Hitman: Blood Money: Waffen, Geld und neue Grafik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: IO Interactive
Publisher: Eidos
Release:
23.05.2006
23.05.2006
23.05.2006
26.05.2006
Test: Hitman: Blood Money
80

“Grandiose Freiheit in den Levels im altbackenen Hitman-Korsett”

Test: Hitman: Blood Money
80

“Grandiose Freiheit in den Levels im altbackenen Hitman-Korsett”

Test: Hitman: Blood Money
78

“Grandiose Freiheit in den Levels im altbackenen Hitman-Korsett”

Test: Hitman: Blood Money
80

“Grandiose Freiheit in den Levels im altbackenen Hitman-Korsett”

Leserwertung: 88% [42]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hitman Blood Money - Details

Aus dem englischen "Official PlayStation 2 Magazine" und dem "Play Magazine" sind weitere Details zu Hitman: Blood Money zum Vorschein gekommen. Der Hitman verdient pro Mission nun Geld und kann sich dafür neue Ausrüstung und Waffen kaufen. Je nach Effektivität eines erledigten Auftrages bekommt ihr Geld. Für stumpfe Ballereien gibt es weniger Knete als für Morde, die wie ein Unfall aussehen. Wie ihr die Aufträge löst, wird euch also weitgehend freigestellt, obwohl Stealth-Vorgehen besser belohnt wird. Die Waffen im Spiel sollen sich jetzt individuell modifizieren lassen - beispielweise mit einem Schalldämpfer, einem größeren Magazin, anderer Munition, etc.

Auch optisch hat sich im Vergleich zum Vorgänger viel getan. Die "Glacier 2 Graphics Engine" zaubert wesentlich komplexere Umgebungen auf die Monitore mit allerlei Shadern – verknüpft mit einem Ragdoll-Physik-System. Ein Release im Juni 2005 wird angestrebt.


Quelle: Gamefront.de

Kommentare

Ingrimmisch schrieb am
Hoffentlich sieht es auf dem PC endlich besser aus wie auf den Konsolen
johndoe-freename-66123 schrieb am
Das ist ja mal mega geil ,jetzt lohnt sich wenigstens das schleichen und man spielt nicht wieder den Rambo.
Und Release schon Juni 2005 find ich ja auch geil!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Aus dem englischen ?Official PlayStation 2 Magazine? und dem ?Play Magazine? sind weitere Details zu <STRONG>Hitman: Blood Money</STRONG> zum <A href="http://www.gamefront.de" target=_blank>Vorschein</A> gekommen. Der Hitman verdient pro Mission nun Geld und kann sich dafür neue Ausrüstung und Waffen kaufen. Je nach Effektivität eines erledigten Auftrages bekommt ihr Geld. Für stumpfe Ballereien gibt es weniger Knete als für Morde, die wie ein Unfall aussehen. Wie ihr die Aufträge löst, wird euch also weitgehend freigestellt, obwohl Stealth-Vorgehen besser belohnt wird. Die Waffen im Spiel sollen sich jetzt individuell modifizieren lassen - beispielweise mit einem Schalldämpfer, einem größeren Magazin, anderer Munition, etc.</P><P>Auch optisch hat sich im Vergleich zum Vorgänger viel getan. Die ?Glacier 2 Graphics Engine? zaubert wesentlich komplexere Umgebungen auf die Monitore mit allerlei Shadern ? verknüpft mit einem Ragdoll-Physik-System. Ein Release im Juni 2005 wird angestrebt.</P><br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?LAYOUT=dispnews&newsid=40518" target="_blank">Hitman Blood Money: Waffen, Geld und neue Grafik</a>
schrieb am

Facebook

Google+