Tomb Raider: Legend: Ersteindruck von Laras Comeback - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Crystal Dynamics (PC & Konsolen) / Buzz Monkey (PSP) / Human Soft (GBA & DS)
Publisher: Eidos
Release:
05.04.2006
01.12.2006
03.11.2006
31.10.2006
05.04.2006
05.04.2006
07.06.2006
07.04.2006
Test: Tomb Raider: Legend
78

“Ein unterhaltsames Abenteuer, das in seinen besten Momenten die Nostalgie alter Grabräuber-Zeiten entfacht. Noch nicht perfekt, aber richtig gut!”

Test: Tomb Raider: Legend
76

“Ein unterhaltsames Abenteuer, das in seinen besten Momenten die Nostalgie alter Grabräuber-Zeiten entfacht. Noch nicht perfekt, aber richtig gut!”

Test: Tomb Raider: Legend
56

“Technisch logischerweise die schwächste aller Fassungen, spielerisch einen Hauch vor der DS-Version - aber auch nicht viel mehr.”

Test: Tomb Raider: Legend
52

“Technisch auf sehr niedrigem Niveau, spielerisch noch eine Stufe darunter - die DS-Lara kann im Grab bleiben!”

Test: Tomb Raider: Legend
78

“Ein unterhaltsames Abenteuer, das in seinen besten Momenten die Nostalgie alter Grabräuber-Zeiten entfacht. Noch nicht perfekt, aber richtig gut!”

Test: Tomb Raider: Legend
78

“Ein unterhaltsames Abenteuer, das in seinen besten Momenten die Nostalgie alter Grabräuber-Zeiten entfacht. Noch nicht perfekt, aber richtig gut!”

Test: Tomb Raider: Legend
68

“Vom Umfang her ein echtes Tomb Raider, aber die schwache Technik reißt in Kombination mit der fummeligen Steuerung ein dickes Loch in die Faszination.”

Test: Tomb Raider: Legend
78

“Ein unterhaltsames Abenteuer, das in seinen besten Momenten die Nostalgie alter Grabräuber-Zeiten entfacht. Noch nicht perfekt, aber richtig gut!”

Leserwertung: 80% [31]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tomb Raider Legend angespielt!

Als wir heute bei Eidos waren, durften wir unter anderem auch einen Blick auf Tomb Raider: Legend werfen, das zur Zeit bei den Soul Reaver-Machern von Crystal Dynamics entsteht. Deren Handschrift erkennt man übrigens deutlich: Vom Handling über die gestreamten Levels bis hin zur atmosphärischen Spielwelt, die übrigens selbst auf der PS2 fantastisch aussieht - wie im übrigen auch die neue Lara und deren Animationen. PC- und Xbox-Spieler werden sogar noch höher aufgelöste Texturen und eine stark erhöhte Bildrate genießen dürfen. Doch auch bei der vorgeführten PS2-Fassung lief das Spiel butterweich und unterstrich sowohl vom Setting als auch vom Spielerischen eindrucksvoll die Rückkehr zu den Wurzeln der Serie mit der Technik von heute.

Lara wirkte akrobatischer und beweglicher denn je, hat neben altbekannten Signature-Moves auch ein paar neue Moves dazugelernt und bewegte sich absolut geschmeidig durch die gezeigten Spielabschnitte. Auch die Kameraführung hinterließ endlich wieder einen ausgezeichneten Eindruck und wer will, kann jederzeit manuell nachjustieren. Zudem verhält sich Lara selbst sehr intelligent, vermeidet selbstständig frustrierende Stürze in die Tiefe, schaut stets in Richtung der nächsten Sprung- oder Klettermöglichkeit und falls doch mal etwas schief läuft, vermeidet ein faires Rücksetzsystem unnötige Frustmomente. Auch die Rätsel scheinen wieder zu alter Stärke zurück gefunden zu haben, während die gnadenlose Zielerfassung endlich wieder intuitive und spektakuläre Schusswechsel erlaubt.

Hoffentlich schafft es Crystal Dynamics, das gezeigte Niveau durchgehend zu halten. Wenn ja, könnte Tomb Raider Legend das in Trümmern liegende Lara-Image endlich wieder zu altem Glanz verhelfen und den Fans das geben, was das Original seinerzeit zu etwas ganz besonderem gemacht hatte und seitdem nie wieder erreicht wurde. Nachdem, was bisher zu sehen war, bin ich jedenfalls recht zuversichtlich, dass Miss Croft doch noch ein zweiter Frühling ins Haus stehen könnte, der selbst das grottige Angel of Darkness vergessen machen könnte.

Wir empfehlen euch einen Blick auf bewegte Szenen:

Download E3-Trailer


Kommentare

Saro85 schrieb am
Man sollte auch erwähnen das Toby Gard bei Tomb Raider Legends das Team von Crystal Dynamics leitet.
TaLLa schrieb am
Als alter TR Fan bin ich froh das sie zu den alten Wurzel zurückkehren. TR 1 war ja der beste Teil. Hoffentlich haben sie den Sturz durch 4 5 6, vor allem durch 6, aufgehalten.
Max Headroom schrieb am
hoffe ich, dass sie an die grandiosen 2 Episoden anknüpfen können. Das Spielesetting befindet sich endlich wie da, wo es sein sollte ... in dunkeln Höhlen mit schön-alten Rätseln. Und Laras Papa hat in Sachen Spielemechanik ebenfalls seine Hände im Spiel. Da BETE ich, dass sie das stöhnen der Spieler erhöhren und uns wieder ein TOMB-Raider hervorzaubern werden. Nix mit Disco-Kämpfe, Stadtrundfahrten & Co. Einfach wieder in Höhlen von Plattform zu Plattform hüpfen und mti beiden Waffen ballern.
Und so wie es aussieht, hat man uns erhört (^,-)
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
johndoe-freename-51493 schrieb am
....vielleicht wird es ja wirklich was, würde mich sehr freuen. Teil 1 und 2 waren die besten dann ging es ja abwärts mit Lara....
HerrSchmidt schrieb am
Lernen sie denn nie dazu?
Nach Tomb raider IV sollte Schluss sein, aber nein, Eidos hat sich nochmal übertroffen und der 5. Teil war noch schlechter. Und wieder sollte das dann auch der letzte Teil werden, doch, man glaube es kaum, es erschien Tomb Raider Angel of Darkness.
Tomb Raider war damals wahsrcheinlich das populärste Spiel, aber nun ist es nur noch Müll.
schrieb am

Facebook

Google+