Wii: Europa: Preis bei 200 Euro? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii: Preis verdichtet sich

Obwohl es von Nintendo noch keine offizielle Pressemitteilung zum Preis des Wii in  Europa gibt und erste telefonische Anfragen bei Nintendo Deutschland keine offizielle Bestätigung ergaben, könnten die ersten Prognosen Recht behalten, die von knapp 200 Euro ausgehen.

Mittlerweile sind erste Maximalangaben für Japan und USA auf einer Pressekonferenz zum Jahresbericht Nintendos veröffentlicht worden. Wie Gamefront unter Berufung auf das japanische Magazin Famitsu berichtet, soll der Wii "höchstens" 25.000 Yen kosten - das wären umgerechnet 174 Euro bzw. 222 Dollar. Dabei sind die Preise im Westen traditionell höher anzusetzen: Für Amerika wurde auf der Veranstaltung laut IGN bereits eine Höchtsgrenze von 250 Dollar genannt.

Lediglich für Europa fehlt diese Angabe noch. Allerdings haben Nintendos Konsolen in den letzten Generationen nie die 200 Dollar-Marke überschritten, wie diese Übersicht verdeutlicht (wir berichteten), so dass 200 Euro immer wahrscheinlicher werden. 

Kommentare

MCG06 schrieb am
Eisregen121 hat geschrieben:Ich hab meine Xbox auch zum orginal startpreis gekauft und einen tag später gab es sie in media markt & Co für 100 euro weniger.
Dafür hab ich aber als entschädigung 2 Spiele und einen Controller umsonst bekommen ^^
Soviel zum thema Microsoft support :)
Vom MS Spieleersatzt hab ich auch gehört.War ne coole Sache.Als das N64 runtergesetzt wurde, hab ich Nintendo einen Brief geschrieben, und die ham mich mit der genialen Technik vertröstet...! :evil:
Nützt mir nichts wenn ich kein Geld mehr für ein Spiel hab...! :twisted:
Eisregen121 schrieb am
Ich hab meine Xbox auch zum orginal startpreis gekauft und einen tag später gab es sie in media markt & Co für 100 euro weniger.
Dafür hab ich aber als entschädigung 2 Spiele und einen Controller umsonst bekommen ^^
Soviel zum thema Microsoft support :)
MCG06 schrieb am
Schön das du Wind Waker erwähnst.
Das war das erste Zelda, was ich nicht durchgespielt hab.Irgendwie kam das Spiel längst nicht an Ocarina of time ran.
Zum Fanatismus möchte ich noch was sagen.
Nintendo hat mich mich schon oft, sehr oft entäuscht.Angefangen beim N64, was meine Erwartungen nicht gerecht wurde.
Ich habs mir für 400 Mark, ohne Spiel, gekauft, genau eine Woche später wurde der Preis auf 300 Mark gesenkt.Man war ich sauer, die next gen Konsole meiner "vermudlichen" Träume in den Händen zu halten, ohne Spiel.Deshalb kaufe ich mir keine Konsole mehr zum Launch.
Das lang erwartete 64 DD, welches hätte viele Möglichkeiten gehabt, drei jahre Verspätung, nur in Japan, viel Spass beim Importieren...!
Dann brach nach 3 Jahren der Support zusammen, kein bekanntes Sommerloch, ein Jahresloch.Was bringen mir millionen von Pokemon Spielen, ich hassen Pokemon, und wenn ich Pikachu jemals in die Finger kriege, dann benutzte ich die aus Resi 4 bekannte, zu 100% aufgerüstete Killer 7...!...SMASH...
Perfect Dark war angekündigt mit gameboykammera support, um die gesichter der Freunde auf die Spielcharaktere zu importieren, im letzten moment gechancelt, leider hatte ich mir diese scheiss Kamera schon gekauft...!
Dann der Gamecube...
SD Karten, gechancelt.Onlinesupport, genau zwei Spiele, cool wenn man das Modem schon gekauft hatte...!
Wie gesagt Wind Waker im Comic-LSD Style, obwohl dieser geile E3 trailer vorher gezeigt wurde.
Mariokart DD, welches längst nicht an die N64 Umsetztung rannkam...
Von F-Zero GX und Resident Evil Zero will ich gar nicht reden.
Klar hat Nintendo offt scheisse gebaut, da stehen sie MS und Sony in nichts nach.
Aber trotz allem Ärgers, ein neues Mario, ein neues Zelda, ein neues Halo, ein neues Fable, ein neues Final Fantasy und ein MGS entschädigen FAST immer jeden Fan, und selbst mich als alles und Jeden Skeptiker.
