Wii: Laut Netzanalysten sehr begehrt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
2006
Jetzt kaufen ab 259,90€ bei

Leserwertung: 57% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Wii: Laut Netzanalysten sehr begehrt

Compete wertet das Surfverhalten von über zwei Millionen Internetnutzern aus. Um die Popularität von Xbox 360, PlayStation 3 und Wii zu vergleichen, analysierte man das Kaufverhalten der Teilnehmer und achtete darauf, wer sich bei US-Onlineshops für welche Systeme interessierte.

Der Wii konnte nicht nur die im Schnitt höchste Nachfrage verzeichnen - das Interesse an Nintendos neuer Konsole hat auch nach Weihnachten nicht so stark nachgelassen wie bei der Konkurrenz. Eher unter den Erwartungen ist die PS3 geblieben, bei der sich die Nachfrage mittlerweile ungefähr auf dem Niveau der Xbox 360 eingependelt hat. Aufgrund des hohen Preises und des bisherigen Softwareangebots, dürfte es Sony laut Compete in den nächsten Monaten nicht leicht haben, den Rückstand aufzuholen.

Die Auswertung ergab auch, dass sich die Wii-Fraktion weniger stark für die jeweils anderen Systeme interessiert. Das könnte ein Indikator dafür sein, dass Nintendos Konzept, eine über die Hardcore-Spieler hinausgehende, breitere Schicht anzusprechen, aufgeht.


Quelle: Gamasutra
Wii
ab 259,90€ bei

Kommentare

johndoe-freename-104749 schrieb am
Oh dann kennst du Ubisoft bzw. ihre letzten Spiele nicht und man darf Gothic3 mit seinem unnötigen Hardwarehunger nicht vergessen.
AWL_Frog schrieb am
Warst du in den 90ern schon dabei? Damals wurde ein PC spätestens nach 2 Jahren komplett unbrauchbar. Vergleiche mal ein 2000 DM System von 1994 und 1998 z.B..
Das hat sich inzwischen durchaus entspannt, meinen aktuellen PC habe ich seit 4 Jahren, und in der ganzen Zeit konnte ich alles in 1024x768x32 in hohen Details spielen. Natürlich versuchten in der Zeit vor allem ATI und Nvidia ihre immer neuen Generationen von Karten zu hypen und künstlich Nachfrage zu schaffen, aber die Publisher haben inzwischen gelernt, dass man Spiele dann verkauft, wenn sie bei den Kunden auch laufen.
Wer würde sich heute noch trauen, ein Topspiel zu veröffentlichen, für das es die optimale Hardware noch gar nicht gibt? Bei Origin damals war das völlig normal.
FlyingDutch schrieb am
und damit auch für die Mindestleistung für PC-Systeme, ähnlich, wie die letzte Konsolengeneration die Mindestanforderungen an PC-Hardware über Jahre stabil gehalten hat.
Äh.. dann spiele ich offensichtlich andere PC Spiele, denn ich kann keine Stabiltät bei Hardware Anforderungen erkennen. Dass sich PCs an der Konsolenleistung orientieren halte ich für sehr zweifelhaft (und erst recht wenn von Jahren die Rede ist). Und wenn ich mir ansehe welche Hardware in den Konsolen verbaut wird, (besonders in der 360) würde ich sogar behaupten, dass es umgekehrt ist :)
AWL_Frog schrieb am
Es steht doch völlig ausser Frage, dass die Wii intensive Unterstützung von Drittanbietern erhält. Warum? Die Wii hat bereits jetzt eine breite Hardwarebasis, und die Produktion eines Top-Titels auf Xbox360 und PS3 ist mindestens um den Faktor 5, eher aber um den Faktor 10 teurer als für die Wii, bei gleichem Stückpreis für das fertige Spiel.
Ich glaube, dass die nähere Zukunft so aussehen wird:
Exklusiventwicklungen für Wii, Plattformübergreifende Titel für Xbox360, PS3 und PC, wobei die 360 tonangebend für den technischen Standard sein wird (und damit auch für die Mindestleistung für PC-Systeme, ähnlich, wie die letzte Konsolengeneration die Mindestanforderungen an PC-Hardware über Jahre stabil gehalten hat.)
Entwicklungen, die die PS3 ausreizen, machen wirtschaftlich keinen Sinn, solange die Verkaufszahlen der Konsole schwach sind, aber die Verkaufszahlen werden ohne solche Titel kaum steigen. Ein Teufelskreis...
DCpAradoX schrieb am
Man möge mich für diese Aussage lynchen, aber ich habe einen Wii weil er billig ist und nicht weil ich ihn besser finde oder lieber habe als eine 360 oder eine PS3. Ausserdem habe ich keinen Fernseher der den 60Hz Modus unterstützt und kein Geld für ein HD-Gerät... ;_; (ich glaube, ich bin da nicht der Einzige)
schrieb am

Facebook

Google+