PlayStation 3: Details zur Grafikpower - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
17.11.2006
Jetzt kaufen ab 212,00€ bei

Leserwertung: 87% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

RSX: Grafikpower der Zukunft?

PlayStation 3 (Hardware) von Sony
PlayStation 3 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat im Rahmen der E3-Pressekonferenz weitere Details zur Leistungsfähigkeit des Grafikprozessors "RSX" der PlayStation 3 veröffentlicht. Die GPU wurde von Sony und nVidia entwickelt und soll laut Präsident Jen-Hsun Huang atemberaubende Welten inszenieren können:

"The combination of Cell and RSX will enable the creation of next-generation real-time 3D imagery that will take your breath away."

Sony und nVidia versprechen die fortschrittlichste Grafiktechnik, die je entwickelt worden ist. Gerade in Verbindung mit Cell soll eine Rechenleistung von knapp zwei TeraFlop (Maßeinheit für die Geschwindigkeit von Prozessoren; vgl. auch Wikipedia) erreicht werden. Zum Vergleich: Das Rechen- und Kommunikationszentrum Aachen besitzt eine Gesamtrechenkapazität von 4,6 TeraFlop.

Satte 300 Millionen Transistoren wurden alleine für den Grafikprozessor RSX verbaut. Das sei mehr als die Gesamtzahl der Transistoren, die sowohl in der CPU als auch GPU von Xbox, PS2 und GameCube zusammen auftauchen.

Hier noch mal die Details:

-RSX mit 550MHz (von Sony und nVidia)
-1.8 TFLOPS Fließkomma-Leistung
-Full High Definition (up to 1080p) x 2 channels (HD-TV)
-Multi-way programmable parallel floating point shader pipelines

PlayStation 3
ab 212,00€ bei

Kommentare

johndoe-freename-81710 schrieb am
Kauft euch doch einfach eure Konsole dir ihr wollt, über sowas streiten, find ich Kindergarten und wiedereinmal ein beweis, das die Menschheit Dumm ist.
johndoe-freename-76530 schrieb am
ibm toshi und sony haben den cell prozessor entwickelt. ein Personal Computer auf CELL Basis wird dieses Jahr noch auf Prototypen Basis erscheinen, von IBM. Dann wird hoffentlich so schnell wie möglich - nächstes Jahr die Plattform auch von vielen Herstellern verfügbar sein, genügend Stückzahlen (Konsolen allesamt mit Chips von IMB) werden ja produziert.
Und wenn dann erst noch DUAL und MULTI CELL Mainsboards erscheinen.... 2 Cells auf einem Mainboard mit NV70 Grafik von Nvidia.... LECKER. Ich werde mich noch mit meinen Single Core P4 HT quälen und dann nächstes Jahr n Cell Rechner kaufen mit absolut neuer Basis. Bis dahin wird Linux hoffentlich auch stärker verbreitet sein (KUBA stellt um!!! =) ) und MICROSOFT AMD INTEL können dann einpacken und Router und Chips für kleine PDAs herstellen...
WOBEI AMD mit den Dual Core CPUs die Nase vorraus hatt / hatte. Naja Pech.
Cell ist der Hammer und die Zukunft. Wobei Sun Microsystems auch was nettes in Entwicklung hatt.. vieleicht verschmelzt da was.
johndoe-freename-76530 schrieb am
cool ich kauf mir 10 ps3 schlachte sie aus und mach n raid draus mit unix basis und biete falls der nec earth rechnerlein ausgebucht sein sollte meine dienste an... =)
McKnochus schrieb am
dann bleibt der kampf um die spitze spannend. bedeutet: immermal auf alienware.com reinschauen.
johndoe-freename-64354 schrieb am
Aber mal Hallo! Das ist eine Konsole! Jeder vergleicht die Next Generation Konsolen mit heutigen PCs. Die PS2 hatte nur 4MB Grafikspeicher und was ist dabei rausgekommen? MGS3, GT4 und zig andere Grakifgranaten. Für HDTVs ist höherer Grafikspeicher nötig aber trotzdem von der Architektur anders als PCs und das heißt für die PS3 das die Games Renderqualität erreichen wofür der PC noch einige Generationen braucht. Der PC wird in den nächsten Jahren nur geringfügig bessere Hardware bekommen (schaut euch mal die Steigerung von 2000 bis 2004 bzw. 2005). Die PS3 ist schon 23 Mal leistungsfähiger als heutige High End PC (der Cell Chip zumidestens, die GPU doppelt so sehr aber trotzdem für Konsolen unglaublich). Wann war in der Geschichte eine Konsole stärker als ein PC? Nie. Bis jetzt anscheinend. In ca. 6 Jahren erscheint wieder eine neue PS und wenn die Leistungssteigerung genauso hoch ausfällt wie bei der PS3 wird der PC nicht mehr aufholen können und diesbezüglich immer mehr sein Dasein als Spieleplatform ausdienen. Noch ein Aspekt, der für die PS3 spricht. Der Preis. Konsolentypisch Massentauglich und wegen der Konkurenz von MS immer geringer. Die GPU der PS3 ist zweil mal so leistungsvoll wie die Geforce 6800Ultra. Die 6800Ultra selbst war antemberaubend. zum ersten mal seit der Geforce TNT hat eine Grafikkarte geschaft die Leistung der vorherigen Generation (5900 und 9800) -fast- zu verdoppeln. Die PS3 GPU schaft doppelt so gut zu sein wie die 6800Ultra. Ich zweifele das der Nachfolger der Geforce 6800 Ultra für den PC diesen Quantensprung den die 6800 Ultra zum ersten mal seit der TNT geschafft hat wiederholt. Und wenn doch dann für ca. 550Euro, während die ganze Konsole PS3 unter dem Preis bleibt aber genauso viel Leistung wie der PC Pendant bietet.
schrieb am

Facebook

Google+