Wii: Next-Gen-Grafik möglich? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006
Jetzt kaufen ab 259,90€ bei

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Revolution: Next-Gen-Grafik möglich?

Im bbforum ist das Gerücht aufgetaucht, dass Nintendo ein neues Patent eingereicht hat, das auf die grafischen Fähigkeiten der Revolution-Konsole schließen lässt. Das Zauberwort heißt Displacement Mapping, eine erst kürzlich entdeckte Render-Technik, die eindrucksvolle Next-Gen-Grafiken auf den Bildschirm zaubern soll, gleichzeitig aber kostengünstig realisiert werden kann.

Der Trick besteht darin, dass auf ein Niedrigpolygonmodell ein detailliertes 2D-Bild gepappt wird, was in einem optisch ansprechenden 3D-Modell resultiert. Die folgenden Bilder sind ein gutes Beispiel dafür, wie man sich dieses Prinzip vorstellen kann, das nicht nur bei einzelnen Objekten, sondern auch beim Gestalten von Landschaften angewendet werden kann.

Könnte Nintendos Revolution trotz vermutlich deutlich schwächerer Leistung vielleicht dennoch Next-Gen-Grafiken bieten, wie man sie von der Xbox 360 oder der PS3 kennt? Sollte die Technologie tatsächlich in der Konsole eingesetzt werden, stehen die Zeichen jedenfalls nicht schlecht, dass auch die neue Nintendo-Konsole das Potenzial hat, einige optische Leckerbissen zu bieten.  

Hier der Link zur Patentanmeldung.


Wii
ab 259,90€ bei

Kommentare

d3paX schrieb am
ich glaub ich hab mich da etwas undeutlich ausgedrückt. nintendo ist ultimativ. nintendo is der anfang und wird auch das ende von allem sein. bin ich der festen überzeugung.^^
und natürlich sind spiele die sowieso schön geil sind auch noch ein wenig besser mit geiler grafik. da gibts nichts dran zurütteln.
aber grafik macht für mich einspiel nicht alleine gut. ihc hab ettliche spiele für xbox und plasy gesehen die grafisch echt toll aussahen. aber da sezt ich mich 10 minuten dran und bin froh darüber da sich kein geld für die konsole oder die spiele ausgegeben habe. und es gibt nur GANZ wneige ausnahmen wo ich sage das spiel is gelungen. und das werden auf 100 spiele vilelicht ganze 2 sein. und die sind auch noch konsolen übergreifend.^^
aus diesem grund verlass ich mich nicht auf tolle optik. da hab ich das lieber das ich ein tolles spiel habe und akzeptier da ein wenig schlechtere grafik gerne.
aber der punkt ist und bleibt das der grafik unterschied zwischen dne konsolen nicht so groß sein wird. man wird ihn zwar in den details sehen (hdtv) aber da wars dann auch schon. die grafik wird nicht auf GC neveau stehen bleiben. kann ich mir absolut nich vorstellen. und die paar polygone mehr machen ein spiel nicht besser. ^^
vilelicht war das jezt nich ganz so unglücklich ausgedrückt.^^
Eisregen121 schrieb am
Renegade02 hat geschrieben:"nintendo-konsolen waren technisch nie wirkliche kracher. "
Naja, der N64 war bei seiner Veröffentlichung aber ein technischer
Kracher...
immerhin hatte die Playstation "nur" 32 Bit.
Zudem ist der Gamecube auch nicht ohne.
(Metroid, Resident Evil 4)
Hust, aber das es von SNK spiele mit 600 Bit schon vorher gab, ist nicht relevant oder ?
Was nützen dir Bits wenn du keine gescheiten sprach samples draufpacken kannst, keine render sequensen ?
und 99% nur Midi ist ?
Garnichts, grafikfetischissmus ist doch nicht alles.
johndoe-freename-83953 schrieb am
Leider sagt das Patent als solches noch gar nichts aus... Glaube ich zumindest.
Schlussendlich werden in allen Branchen extrem viele Patente täglich abgehandelt, davon werden die meisten allerdings nie in Kraft treten. Theoretisch könnte auch dieses Patent nur zufällig bekanntgeworden sein und schlussendlich gar nicht Verwendung finden.
Was die News an sich betrifft, wäre ich froh, wenn wirklich etwas aufklärerischer gezeigt würde, was es denn genau bedeutet für den Spieler am Ende - denn dass Splinter Cell das schon benutzt hat, kann ich bestätigen. Was ich mich frage, ist, ob das nun auch auf bewegten Objekten (dem Spielcharakter, manipulativen Objekten etc.) auftreten wird und sich daher in Echtzeit mitbewegen wird oder verändern wird, ...
DeepflowX...:
Ich finde deinen Post wirklich nicht so den Kracher, sorry. Ich mag Nintendo sehr. Ich besitze bis anhin auch nur Nintendokonsolen, denn Sony und Microsoft haben mir bisher noch nicht geboten, was Nintendo geboten hat (ausserdem mag ich Handhelds, und die PSP... naja, dreimal so viel für nen Handheld wie für den Cube, ne. Da is mir DS lieber, krieg ich mehr Gameplay für's Geld).
Trotzdem möchte ich Spiele spielen, die auf der nächsten Konsole Nintendos noch ne Spur besser aussehen als Resident Evil 4. Ich mein, das Spiel isn Graphikkracher, gar keine Frage. Aber es is für den Cube ein Graphikkracher. Und ich mein... wenn der DS die gleiche Graphik bieten würde wie der GBA, ... Tut mir leid, dann würdest du dir doch wohl auch verarscht vorkommen?! Graphik ist nunmal das vielleicht deutlichste Zeichen des technischen Fortschritts, und diesen möchte ich eben auch bei der Revo sehen.
Ich habe keinen HDTV und werde mir wohl auch keinen zulegen. Aber der Revo ist eine Next-Gen Konsole. Und ich möchte auch Next-Gen sehen, auch von Nintendo, wenn's auch nicht grad die Graphik der PS3 sein muss.
Und wegen der XBox360-Graphik, ich muss ehrlich sagen, ich nehme deinen Post ungern in...
Balmung schrieb am
Püh, ich dachte schon das war ernst gemeint das die XBox360 lächerliche Grafik hätte, war aber wohl Ironie. Ich halte die XBox360 immer noch für eine sehr gute HDTV Konsole, auch wenn uns Sony etwas anderes weiss machen will. Wie wir wissen darf man auf sowas ja eh nix geben.
Also ich weiss auch nicht was jetzt dieses Gerede soll, das es Nintendo nicht erfunden hat usw. Fakt ist dass das Patent existiert, kann sich jeder durchlesen (war mir allerdings zu viel ;) ) und irgend etwas muss dieses spezielle Patent ja bringen, ansonsten hätte es sich Nintendo wohl kaum gesichert. Gut, die News darüber gibt wohl den Inhalt des Patents nicht so richtig rüber, das kann man dann in der Tat ankreiden. Der Zeitpunkt an dem dieses Patent angemeldet wurde spricht jedenfalls schon irgendwie dafür dass das Patent bei der Revolution Verwendung finden wird.
schrieb am

Facebook

Google+