Max Payne 3: Keine Demo geplant - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Shooter
Entwickler: Rockstar Vancouver
Publisher: Rockstar Games
Release:
18.05.2012
01.06.2012
01.06.2012
Test: Max Payne 3
70

“Klasse Technik, tolle Zeitlupen, schwache Dramaturgie und monotones Spieldesign - früher ein Meilenstein, heute Mainstream. ”

Test: Max Payne 3
70

“Klasse Technik, tolle Zeitlupen, schwache Dramaturgie und monotones Spieldesign - früher ein Meilenstein, heute Mainstream. ”

Test: Max Payne 3
70

“Einer der besten Shooter aller Zeiten verliert seine Ecken un Kanten. Das ist Max Payne für die Call of Duty-Generation - sieht auch geil aus.”

Leserwertung: 80% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Max Payne 3
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Max Payne 3: Keine Demo geplant

Max Payne 3 (Shooter) von Rockstar Games
Max Payne 3 (Shooter) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Wenn Max Payne Anfang Juni erneut in Zeitlupe über die Fernseher und Monitore dieser Welt brettert, dann tut er das als fliegende Katze im Sack. Denn laut eines Tweets des offiziellen Rockstar-Games-Twitter-Kanals ist keine Demo des heiß erwarteten Abenteuers geplant. Eine Begründung dafür wurde nicht geliefert.

Quelle: Rockstar Games

Kommentare

superboss schrieb am
Ich kenne die MP Reihe nicht und hoffe mal auf einen super atmosphärischen Shooter.
ne Demo wäre natürlich nett gewesen aber die kritischen Erfahrungsberichte werden schon zeigen, ob das Spiel was taugt......
Asura schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
muskeljesus hat geschrieben:Ich finde allerdings auch, dass der Unwille der Publisher, Geld für eine Demo locker zu machen, nicht von der Hand zu weisen ist. Was früher einmal normal war, ist heute allem Anschein nach nur dann drin, wenn es sich um eine neue Franchise handelt.
Und DANN auch nur noch, wenns Boni für andere Spiele gibt.
Als ob man Überzeugung bräuchte, eine Demo zu spielen. Mir scheint, die haben nicht ganz kapiert, wofür eine Demo da sein soll.
Oder bin ich zu oldskool in meinem Gedanken, dass eine Demo dazu dient, dass Interessierte sich ein wenig anhypen können und vielleicht noch nicht Interessierte aufgrund des Gesehenen interessiert werden?
Dem kann ich beipflichten! Demos haben mich oft vor einem Fehlkauf bewahrt bzw. konnten mich zum Kaufen umstimmen. Gab es mal keine Demo habe ich den Titel links liegen gelassen und das dan nie bereut. In ganz ganz wenigen Fällen habe ich ein Spiel, ohne das es eine Demo zuvor gab, gekauft z.B. NIER
Aber Rockstar weiss um seinen Namen und um den des Spiels und wissen folglich das sich Max Payne wie geschnitten Brot verkaufen wird. Zur Not redet sich der Konsument das Spiel schön, soll ja auch gang und gebe sein. Skyrim *hust*
Sir Richfield schrieb am
muskeljesus hat geschrieben:Das Nichterscheinen einer Demo in irgendeiner Weise mit der Qualität des Spiels in Verbindung zu setzten erscheint mir absurd.
Gut, das ist Deine persönliche Meinung und an der will ich nicht großartig rütteln.
Wie oben gepostet, scheint Rockstar generell keine Demos zu machen.
Als PCler bin ich da aber sehr vorsichtig, weil mir erst eine Demo (oder der Kauf) wirklich zeigt, wie gut das Spiel auf meinem PC läuft.
Es gäbe da noch eine Möglichkeit, aber die will ja eigentlich keiner...
Weshalb ICH bei Rockstar halt vorsichtig bin, denn GTA 4 war auf dem PC mit "Debakel" noch harmlos umschrieben.
Ich finde allerdings auch, dass der Unwille der Publisher, Geld für eine Demo locker zu machen, nicht von der Hand zu weisen ist. Was früher einmal normal war, ist heute allem Anschein nach nur dann drin, wenn es sich um eine neue Franchise handelt.
Und DANN auch nur noch, wenns Boni für andere Spiele gibt.
Als ob man Überzeugung bräuchte, eine Demo zu spielen. Mir scheint, die haben nicht ganz kapiert, wofür eine Demo da sein soll.
Oder bin ich zu oldskool in meinem Gedanken, dass eine Demo dazu dient, dass Interessierte sich ein wenig anhypen können und vielleicht noch nicht Interessierte aufgrund des Gesehenen interessiert werden?
Mr. Hunter schrieb am
Mal nachdenken.
Red Dead Redemption - Keine Demo
L.A Noire - Keine Demo
GTA4 - Keine Demo
GTA: SA -Keine Demo
Seht ihr es ist nicht Rockstars Philosphie Demos rauszubringen.
Von daher. So what.
Readler schrieb am
Xris hat geschrieben: GTA4 IST schlecht. Und Uncharted war ganz nett. Ab Teil 2 nur noch CoD Clon. Ich hätte in beiden Fällen gerne eine Demo gehabt.
Über GTA4 kann man sich streiten, da gehen die Meinungen weit auseinander. Ich fand's auch schlecht. Bei den genannten Beispielen bin ich auch nur nach Bewertungen gegangen. Die Portals waren genial und Uncharted rasant (Vergleich mit CoD passt eigentlich, zumindest von der Action).
Das Geflame hier ist wohl einfach nur auf das Setting zurückzuführen. "Mimimi Brasilien ist doch kein film noir". Ja, richtig, aber auch nur wenn man film noir mit den Schlagwörtern "dunkle, veregnete Stadt" definiert - was es, bis auf ein Merkmals, nicht zwingend ist. Es ist eher die allgemeine Stimmung, die Story und die Charaktere die primär dafür kennzeichnend sind. Eine dunkle Stadt trägt nur zur Stimmung, quasi als Stilmittel, bei. Umso gespannt bin ich was Rockstar mit Sao Paulo angestellt hat. Sam Lake fand MP3 ja als film noir genug.
schrieb am

Facebook

Google+