Computec Media: Übernimmt Mehrheit bei Aruba Events - u.a. mit Quo Vadis & Deutscher Entwicklerpreis - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Computec Media: Übernimmt Mehrheit bei Aruba Events

Computec Media (Unternehmen) von Marquard-Media-Gruppe
Computec Media (Unternehmen) von Marquard-Media-Gruppe - Bildquelle: Marquard-Media-Gruppe
Wie Computec Media mitteilt, wird man die Mehrheit an der Aruba Events GmbH übernehmen. Die Agentur veranstaltete seit 2003 u.a. Konferenzen wie "Quo Vadis", "Deutscher Entwicklerpreis", "European Games Executive Summit", "European Games Award" oder "Respawn".

Dazu Aruba-Gründer Stephan Reichart, der weiterhin als geschäftsführender Gesellschafter aktiv sein wird:

"Mit Computec Media haben wir den idealen Partner für den weiteren Ausbau und die Internationalisierung unseres Eventgeschäfts gefunden. Die Unterstützung durch renommierte Print- und Digital-Medien wie PC Games, Games Aktuell und GamesIndustry.biz, das redaktionelle Know-how und die erstklassigen B2B-Kontakte spielen eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung unserer Events. Wir freuen uns zudem sehr auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen von Computec Media, von denen wir viele bereits seit Jahren gut kennen."


Hans Ippisch, Geschäftsführer der Computec Media GmbH und künftig auch der Aruba Events GmbH:

"Der Einstieg in das Konferenzgeschäft stellt für Computec Media eine ideale Erweiterung der Geschäftsfelder dar. Wir wollen das Konferenz-Business mit unseren hervorragenden Beziehungen zur Branche und durch Nutzung unserer Medienreichweite gezielt ausbauen."


Quelle: Pressemitteilung Computec Media

Kommentare

ItsPayne schrieb am
Wie wäre es, 4Players? Vielleicht möchtet ihr auch mal euren Mutterkonzern um eine kleine Spende bitten? :P
Sir Richfield schrieb am
Kiviuq hat geschrieben:Kleine pingelige Anmerkung: Wenn man Meldungen über die eigene Mutter-Gesellschaft veröffentlicht, gehört es normalerweise zum guten Ton, dass man die Beteiligung kurz erwähnt. :wink:
Ach, die sind nur pissig, weil man bei Golem nur PC Games, Games Aktuell und GamesIndustry.biz genannt hat und nicht 4P. ;)
TP-Skeletor schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:Ich habe gerade Aktenordner voller blöder Anspielungen auf die zu erwartende Monetarisierung der genannten Events.
Womit ich die Spiele für eröffnet erkläre.
Mir faellt dazu gar nichts ein, tut mir leid. Ich bin raus. Vielleicht solltest du den Stein doch ins Rollen bringen ;)
Sir Richfield schrieb am
Ich habe gerade Aktenordner voller blöder Anspielungen auf die zu erwartende Monetarisierung der genannten Events.
Womit ich die Spiele für eröffnet erkläre.
Kiviuq schrieb am
Kleine pingelige Anmerkung: Wenn man Meldungen über die eigene Mutter-Gesellschaft veröffentlicht, gehört es normalerweise zum guten Ton, dass man die Beteiligung kurz erwähnt. :wink:
schrieb am

Facebook

Google+