Ubisoft: mehr Umsatz dank PSP und NDS

von Bodo Naser,
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat im zweiten Geschäftsquartal, das am 30. September endete, einen Umsatz von 110 Mio. Euro gemacht, was eine Steigerung um 64 Prozent gegenüber dem Vorjahr ausmacht. Damit hat das Unternehmen im ersten Halbjahr einen Gesamtumsatz von 153 Mio. Euro gemacht, im Vorjahr waren es noch 19 Prozent weniger. Zu verdanken sind die gestiegenen Verkaufszahlen auch den Titeln für die Handhelds PSP und Nintendo DS, die inzwischen schon 19 Prozent des Umsatzes ausmachen. Ob im ersten Halbjahr Gewinne gemacht wurden, teilte der Publisher nicht mit. Im dritten Quartal will Ubisoft nun einen Umsatz von 250 Mio. Euro machen, für den Toptitel wie King Kong und Prince of Persia: The Two Thrones sorgen sollen. Fürs gesamte Geschäftsjahr hofft das Unternehmen auf einen Umsatz in Höhe von 600 Mio. Euro bei einem Gewinn von 38 Mio. Euro.



Quelle: GamesIndustry



Es gibt hierzu noch keine Kommentare im Forum.
Schreibe jetzt als erster einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Ubisoft