Bethesda Softworks: Details zur Scrolls-Einigung mit Mojang - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bethesda Softworks - Details zur Scrolls-Einigung mit Mojang

Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks
Bethesda Softworks (Unternehmen) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
ZeniMax Media Inc. konnte im Rechtsstreit um die Registrierung der Marke "Scrolls" durch Mojang eine Einigung erzielen (wir berichteten) und nun liegen weitere Details hierzu vor: ZeniMax hatte das Rechtsverfahren eingeleitet, nachdem die Marke "Scrolls" zum Gebrauch für Videospiele und andere Medien durch Mojang angemeldet worden war. ZeniMax sah einen Konflikt mit seiner traditionsreichen Marke "The Elder Scrolls", dem Namen der erfolgreichen, von ZeniMax Media veröffentlichten Videospielreihe aus dem Hause Bethesda Softworks.
 
Die jetzt erzielte Einigung sieht vor, dass sämtliche Eigentumsrechte an der Marke "Scrolls" an ZeniMax übergehen und Mojang darüber hinaus alle noch offenen Anmeldungen der Marke "Scrolls" auf ZeniMax überträgt. ZeniMax wird es Mojang im Gegenzug gestatten, die Marke "Scrolls" in Verbindung mit dem bereits bestehenden virtuellen Kartenspiel Scrolls und etwaigen Add-ons zu verwenden. Die getroffene Vereinbarung verbietet es Mojang, die Marke "Scrolls" sowohl für Fortsetzungen des bestehenden Kartenspiels als auch für andere Videospiele zu verwenden.
 
"Wir freuen uns sehr, dass wir diese Angelegenheit mit Mojang in beiderseitigem Einvernehmen beilegen konnten", so Robert Altmann, Vorsitzender und CEO von ZeniMax. "The Elder Scrolls" gehört zu unseren wichtigsten Marken und mit dieser Einigung ist es uns gelungen, einerseits unsere Urheberrechte zu schützen und es andererseits Mojang zu ermöglichen ihr digitales Kartenspiel unter dem gewünschten Namen zu betreiben."

Quelle: Bethesda Softworks

Kommentare

Scorcher24_ schrieb am
Tja, Patent- und Markenrecht.
Die, unter anderem, 2 widerlichsten Dinge im weltweiten Rechtssystem.
Wenigstens hat Zenimax aber Mojang erlaubt es für das momentane Spiel zu nutzen.
FuerstderSchatten schrieb am
frostbeast hat geschrieben:Es klingt eher so als ob Beshesda weniger damit zu tun hat und es auf Zenimax Mist gewachsen ist.
Ist dasselbe, aus Bethesda ist Zenimax hervorgegangen.
kibyde schrieb am
Ich glaube da ist jemand mit einem Grinsen und ganz dicken Taschen nach Hause gegangen.
hagend1986 schrieb am
einfach nur durch-ich erinner mich noch an "millenium" wenns danach gehen würde müssten wir alle noch dicke geldbeträge abdrücken :lol: einfach nur lächerlich....
schrieb am

Facebook

Google+