Independent Games Festival: IGF 2013: Die Finalisten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: IGF Awards
Publisher: IGF Awards
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Leserwertung: 50% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

IGF 2013: Die Finalisten

Independent Games Festival (Sonstiges) von IGF Awards
Independent Games Festival (Sonstiges) von IGF Awards - Bildquelle: IGF Awards
Satte 587 Spiele waren in diesem Jahr für das Independent Games Festival 2013 eingereicht worden. Nachdem die Jury vor einigen Wochen alle Beiträge gesichtet und bewertet hat, verkündeten die Organisatoren des Wettbewerbs jetzt, welche Spiele es ins Finale geschafft haben.

Zu den mehrfach nominierten Titeln gehören neben diversen noch unfertigen Produktionen auch Titel wie Hotline Miami von Dennaton Games sowie Faster Than Light (FTL), das per Kickstarter finanzierte Roguelike von Subset Games. Beide Spiele wurden mehrfach berücksichtigt. Erstmals am Start ist in diesem Jahr die Sparte "Excellence in Narrative", in der Spiele geehrt werden, die besonders durch ihre Story oder Erzählweise zu beeindrucken wissen. Dank einer Vereinbarung mit Valve ist allen Finalisten ein Platz im Steam Store sicher, so sie ihre Werke denn auf dem PC veröffentlichen wollen.

Die Gewinner werden am 27. März bekannt gegeben.

Excellence In Visual Art


Honorable mentions: Fly'n (Ankama Play); Eleven (Christoffer Hedborg, Datahowler); The Bridge (Ty Taylor and Mario Castaneda); Thomas Was Alone (Mike Bithell, David Housden and Danny Wallace); Hundreds (Semi Secret feat. aeiowu)


Excellence In Narrative

Honorable mentions: Goblet Grotto (thecatamites, j chastain, NEW VADERS); Analogue: A Hate Story (Christine Love); Papo & Yo (Minority Media); The Stanley Parable (Galactic Cafe); 7 Grand Steps (Mousechief)


Technical Excellence


Honorable mentions: Mobiloid (Monty Melby); Skulls Of The Shogun (17-BIT); Foldit (University of Washington); 140 (Jeppe Carlsen); Gateways (Smudged Cat Games)


Excellence In Design


Honorable mentions: Spaceteam (Henry Smith); Helix (Michael Brough); Little Inferno (Tomorrow Corporation); Rymdkapsel (Martin Jonasson, Grapefrukt Games); Hotline Miami (Dennaton Games)


Excellence In Audio


Honorable mentions: Thomas Was Alone (Mike Bithell, David Housden and Danny Wallace); Little Inferno (Tomorrow Corporation); Gone Home (The Fullbright Company); Fract OSC (Phosfiend Systems); Dust: An Elysian Tale (Humble Hearts)


Nuovo Award

[Designed 'to honor abstract... and unconventional game development'.]


Honorable mentions: Renga (wallFour); Starseed Pilgrim (Droqen & Ryan Roth); Frog Fractions (Twinbeard); Thirty Flights of Loving (Blendo Games); The Stanley Parable (Galactic Cafe)


Seumas McNally Grand Prize


Honorable mentions: Gone Home (The Fullbright Company); Thirty Flights of Loving (Blendo Games); The Stanley Parable (Galactic Cafe); Super Hexagon (Terry Cavanagh); Starseed Pilgrim (Droqen & Ryan Roth)


Kommentare

CreatorX schrieb am
Und für andere, denen der ganze Blockbuster-AAA-Einheitsbrei zum Hals raus hängt. sind sie der einzig wahre Spielemarkt :D
Usul schrieb am
Aber dennoch sind da einige wirklich sehr tolle Spiele dabei. Indie-Games sind ja für manche bereits jetzt schon Hassobjekte, aber ich finde einige Sachen da sehr gelungen.
CreatorX schrieb am
Danke! Wurde wohl wirklich nicht eingeschickt :?
CreatorX schrieb am
Und weit und breit keine Spur von Miasmata? Da ist was faul.
Gibts ne Liste, welche Spiele eingereicht wurden?
schrieb am

Facebook

Google+