NVIDIA: Kepler macht mobil - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nvidia

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

nVidia: Kepler macht mobil

NVIDIA (Unternehmen) von Nvidia
NVIDIA (Unternehmen) von Nvidia - Bildquelle: Nvidia
Im Rahmen der SIGGRAPH hat nVidia Project Logan vorgestellt. Dahinter verbirgt sich eine Mobile-Version der Kepler-Architektur, die bisher nur in den Desktop-Grafikkarten des Herstellers zu finden war.

Logan sei für den Mobile-Bereich der gleiche revolutionäre Schritt wie seinerzeit die Geforce 256 für PC-Grafikbeschleuniger, lassen die Chipspezialisten da munter verlauten. Und zeigen dann zwei Tech-Demo, darunter den vor einigen Monaten erstmals präsentierten Ira, auf der Mobile-GPU laufend.

Ein paar kleinere Abstriche gegenüber dem Desktop-Gegenstück habe man bei Ira natürlich machen müssen - große Unterschiede gebe es aber nicht. Die sind auch zu verzeihen angesichts der Umstände: Im Gegensatz zur Geforce Titan und deren Leistungaufnahme von 250 Watt begnügt sich der mobile Bruder mit zwei bis drei Watt. Bei vergleichbaren Berechnungen liegt die Leistungsaufnahme von Logan laut nVidia ein Drittel unter dem, was ich die GPU des iPad 4 genehmigt. Logan sei außerdem 1,6 Mal so schnell wie die PS3.

Der Mobile-Chip unterstützt DirectX11 ebenso wie OpenGL 4.3. Und wird pflichtgemäß von Tim Sweeney gelobt, dessen Firma schon mal ihre Unreal Engine 4 portiert hat.

Die ersten Geräte mit Logan sollen in der ersten Hälfte des kommenden Jahres ausgeliefert werden. Dazu dürfte nVidia zufolge auch eine neue Version von SHIELD gehören.
 



Quelle: nvidia

Kommentare

Locuza schrieb am
Das kommt ganz auf die Modelle an die Nvidia anbietet, auf die Smartphone Gestaltung der Hersteller und auf die Konkurrenz während der Zeit.
Logan = Tegra 5.
Gerade sind wir bei Tegra 4 der erst in kommen ist.
Tegra 3 hat 15-25$ Dollar pro Chip gekostet, war aber auch ein schlechter Chip im Vergleich zur Konkurrenz, da musste Nvidia auf billig setzen.
DonDonat schrieb am
Und wo sind wir mit der Technik dan preislich?? Sicher bei 500?, also nichts für den kleinen/ mittleren Geldbeutel....
schrieb am

Facebook

Google+