3DS: 0% (1%)
  • PC: 10% (7%)
  • PS3: 28% (33%)
  • PS4: 12% (-)
  • Wii: 11% (14%)
  • Wii U: 2% (5%)
  • Xbox 360: 27% (37%)
  • Xbox One: 9% (-)
  • Vita: 0% (2%)
  • Andere: 1% (1%)

Quelle: Ubisoft

Kommentare

Mandarinenjoe schrieb am
im gegensatz zu ea hat mir ubisoft dieses jahr ziemlich gut gefallen, gab viele aktionen, keine abzocker f2p titel und auch keine wucher dlcs mit verkrüppeltem content...und das sie watch dogs verschoben haben, spricht ja auch für deren interesse an qualität...btw finds auch super, dass sie die alte marke "might and magic wiederbelebt" haben ^^
Sid6581 schrieb am
Ubisoft gefällt mir momentan sehr gut. Might & Magic wurde brauchbar fortgesetzt, Child of Light nutzt die Rayman-Engine wunderschön aus, Watch_Dogs sieht immer noch spannend aus, The Division wirkt mal wirklich wie NextGen, South Park hat man dankenswerterweise gerettet, ein wunderbar vielseitiger Publisher - ich hoffe, dieses Jahr läuft es gut für Ubi.
Flachpfeife schrieb am
ach, von mir aus... das einzige, was mich bei ubisoft noch hinterm ofen vorlocken könnte, wäre ein ravenshield hd remake..
schrieb am

Facebook

Google+