PlayStation 3: Ein teures Vergnügen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
17.11.2006

Leserwertung: 87% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PS3 für 399$ oder mehr?

PlayStation 3 (Hardware) von Sony
PlayStation 3 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony

Wird die PS3 wirklich ein teures Luxus-Spielzeug? Glaubt man einem Artikel auf Gamesradar.com, werden Spieler beim Kauf einer PlayStation 3 tief in die Tasche greifen müssen - und selbst Sony muss noch kräftig pro Konsole draufzahlen.

So gehen die japanischen Finanzexperten von Merrill Lynch Japan Securities davon aus, dass die Produktion einer Konsole für das Frühjahr 2006 etwa 494 Dollar zu Buche schlägt - allein der Cell-Chip und das Blue-Ray-Laufwerk sollen allein schon 11.000 Yen (ca. 101 Dollar) verschlingen.

Die Analysten gehen von einem US-Verkaufspreis von 399 Dollar aus, womit Sony die neue Konsole mit fast 100 Dollar pro Stück subventionieren würde. Zum Vergleich: Die Herstellung der Xbox 360 kostet Microsoft etwa 375 Dollar pro Konsole. Sollte sich der oft spekulierte Verkaufspreis von 299 Dollar bestätigen, würden die Redmonder nur etwa 75 Dollar Verlust machen. Da wird sich der ein oder andere noch unentschlossene User sicher überlegen, anstatt zur teureren PS3 zur Xbox 360 zu greifen.

Doch Sony ist sich dessen wohl schon bewusst, dass der Preis der PS3 deutlich über dem der Xbox 360 liegen wird und macht auch keinen Hehl daraus. So sagte der PlayStation-Schöpfer Ken Kutaragi gegenüber Toyo Keizai:

"Whether consumers think a product is expensive or cheap all depends on the balance between its appeal and price[...].Our ideal [situation] is for consumers to think to themselves, 'OK, I'll work more hours and buy it,'"so Kutaragi weiter. "We want people to feel that they want it, no matter what."

Damit besteht das Risiko, dass der Preis am Ende sogar noch höher ausfallen könnte, als von den Analysten vorhergesagt. Sony glaubt anscheinend fest daran, dass ein hoher Verkaufspreis die Käufer nicht abschreckt und dem Erfolg einer Konsole nicht im Weg steht. Kutaragi versucht dies mit folgendem Beispiel zu belegen:

"When Nintendo was selling its 16-bit machine at around 12,500 yen ($115), we sold the first PlayStation at 39,800 yen ($365)," so Kutaragi. "The press was saying that it was expensive, but it was a huge hit."

Allerdings hinkt der Vergleich: Die Xbox 360 wird aller Voraussicht nach gegenüber der PS3 keine so unterlegene Maschine sein, wie es seinerzeit das Super Nintendo im Vergleich zur PlayStation (1) war. Hier war der höhere Preis aufgrund der deutlich höheren Leistung der 32-Bit PSone noch gerechtfertigt und nachvollziehbar. Sollte Sony mit der PS3 also keine Next-Next-Generation-Konsole in petto haben, ist diese Argumentation nicht haltbar.

Wie dem auch sei: Es deutet einiges darauf hin, dass die PS3 ein ziemlich teurer Spaß werden wird. Aber es bleibt ja noch genügend Zeit zum Sparen...


Kommentare

OldAlo78 schrieb am
Makaze13 hat geschrieben:@ Alo
Hast du gegen die mit M+T gespielt oder hast du auch nen Controller benutzt? Wenn ja dan ist es ja nicht verwunderlich. Naja außerdem hab ich ja auch nicht behauptet das der Controller zu langsam zum zielen (oder so) ist, sondern das einige Shooter generell langsamer sind als andere.
Ich habe mit einem Controller gezockt.
Ich kenne leider keinen der eine Tastatur für die XBOX hat.
Du hast recht mit Tastatur und maus würden die mich bestimmt nicht so leicht auseinander nehmen
:wink:
johndoe-freename-83466 schrieb am
@ Alo
Hast du gegen die mit M+T gespielt oder hast du auch nen Controller benutzt? Wenn ja dan ist es ja nicht verwunderlich. Naja außerdem hab ich ja auch nicht behauptet das der Controller zu langsam zum zielen (oder so) ist, sondern das einige Shooter generell langsamer sind als andere.
OldAlo78 schrieb am
Ich habe in Halo gegen Leute gezockt die waren so was von schnell mit dem Controller da hab ich nur gucken könne wie die mich auseinander genommen haben.
Ich denke das ist gewöhnungssache.
Ich persönlich Spiele auch lieber mit Maus und Tastatur allerdings kann ich mir Metroid Prime nicht mit Maus und Tastatur vorstellen.
Hmmm...
Es ist wirklich gewöhnungssache.
hajdukimotski schrieb am
Also ich bin vor 8 Monaten, von Sofa auf den Chefsessel umgestiegen,fit oder...Und wenn ich bedenk wie oft ich auf dem Sofa eingepennt bin,dann bleibe ich doch lieber auf dem Chefsessel.Da kann man so schön entspannen,sich zürucklehnen und auf die Front,also eindeutig angenehmer und kreutzschonender als was anderes.
johndoe-freename-83466 schrieb am
Ja umgekehrt gehts selbstverständlich auch. Naja aber es kommt auch ein bischen aufs spiel an ich könnt mir z.B. CS nicht mit nem Controller vorstellen dazu is das spiel viel zu schnell. Kommt halt wirklich zum Teil aufs Spiel an.
schrieb am

Facebook

Google+