PlayStation 3: Verkäufe in Japan weiter rückläufig - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
17.11.2006
Jetzt kaufen ab 199,99€ bei

Leserwertung: 87% [13]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PS3: Verkäufe in Japan weiter rückläufig

PlayStation 3 (Hardware) von Sony
PlayStation 3 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Die PS3-Nachfrage hält sich in Japan nach wie vor in Grenzen. Laut der offiziellen Verkaufs-Charts von Media Create fiel der Absatz letzte Woche sogar hinter den der PS2 zurück. Unangefochtener Spitzenreiter ist nach wie vor der DS, gefolgt von Wii und PSP. Weit abgeschlagen hingegen die Xbox 360.

PlayStation 3
ab 199,99€ bei

Kommentare

Alien.TV schrieb am
Gryfid1 hat geschrieben:ja schwere titel damals.. kann mich noch an das ur ghost and goblin am c64 erinneren.
oder das alte shinobi.. also die erste version die es damlas gab.
turrican 2 ... das waren noch zeiten.. gg habs geschafft durchzuspielen ohne ein leben zu verlieren damals.
heute ist sowas nichts mehr mit hohen schwierigkeitsgrad mehr... mag es mehr gemütlich mehr und frust momente mag ich keine mehr.
habe das shinobi auf der ps2 probiert... das ist unfair schwierig...
bin seit dem c64 mit von der partie.
hab sogar noch das atari zuhause. gg mit dig dug z.b.
unter anderm auch das von phillips gg http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Phili ... _G7000.jpg
das ist beides noch von meinen älteren bruder
hier ist das gerät http://de.wikipedia.org/wiki/Atari_2600
Da sollte man unterscheiden ob ein Spiel schwer aber spielbar ist, oder durch unfaire Stellen, die man nur mit Glück schafft, schwer wird.
Spiele der zweiten Kategorie kann ich auch nicht leiden. Exolon auf dem C64 fand ich damals unfair, viele Stellen schaffte man nur mit viel Glück.
Schon auf dem SNES/MD fing damals diese "Bloß-nicht-zu-schwierig"-Welle an. Es kamen eine Menge Spiele raus, die man teilweise schon an einem Nachmittag durchgezockt hatte. Um diese Spiele habe ich immer einen Bogen gemacht und achte bei Testberichten auch auf die Spieldauer und den Schwierigkeitsgrad.
johndoe-freename-108195 schrieb am
ja, ich bin froh, dass die Spiele heute leichter sind, früher habe ich kaum Spiele durchgespielt, so schwer waren die :wink:
Gryfid1 schrieb am
ja schwere titel damals.. kann mich noch an das ur ghost and goblin am c64 erinneren.
oder das alte shinobi.. also die erste version die es damlas gab.
turrican 2 ... das waren noch zeiten.. gg habs geschafft durchzuspielen ohne ein leben zu verlieren damals.
heute ist sowas nichts mehr mit hohen schwierigkeitsgrad mehr... mag es mehr gemütlich mehr und frust momente mag ich keine mehr.
habe das shinobi auf der ps2 probiert... das ist unfair schwierig...
bin seit dem c64 mit von der partie.
hab sogar noch das atari zuhause. gg mit dig dug z.b.
unter anderm auch das von phillips gg http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Phili ... _G7000.jpg
das ist beides noch von meinen älteren bruder
hier ist das gerät http://de.wikipedia.org/wiki/Atari_2600
johndoe-freename-108195 schrieb am
ja, die Spiele waren damals schon schwerer, meine erste Konsole war PS1, und da waren sie schwerer, aber dafür mehr frust, man regt sich auf, tausend mal immer neu anfangen zu müssen, das haben die Spielehersteller gecheckt, denke ich mal
Alien.TV schrieb am
E-G hat geschrieben:
Lol, die Spiele sind sicher nicht für 15 Jährige zu schwer, die sind von Ps1, SNES usw viel härteres gewohnt Very Happy
daran merkt man dass er wohl noch nicht so lange zocker is
wenn ich zurueck denke wie schwer die spiele damals waren... dann is das heute ja meistens nur lachhaft.
oder wie viele leute kennt ihr die super ghouls & ghosts haben und das auch wirklich einmal durchgespielt?
Ich hab...jedenfalls den ersten Durchmarsch. 8)
schrieb am

Facebook

Google+