Virtua Tennis 3: Vergleich: PS3 vs. Xbox 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Tennis
Entwickler: Sega
Publisher: Sega
Release:
23.03.2007
20.03.2007
01.08.2008
20.03.2007
Test: Virtua Tennis 3
90
Test: Virtua Tennis 3
85
Test: Virtua Tennis 3
85
Test: Virtua Tennis 3
84

Leserwertung: 84% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Virtua Tennis 3: PS3 vs. Xbox 360

Im Frühling 2007 kehrt ein Klassiker des Arcade-Tennis zurück: Virtua Tennis. Wir konnten den dritten Teil bei Sega anspielen - und zwar parallel an der Xbox 360 und der PlayStation 3. Beide Versionen sind zwar erst zu etwa 40% fertig gestellt, aber machen bereits einen Riesenspaß. Das rasante Flair des Vorbilds, die dynamischen Ballwechsel, die einache Steuerung, die taktischen Finessen zwischen Cross, Stopp und Lob - all das sorgt schnell für einen reibunglosen Spielfluss und wohlige Erinnerungen an alte Dreamcast-Zeiten. Top Spin muss sich warm anziehen...

Allerdings werden die Versionen von unterschiedlichen Teams entwickelt: Sumo Digital feilt an der Xbox 360, AM2 (Virtua Fighter, Shenmue) an der PS3. War das eine gute Entscheidung? Denn schon jetzt zeigt sich trotz identischer Auflösungen ein klarer technischer Unterschied: Die Filzballjagd sieht auf der PS3 einfach eine Klasse besser aus - der Bodenbelag der Plätze ist körniger, die Lichtbrechung und die Schattenbildung feiner, die Animationen weicher, die Kulisse lebendiger.

Natürlich bleibt noch abzuwarten, wie diese Fassungen finalisiert werden. Aber momentan verströmt nur die PS3-Fassung mit ihrem deutlichen Vorsprung in Sachen Realismus und Kulisse echte Next-Generation-Faszination.

Kommentare

Evin schrieb am
Wobei man beim Patchen auf Konsolen hinzufügen muss dass es sich in 99% um Multiplayer-Patches handelt... also besseres Balancing, Netcode-Verbesserungen...
Einzig unrühmliches Beispiel auf der 360: Oblivion... aber he... die Jungs kommen halt aus der PC-Ecke... ;)
S-Markt schrieb am
Evin hat geschrieben:@Crysis:
Ach bitte... was will man von PC-Entwicklern? Die sind es nicht gewohnt irgendetwas auch nur ANNÄHERND zu optimieren... wenn das Spiel ruckelt verlangt man halt einfach vom Kunden dass er sich eine neue CPU+GraKa+Ram kauft anstatt die Engine zu optimieren.
Außerdem kann man eh 43598 Patches rausbringen bis es passt.
Und aus dem Grund kosten PC Spiele wahrscheinlich auch weniger... ;)
Das mit dem Patchen klappt ja bei der PS3 und der XBOX360 mittlerweile auch
>Finger in Hals steckt<
Aber ist schon so: Wenn Du als Programmierer nix kannst, programmiere PCs.
Trotzdem hat im letzten Jahr die Konsolenspielsparte an Umsatz zugelegt und die PC-Spiele sind eingebrochen.
johndoe-freename-94897 schrieb am
Zierfish hat geschrieben:von wegen PC-Spiele kosten weniger...
Just Cause kostet fürn PC 20 Eier weniger, als für die 360....
wenn das keine Schweinerei ist, dann weiss ichs auch nicht!
Evin@
Jawoll!
@Zierfish, Du widersprichst Dich. :lol:
Zierfish schrieb am
von wegen PC-Spiele kosten weniger...
Just Cause kostet fürn PC 20 Eier weniger, als für die 360....
wenn das keine Schweinerei ist, dann weiss ichs auch nicht!
Evin schrieb am
@Crysis:
Ach bitte... was will man von PC-Entwicklern? Die sind es nicht gewohnt irgendetwas auch nur ANNÄHERND zu optimieren... wenn das Spiel ruckelt verlangt man halt einfach vom Kunden dass er sich eine neue CPU+GraKa+Ram kauft anstatt die Engine zu optimieren.
Außerdem kann man eh 43598 Patches rausbringen bis es passt.
Und aus dem Grund kosten PC Spiele wahrscheinlich auch weniger... ;)
schrieb am

Facebook

Google+