Apple: Neues iPhone, neue iPods - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Apple: Neues iPhone, neue iPods

Apple (Unternehmen) von
Apple (Unternehmen) von
Wie erwartet hat Apple heute in San Francisco die jüngste Generation des iPhones vorgestellt. Das Gehäuse ist aus Aluminium und Glas gefertigt, das Gerät selbst ist etwas höher als das iPhone 4S. 

Die Auflösung hat der Hersteller etwas hochgeschraubt: Das Retina-Display (4 Zoll, 336ppi) stellt 1136x640 Pixel dar. Die Anpassung von Apps an die neue Auflösung soll laut Apple relativ problemlos sein - ältere, nicht angepasste Apps werden mit einem Bildrand dargestellt. Da das Touch-Element direkt in das Display integriert ist, soll der Bildschirm spürbar weniger spiegeln.

Das iPhone 5 ist insgesamt 18 Prozent flacher und mit 112 Gramm 20 Prozent leichter als sein Vorgänger. Der verbaute A6-Chip soll seinen Vorläufer in Sachen CPU- und Grafikleistung jeweils um das Doppelte übertreffen. Neben einem verbesserten WLAN-Chip (802.11 a/b/g/n Dual-Band) kommt das neue iPhone noch mit LTE-Support daher. Über den Akku heißt es: Beim Web-Surfen per 3G/LTE soll das Gerät 8, bei WLAN oder Video-Sessions 10 Stunden durchhalten. Die eingebaute Kamera gestattet das Aufnehmen von Bildern mit einer Auflösung von 3264x2448. Ähnlich wie die jüngsten Geräte von Samsung und HTC kann man Fotos während einer Videoaufzeichnung aufnehmen. Die Frontkamera, die bei Facetime & Co. zum Einsatz kommt, ist mit einem 720p-Sensor ausgestattet.

Ein weiteres Detail, das die Gerüchteküche bereits preisgegeben hatte: Apple verabschiedet sich vom klassischen Stecker, der bisher zum Einsatz kam. Die neue Lightning getaufte Schnittstelle fällt deutlich kleiner aus, ist beidseitig nutzbar und soll haltbarer sein. Wer seine alten Kabel und anderes Equipment weiter verwenden will, kann sich einen Adapter zulegen. In einem (älteren) Dock sitzt das neue iPhone samt Adapter natürlich nicht wirklich fest. Ebenfalls zum alten Eisen gehört beim 5er das alte SIM-Kartenformat: Apple setzt auf nano-SIM.

Die US-Preise: Das iPhone 4 mit 16 GB Speicher gibt es im Verbund mit einem klassischen Zwei-Jahres-Vertrag ohne Aufpreis, für die 16 GB-Fassung des 4S werden 99 Dollar fällig. Beim iPhone 5 liegt der Preis bei 199, 299 bzw. 399 Dollar für die 16er, 32er bzw. 64er Fassungen - ebenfalls jeweils mit Zwei-Jahres-Vertrag. In den Hauptmärkten wie Nordamerika, Großbritannien oder Deutschland wird das Gerät ab dem 21. September verfügbar sein, weitere Märkte werden ab dem 28. September beliefert.



iPod-Auffrischung

Neben dem iTunes Store selbst spendiert Apple auch seinen iPods eine Generalüberholung. Der nano der siebten Generation ähnelt im Gegensatz zum direkten Vorgänger in Sachen Formfaktor den vorherigen nanos, bietet Bluetooth-Support und ermöglicht auch das Abspielen von Videos auf dem 2.5-Zoll-Display. Der neue iPod Touch bekommt ein Gehäuse aus gebürsteten Aluminium verpasst, ist mit 6,1 mm dünner und mit 88 Gramm leichter als der ältere Touch. Im Inneren werkelt der A5-Chip - so fix wie das iPhone 5 ist das Gerät also nicht, laut Apple aber sieben Mal flotter als sein Vorgänger. Ebenfalls neuerdings an Bord: Siri. Die 32 GB-Fassung soll 299 Dollar kosten, die 64 GB-Version schlägt mit 399 Dollar zu Buche. Die neue Hardware soll im Oktober in den Handel kommen.

Wer weitere Infos und Bildermaterial zu iPhone und iPod sucht, wird hier bzw. hier fündig. Konkrete Hardware-Angaben und Maße von Apples jüngstem Smartphone sind hier aufgeführt.

