Wii: Belohnungsprogramm gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii: Belohnungsprogramm gestartet

Vor knapp einem Monat hatte Nintendo ein Programm angekündigt, mit dem Wii-Nutzer belohnt werden sollen, die andere Wii-Besitzer davon überzeugen, sich mit ihrer Konsole endlich ins Internet zu begeben. Davon verspricht sich der Hersteller naturgemäß einen Absatzschub in WiiWare und bei der Virtual Console, zeigt sich aber auch entsprechend spendierfreudig: Statt eher nutzloser Gimmicks wie Icons oder Wallpapers kann man sich Nintendo-Punkte oder gar das Privileg verdienen, kostenlos Titel aus über die Virtual Console zu beziehen.

Wie Nintendo jetzt mitteilt, ist das Programm seit heute eröffnet. Alle weiteren Infos zur Teilnahme als 'Verbindungshelfer' gibt es hier:


Treue Wii-Fans, die anderen Wii-Spielern dabei helfen, mit ihrer Konsole online zu gehen, erhalten dafür jeweils 500 Nintendo Points. Insgesamt kann jeder Verbindungshelfer auf diese Weise bis zu 10.000 Nintendo Points sammeln, die er dann beim Einkauf von WiiWare- und Virtual Console-Titeln im Wii-Shop-Kanal einsetzen kann. Und selbstverständlich erhält auch der neue Online-Nutzer 500 Punkte.

Wer zehn neuen Online-Nutzern geholfen hat, erhält nicht nur 5.000 Nintendo Points, sondern erlangt als Helfer auch den Gold-Status und darf sich zur Belohnung alle Nintendo-eigenen NES-Titel kostenlos auf seine Wii herunterladen. Doch hier muss die Hilfsbereitschaft noch lange kein Ende finden: Ab 20 neu gewonnenen Nutzern winkt der Platinum-Status. Unabhängig von 10.000 Nintendo Points, die ihm gutgeschrieben werden, kann sich der Verbindungshelfer von nun an sämtliche NES-, Super Nintendo- und Nintendo 64-Spiele herunterladen.



Wie wird man Verbindungshelfer?

  • Den Wii-Shop-Kanal besuchen.
  • Auf der Wii-Shop-Kanal-Seite das Symbol Verbindungshelfer anklicken.
  • Zwei weitere Symbole für Verbindungshelfer und Person, der geholfen wurde erscheinen.
  • Das Symbol für Verbindungshelfer anklicken.
  • Wii-Code der Person eingeben, der geholfen wurde (der Wii-Code befindet sich im Wii-Menü auf der Wii-Pinnwand im Adressbuch der jeweiligen Konsole!).



Die Eingabe des Wii-Codes muss innerhalb von 30 Tagen ab Registrierung des neuen Wii-Online-Users erfolgen.
Wenn beide - Verbindungshelfer und neuer User - ihre Wii-Codes eingetragen haben, erhalten sie 500 Nintendo Points im Wii-Shop-Kanal gutgeschrieben.



Was muss der neue Online-Nutzer tun?


  • Den Wii-Shop-Kanal besuchen.
  • Im Wii-Shop-Kanal das Symbol Verbindungshelfer anklicken.
  • Zwei weitere Symbole für Verbindungshelfer und Person, der geholfen wurde erscheinen.
  • Das Symbol für Person, der geholfen wurde anklicken.
  • Den Wii-Code der Person eingeben, die geholfen hat (der Wii-Code befindet sich im Wii-Menü auf der Wii-Pinnwand im Adressbuch der jeweiligen Konsole!).



Nun erscheint die Aufforderung, einige Fragen zu beantworten.

Wenn beide - Verbindungshelfer und neuer User - ihre Wii-Codes eingetragen haben, erhalten sie 500 Nintendo Points im Wii-Shop-Kanal gutgeschrieben. Die Eingabe des Wii-Codes muss innerhalb von 30 Tagen ab Registrierung des neuen Wii-Online-Users erfolgen.


Kommentare

Anonymous D. schrieb am
Ich kenn zwar einige, die eine Wii haben, aber die haben schon lange ihre Wii mit dem Shop-Kanal und Internet verbunden, von daher DUMM.
BetaSword schrieb am
Für Verbindungshilfe habe ich einen Thread mit einem Guide im 4P-Forum gestartet:
http://forum.4pforen.4players.de/viewtopic.php?p=1977364
Hilfesuchende sind gerne eingeladen, diesen zu besuchen, und sofern ich euch helfen konnte, hoffe ich auch auf eine gegenseitige Registrierung in diesem Programm, wodurch es ja bekanntermassen für beide Seiten 500WiiPoints gibt.
Silvanus92 schrieb am
Is doch recht spendabel, nur es haben schon sauviele ne Wii xD
Anonymous D. schrieb am
Super Idee, nur dumm das meine Kumpels die ne Wii haben, schon alle im Internet bzw. Wii-Shop Kanal waren..
:cry:
BetaSword schrieb am
Melmoth hat geschrieben:
dcc hat geschrieben:was ist daran fair? für den aufwand bekommt man paar popelige roms...

Du verkennst, dass man sich für die Punkte nicht nur "roms", sondern auch WiiWare-Spiele runterladen kann... Und da sind durchaus ein paar spaßige dabei. ;)

Nicht zu vergessen, dass man alle NES-, SNES- und N64-Spiele bekommt, wenn man 20 Leuten geholfen hat.
Und da gibt es mehr als genug Klassiker, Interessant wäre da z.B . Ocarina of Time, dass seiner Zeit zum besten Spiel aller Zeiten gekrönt wurde, und Kultstatus erreicht hat.
Mal ganz abgesehen davon, das Spiele auf Nintendo-Systemen viele Standarts für heutige Spiele aufgestellt hat.
Ausserdem ist dieser Aufwand nicht soo schlimm, es gibt 2 Motivationspunkte: die Gratisspiele und die 500 Nintendo Points pro Hilfestellung. die jeweils 500 Punkte kann man z.B. in WiiWare investieren, wobei es einige sehr gute gibt.
schrieb am

Facebook

Google+