MS rules
johndoe-freename-97042 schrieb am
Sicher spielt Grafik immer eine Rolle 'mit'.
Für einige eben mehr und für andere eben weniger.
Das ist so!!
Natürlich sollte man aber dabei auch nicht vergessen, dass ein gewisser Kultfaktor immer etwas mitspielt.
So gibt es viele Leute, für die Sony das einzig wahre ist, für andere ist es eben Microsoft und wieder für andere ist es eben Nintendo.
Allerdings ist so ein Fanatismus nicht unbedingt gesund ;-) (@ mcg06).
Man sollte schon für sich selbst entscheiden, was einem gefällt und es nicht unbedingt vom Hersteller abhängig machen.
Ein weiterer Faktor, der hier auch schon oft angesprochen worden ist, ist das Geld.
Jemand der zum Beispiel nur mal zwischendurch ein bisschen Spaß haben möchte überlegt es sich eben 2-mal ob er nicht eine Konsole kauft, die vielleicht etwas billiger ist, als ein Konkurrenzprodukt, dass doppelt so viel kostet.
Dass ein Spiel aber auch ohne gute Grafik gut sein kann (also erfolgreich), sieht man bei Spielen wie 'Zelda the Windwaker' oder 'Paper Mario'. Die Optik ist einfach witzig und das Spielkonzept ist super (so die Verfechter dieser 2D Grafik) und der Preis war nach dem Release genauso hoch wie der, der Konkurrenz.
Übrigens gibt es auch viele Spiele, die diesen Grafikstyle verwenden und nicht von Nintendo sind.
Die Frage nach der NextGen Konsole ist auch recht interessant...
Was ist eine NextGen Konsole?
Ist es eine Konsole die immer bessere Leistung bringt?
Oder ist es eine Konsole die auf neue Konzepte baut?
Oder ist es eine Mischung aus beiden?
Oder... ?
Das muss wohl jeder auch ein wenig für sich selbst entscheiden...
Ich möchte auch noch mal anmerken, dass man durch immer
bessere Grafikleistung die älteren Generationen bzw. die, die 'nicht Zocker' sind nicht erreichen wird.
Ob das aber nun Nintendo mit seinem neuen...
Eisregen121 schrieb am
Ich kann dieses Anti Grafik geheuchle bald nimmer hören.
Sprüche wie, "Früher sahen die Spiele auch nich so gut aus, und machten mehr spass".
"Man braucht nicht immer geile grafik um ein gutes Spiel zu haben".
"Es kommt nicht immer nur auf Grafik an, die Spiele sind entscheident".
Sorry also das ist obermist. Redet ihr euch das langsam aber sicher selber ein, bis ihr es glaubt oder wie ?
Sagt mir bitte ein Spiele Zeitalter, wo es nicht mit um grafik ging ?
Man sahs schon bei Atari 2600 da, und sagte "Schaut das geil aus".
Dann NES, SNES usw.. Und als bei Flashback die ersten zwischen sequensen in mega eckigen und texturlosen Polygonen vorbei liefen, sagte man damals schon "Das sieht ja bald aus wie Echt".
Es ging schon immer um grafik. Und damals schon kaufte man sich spiele wegen der grafik, und damals sagte man schon, das spiel schaut aber auf SNES besser aus als auf Mega Drive usw... Ja ich auch zocke heute noch gerne SNES games oder Mega drive und Master System spiele usw....
Aber wärt ihr dafür bereit 60 euro dafür zu bezahlen ?
(ich hatte zig Mega Drive games die 120 Mark kosteten).
Wie war das bei Nintendos Wii ? Die Spiele werden deutlich billiger sein als bei der Kongurenz. In etwa 35-45 euro. Da die produktion deutlich leichter und Billiger ist.
Jo, THQ veröffentlicht seine Preisliste. Rayman über 60 euro.
Entschuldigung aber wenn ich den selben preis wie bei einem X360 game zahle, wo ich sag, "Gut die haben eine teuere engine gekauft, haben ein Multi Core system zu programmieren, und müssen weit mehr zeit in die Mappings stecken". Aber das hab ich bei den Wii games nicht. Also will ich für meine 60 euro das volle Spiel, in kongurenzfähiger grafik.
Zelda ist übrigens auch für 64 euro angekündigt.
Ich hab 2 dinge die mich stöhren.
1.Blödes entwickler gelabere, für ein gutes marketing gebe ich meine Oma her.
2. Fans die sich selbt ihre dinge schön reden müssen, damit...
schrieb am

Facebook

Google+