Tales of Tamar: Neuland & Preisgeld im Fantasyreich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fantasy
Publisher: 4Players.de
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tales of Tamar: Frühlingsbote

Reichsgründer, Preisabstauber und Eroberer aufgepasst: Der König des immer noch beliebten Amiga-Klassikers Tales of Tamar hat uns einen Boten mit reichlich Neuigkeiten geschickt. Ihr kennt das Spiel nicht? Dann solltet ihr gut zuhören, denn der Einstieg lohnt sich vor allem für echte Rollenspieler und Strategen. Hier seine Verlautbarung im Original:

Tamar im Frühling des Jahres 551

Frohe Kunde für alle Reichsgründer! An den fernen Gestaden von Elerion nördlich der Tuandria Wüste und des Ostwasserwaldes wurde neues Land entdeckt, welches ab sofort besiedelt werden kann.

Nutzen Sie diese recht seltene Chance und starten Sie mit neuen Spielern unter gleichen Bedingungen in einem abgetrennten Gebiet. Errichten Sie Ihr eigenes Reich und eigene neue Bündnisse.

Lernen Sie Regionen von Tamar kennen, die noch kein Mensch vorher betreten hat. Treffen Sie auf einzigartige Herausforderungen wie Drachen, Untote und andere Wesen und beweisen Sie, dass Sie dem Wettstreit mit anderen realen Menschen gewachsen sind.

Tipp 1:

Unser Preisgeld von 500,- EUR für den ersten Kaiser von Tamar, der sein Reich nach dem 1. Januar 2005 gegründet hat, steht immer noch aus und wir würden uns freuen wenn Sie der Gewinner sind (Regeln zu dem Gewinnspiel sind in der jeweiligen Aktion im ToT-Forum nachzulesen).

Tipp 2:

Geben Sie bei der Anmeldung zu ToT das Keywort 'Shareware' ins Serial-Feld ein und Sie können eine geraume Zeit umsonst spielen. Einen Rundenobolus werden wir erst verlangen, wenn Sie tiefer ins Spiel eingestiegen sind.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und verbleiben mit freundlichen Grüssen,

Ihr ToT-Team

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+