Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006
Jetzt kaufen ab 259,90€ bei

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Revolution zuerst in Europa?

Eurogamer führte ein Interview mit Jim Merrick, Vice President of Marketing von Nintendo Europa, und hat ihn zum Thema Revolution ausgequetscht:

So wurde bestätigt, dass der 512 Megabyte große Flash-Speicher erweitert werden kann und zum Speichern der NES-, SNES- und N64-Spiele genutzt wird. GameCube-Titel laufen dagegen direkt nach dem Einlegen der Mini-DVD und benötigen keinen Adapter oder Ähnliches. Auch diverse Dritthersteller scheinen mittlerweile ihre Unterstützung für den Revolution bekundet zu haben und wollen ihre alten Spiele zum Download anbieten. Um welche Publisher es sich dabei handelt, wollte Merrick dagegen nicht sagen und verwies lediglich auf "die üblichen Verdächtigen". Wie teuer die Downloads sein werden ist ebenfalls noch offen.

Dafür bekräftigte Merrick erneut, dass man auf der E3 im nächsten Jahr mit spielbaren Revolution-Titeln rechnen kann und auch Hideo Kojima (Metal Gear Solid) an einem Spiel für die neue Nintendo-Konsole werkelt.

Gute Neuigkeiten gibt es auch zum Launch: Angeblich plant Nintendo, alle Territorien möglichst gleichzeitig in einem Fenster von wenigen Wochen mit dem Revolution zu versorgen. Für eine kleine Überraschung sorgte dabei die Aussage, dass nicht unbedingt  Japan traditionsgemäß als erstes Land in den Genuss der Konsole kommen muss.

"Uns ist es ernst damit, ein globales Unternehmen zu sein, das nicht der stereotypischen Formel folgt, nach der Japan zuerst, dann die USA und etwas später Europa beliefert wird", so Merrick. "Alles ist möglich. Es gibt keine Vorschrift, dass Japan oder die USA zuerst an der Reihe sind." Könnte es tatsächlich möglich sein, dass Revolution zuerst in Europa auf den Markt kommt? Und wird die Konsole überhaupt Revolution heißen?

Wie Merrick zugibt, handelt es sich bei der Bezeichnung Revolution bisher nur um einen Codenamen, da noch viele Dinge im Bereich Trademarks und Copyrights überprüft werden müssen. Man denke noch immer über einige Namen nach, von denen er Revolution 360 aber ausdrücklich ausschließt.  

 


Wii
ab 259,90€ bei

Kommentare

johndoe-freename-88449 schrieb am
Nicht Revolution 360
Wie lustig...
Aber warum sollte man den Namen ändern? revolution klingt gut (im Gegensatzt zu dolphin (gamecube)).
Wie viel soll das Teil überhaupt kosten? Oder wollen die durch die downloads das ganze geld eintreiben wie hp mit tintenpatornen?
johndoe-freename-82921 schrieb am
Jupp, ich erinnere mich an SH3...jedoch weiß ich nciht mehr genau. Ich hab da irgendwo im Hinterkopf dass es dafür einen Grund gab... :/
Ansonsten:
Ausnahmen bestätigen bekanntlicherweise die Regel. :mrgreen:
P1et schrieb am
Naja wo du die Spiele ansprichst so weiss ich noch ganz genau dass z.B. Silent Hill 3(Von Konami Japan) zuerst in Europa erschienen ist.
Das ist zwar ein seltener Fall und lässt sich natürlich nicht mit einem Konsolenlaunch vergleichen aber man siehst es gibt auch so was!
johndoe-freename-82921 schrieb am
P1et hat geschrieben:Naja ich meine wenn sie versuchen werden den Revo weltweit zeitgleich rauszubringen, dann kann ich mir schon vorstellen sie vielleicht in Europa zuerst erscheint denn hey diese 2-3 Wochen länger zu warten(in dem Fall die Japaner und Amerikaner) dann ist das auch nicht schlimm.
Die X-Box360 kommt bei uns ja auch etwas später und das ist ja nun wirklich nicht schlimm!
Naja... der Launch wird vermutlich weltweit recht Syncron von statten gehen. Bevorzugt werden vermutlich jene Märkte, in denen die Vorgängerkonsole am erfolgreichsten war.
Was die Spiele betrifft:
zu denken dass beispielsweise japanische Spiele zuerst in Europa erscheinen ist eigentlich vollkommen hirnrissig.
Warum sollte man das Spiel in japanischer Sprache fertigstellen, es quasi auf Eis legen, die Syncronisation für zig europäische Sprachen produzieren, es in Europa releasen und dann erst, Monate später, in Japan auf den Markt werfen?
Wenn man bedenkt wie lange man beispielsweise auf Hits wie Final Fantasy usw. warten muss zeigt wie langwieig so eine Lokalisation ist.
Wahrscheinlicher scheint mir dass man vielleicht Europa diesbezüglich begünstigt, indem man PARALLEL an den verschiedenen Versionen arbeitet und so die zeitlichen Abstände veringert.
Wenn ich jetzt nicht mehr 5 Monate auf ein Spiel warten muss, sonder nur noch 4 Wochen... ich kann damit leben und wär zufrieden.
P1et schrieb am
Naja ich meine wenn sie versuchen werden den Revo weltweit zeitgleich rauszubringen, dann kann ich mir schon vorstellen sie vielleicht in Europa zuerst erscheint denn hey diese 2-3 Wochen länger zu warten(in dem Fall die Japaner und Amerikaner) dann ist das auch nicht schlimm.
Die X-Box360 kommt bei uns ja auch etwas später und das ist ja nun wirklich nicht schlimm!
schrieb am

Facebook

Google+