Kommentare

HanFred schrieb am
Worrelix hat geschrieben:
sYntiq hat geschrieben:"- Alte Netzteile gehen nicht mehr:"
Die alten Netzteile bestehen aus einem "Kasten" mit USB-Buchse. Das alte LAdekabel hat an einem Ende den Dock-Connector, am anderen Ende einen USB-Stecker. Das Lightning-Ladekabel hat an einem Ende den Lightning-Stecker, am anderen einen USB-Stecker. Was soll da jetzt nicht mehr gehen?
Ich tippe mal auf Netzteile (die man in die Steckdose stopft), die einen Dock Connector Anschluß haben.
Die Netzteile haben doch alle eine USB-Buchse. :|
Mich nervt das viele Gejammer mal wieder. Der Hype hielt sich zur Abwechslung mal in Grenzen, das Gebashe erwartungsgemäss weniger. Es müssen schon bornierte Menschen sein, dich sich auf Technologie-Glaubenskriege einlassen - sowohl die Fanboys als auch die Hater. Technologiegeil bin ich auch, aber wegen Handys kriege ich nun wirklich keine Erektion.
Worrelix schrieb am
sYntiq hat geschrieben:"- Alte Netzteile gehen nicht mehr:"
Die alten Netzteile bestehen aus einem "Kasten" mit USB-Buchse. Das alte LAdekabel hat an einem Ende den Dock-Connector, am anderen Ende einen USB-Stecker. Das Lightning-Ladekabel hat an einem Ende den Lightning-Stecker, am anderen einen USB-Stecker. Was soll da jetzt nicht mehr gehen?
Ich tippe mal auf Netzteile (die man in die Steckdose stopft), die einen Dock Connector Anschluß haben.
sYntiq schrieb am
die-wc-ente hat geschrieben:Die Quelle ist zwar nicht die beste, aber interessanter Beitrag;
http://www.bild.de/digital/handy-und-te ... .bild.html
Nicht nur "nicht die Beste"
"+ Einfach: [...]Nutzer müssen sich keine Sorgen mehr machen, ob sie bei falscher Steckweise etwas kaputt machen."
Das der alte Stecker verkehrt herum gar nicht passt, hat Bild noch nicht mitbekommen, oder?
"- Alte Netzteile gehen nicht mehr:"
Die alten Netzteile bestehen aus einem "Kasten" mit USB-Buchse. Das alte LAdekabel hat an einem Ende den Dock-Connector, am anderen Ende einen USB-Stecker. Das Lightning-Ladekabel hat an einem Ende den Lightning-Stecker, am anderen einen USB-Stecker. Was soll da jetzt nicht mehr gehen?

"- Problem Docking-Stationen: [...]Zum einen ist das Zubehör in der Regel so designt, dass das iPhone gerade hineinpasst und mit einem Adapter nicht genutzt werden kann"

"In der Regel": Der Adapter ist kleiner als das iPhone, passt daher überall wo auch das iPhone reinpasst. Wenn man sich mal anguckt wie der iPhone-Aschluss bei ca 90% des Zubehörs designed ist, passt das iPhone inkl. Adapter auch bei diesen 90% des Zubehörs ohne Probleme (Ok, sieht aber dann beschissen aus). Laut Bild sind die 10% Zubehör bei denen es mit Adapter nicht passt (Wo das neue iPhone aber auf Grund verändeter Grösse selbst bei altem Dock Connector nicht passen würde) also die Regel?
"- Preis: Für den Standardadapter (kleiner Stecker ohne Kabel) verlangt Apple 29 Dollar (vermutlich 1:1 29 Euro in Deutschland) und 39 Dollar (39 Euro) für eine Version mit Kabel."
Vermutlich? Halo liebe Bild. ihr bringt HEUTE einen Artikel heraus und vermutet Preise die, (nicht erst seid heute) bereits offiziell feststehen?
Game&Watch schrieb am
Neee, oder ? Die wollen Geld dafür, dass sie sich die Birne zukiffen und dann irgend ne Scheiße über Applesachen schreiben ? Ich brech zusammen :ugly:
Das muss doch ein Scherz sein. Ich meine...das MUSS...oder ?!?!?
Ansonsten mach ich das gleiche in Zukunft auch. Erst saufen, dann schreiben und dann verklagen wenn sie mir kein Geld für meine "Dienste" auszahlen :ugly:
schrieb am

Facebook

Google+