Independent Games: "Die besten Indie-Spiele 2009" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Independent Games - "Die besten Indie-Spiele"

Independent Games (Sonstiges) von
Independent Games (Sonstiges) von

Bei der "Game Developers Conference" wurden die besten Indie-Titel 2009 im Rahmen des Independent Games Festivals prämiert (wir berichteten). Einen Großteil der nominierten bzw. ausgezeichneten Spiele könnt ihr ebenfalls bei uns runterladen: 

Cortex Command

Cortex Command hat mit "Technical Excellence" und den "Audience Award" gleich zwei Preise eingeheimst. Im Spiel seid ihr ein körperloses Gehirn und könnt andere Pixel-Personen oder Gegenstände im 2D-Level übernehmen/steuern, inklusive völlig zerstörbarem Gelände, Ingame-Shop für Waffen/Ausrüstung und Mehrspieler-Modus:

Download: Trial-Version (32,6 MB)




Dyson

Die Vollversion des Echtzeit-Strategiespiels wurde für den Hauptpreis beim Independent Games Festival 2009 nominiert: Bei Dyson kolonisiert ihr in ruhiger Atmosphäre mehrere Asteroidengürtel mit zwei Arten von sich selbst reproduzierenden Minenmaschinen.

Download: Vollversion (25,3 MB)




The Graveyard

Nominiert für die "Innovation"-Auszeichnung wurde The Graveyard: Hier steuert ihr eine alte, gebrechliche Frau durch einen Schwarz/Weiß-Friedhof und lauscht auf einer Bank einem Lied. The Graveyard ist vielmehr ein "begehbares Bild" (Kurzfilm) mit poetischen Tendenzen als ein "Spiel".

Download: Trial-Version (19,1 MB)




Musaic Box

Dieses Spiel hat die Auszeichnung "Excellence in Design" beim Independent Games Festival 2009 gewonnen und war zudem für "Excellence in Audio" nominiert. Im Spiel löst ihr Rätsel, indem ihr genau zuhört...

Download: Trial-Version (0,2 MB)




Tag - The Power of Paint

Den Preis für das beste studentische Projekt sahnte dieses First-Person-Puzzlespiel ab. Jedes Objekt im Level kann mit Farben überzogen werden, wobei die verschiedenen Farbtöne dem Spieler gewisse Fertigkeiten/Kräfte verleihen, um die Rätsel zu lösen.

Download: Vollversion (57,5 MB)




The Maw

Für ein Arcade-Spielchen (nominiert für Technical Excellence) sieht The Maw nicht nur verdammt gut aus, es besticht auch durch seine humorvolle Inszenierung, einfache Handhabung und originelle Spielidee. Gut, im Prinzip ist es lediglich ein Jump'n'Run mit simplen Kopfnüssen und an Katamari erinnernden Fressorgien, die euren außerirdischen Schoßhund immer größer und gefährlicher werden lassen. Trotzdem gefällt das virtuelle Gassi gehen und Monster verschlingen mit durchdachtem Leveldesign und vom Speiseplan abhängigen Verwandlungsmöglichkeiten (zum Test).

Download: Englische Demo (190 MB)




Brainpipe: A Plunge to Unhumanity

Das Arcade-Spiel Brainpipe gewann den Preis für "Best Audio" und testet die Hand/Augen-Koordination durch ziemlich psychedelische Tunnel/Levels.

Download: Englische Demo (8,55 MB)




Mightier

Nomiert für Innovationen wurde das Jump&Run/Puzzlespiels aufgrund der Möglichkeit der Level-Erstellung per Webcam und Drucker.

Download: Vollversion (12,3 MB)


Kommentare

Jack Frost schrieb am
Tag ist ganz cool, hat mich aber wegen der übel kurzen Spieldauer massiv erschreckt ... ich hatte das nach 20 Minuten durch!
Dyson ist an sich ganz interessant und irgendwie lustig, aber es nervt mich, kaum Möglichkeiten zu haben ... sieht komplex aus, ist aber erstaunlich primitiv.
OG_Shoot schrieb am
Gamer45 hat geschrieben:Hat denn keiner eine ahnung wie mann bei tag speichert, beim download steht vollversion?
also so wie ich es in erinnerung hatte gibts keine speichermöglichkeit
aber das spiel geht eigentlich nicht so lang in ca. 1 std kann man es durchhaben
Gamer45 schrieb am
Hat denn keiner eine ahnung wie mann bei tag speichert, beim download steht vollversion?
Vegan Gamer schrieb am
The Maw gefällt mir auch! Werde mir sicher irgendwann die Vollversion kaufen.
Hab' jetzt auch Dyson gezockt. Gefällt mir ganz gut. Strategie ist eher nicht so mein Lieblings-Genre, aber das Game ist ja fast schon meditativ ;)
KUGA hat geschrieben:Kann man bei TAG irgendwie speichern? oder level auswählen?
ich hab da pause gemacht wo des blaue angefangen hat. muss ich jetzt von neu starten?
Jau, musst du. Speichermöglichkeit gibt's nicht. Das Spiel ist aber auch nicht sehr lang, inner halben Stunde sollte es zu schaffen sein. Ich hab's jetzt n paar Mal gespielt und brauch ca. 10 - 15 Minuten für einen kompletten Durchgang.
OG_Shoot schrieb am
hat sich vllt schon jemand the maw gekauft ?
ich würd gern mal wissen wie es so mit dem umfang aussieht kaufen werd ich es mir wahrscheinlich sowieso
ich finde das spiel wirklich großartig. ich mein, ich hab in der demo so laut gelacht wie seit langem schon nicht mehr (seitdem rare nicht mehr für nintendo arbeitet sozusagen ), und es macht einfach nur bock mit diesem blob ?! durch die gegend zu laufen und auch die animationen sind sehr geil.
also die demo solltet ihr auf jeden fall mal anzocken, es lohnt sich wirklich !
schrieb am

Facebook

Google+