Games Convention 2007: Klassisch aufgeführte C64-Musik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Messen
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
23.08.2007
23.08.2007
23.08.2007
23.08.2007
23.08.2007
23.08.2007
23.08.2007
23.08.2007
kein Termin
23.08.2007

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GC-Konzert 07: Details zum C64-Medley

Was bereits bekannt war: Auf dem diesjährigen Games Convention-Konzert am 22. August werden u.a. Medleys mit Amiga- sowie C64-Klassikern aufgeführt. Heute gibt VGMConcerts Einzelheiten zu den 8Bit-Oldies bekannt: So hört ihr in Leipzig Auszüge aus Great Giana Sisters, The Last Ninja sowie Forbidden Forest. Weitere Details sowie eine Bekanntgabe der Amiga-Stücke sollen in Kürze folgen. Arrangiert wurde das Medley von Jonne Valtonen, der als Purple Motion vor allem Kennern der Demo-Szene ein Begriff ist. Karten für das Konzert erhaltet ihr nach wie vor bei Ticket Online.


Quelle: VGMConcerts

Kommentare

johndoe531805 schrieb am
1998 war ich schon gar nicht mehr auf dem Konzert aufgrund der großen Enttäuschung der letzten beiden Jahre, vor Allem für Amigafans aufgrund dem Untergang von Amiga Technologies und der Escom Pleite.
Mein neues Zuhause in Sachen Spielemesse ist nach langer Pause jetzt die Games Convention (und das ist auch gut so), vor Allem, weil wir letztes Jahr trotz ein paar stressigen Interviews und viel Arbeit mit dem ganzen Hin- und Hergerenne an ein paar interessanten Presseterminen teil nehmen konnten. Und wir durften als eine der ganz Wenigen nicht nur das Wii anspielen, sondern auch einen Videobericht davon anfertigen. Meinen kompletten GC 2006-Bericht findet ihr übrigens hier: http://www.radio-paralax.de/gc2006.html
Die komplette Doku-DVD von fast 2Std. Dauer kann man ebenfalls bei uns bestellen und zwar zum Selbstkostenpreis.:)
Balmung schrieb am
Ich war auf jeden Fall 98 auf der Messe, wobei sie da schon Computer 98' hieß und keine reine Amiga Messe mehr war. Das wiederum weiß ich so genau wegen dem Auftritt von Annex und deren "Amiga Hymne". Daher sagt mir auch der Name Petro Tschytschenko was, der ja Annex dabei auf der Messe mit unterstützte. ;)
Die sonstigen Besuche auf der Messe kann ich leider nicht mehr einordnen, weiß nur noch, dass ich 3x (oder 4x?) auf der Messe im November in Köln war. Wobei das bei mir nicht gerade um die Ecke war (500km mit der Bahn) und ich dafür dann auch immer an 2 Tagen dort war, allerdings nie ganz, wegen Hin- und Rückfahrt. 98 war ich allerdings mit Freunden oben, da sind wir mit dem Auto hin gefahren, allein wär mir allerdings lieber gewesen, denn auch schon letztes Jahr auf der GC musste ich wieder die Erfahrung machen, dass man allein schon zu zweit viel auf der Messe verpasst, weil sich eben nicht Jeder für das gleiche interessiert. Aber egal, ich freu mich so oder so wieder auf die GC, hoffe es kommt nicht noch was dazwischen.
johndoe531805 schrieb am
Da weiß Jemand wovon ich spreche, wie wäre es, wenn man sich mal trifft auf der Messe?:)
Die "Rainbows" habe ich mir damals auch signieren lassen. Von 1991 war ich bis einschliesslich 1996 auf der Amiga- bzw. Computermesse in Köln (meine Heimat), bis sie (leider) immer weiter zur Verramschmesse verkam und schliesslich gar nicht mehr veranstaltet wurde, wohl auch weil in den letzten Jahren viele Aussteller und Persönlichkeiten abgesprungen sind, vor Allem von der Amiga-Plattform.
Die Gründe kenne wir denk ich mal Alle nach der plötzlichen Pleite der Escom AG, was das entgültige Aus für eines der besten Computersysteme überhaupt war.
Immerhin konnte man in der Zeit viele Persönlichkeiten bewundern oder interviewen. Zu den Bekanntesten zählten "Peter Molyneux" von Bullfrog (Magic Carpet, Populous, Theme Park, Black or White, etc.), Eric Simon von Thalion (No Second Prize, etc.), Smudo (Ja genau: Der von den "Fantastischen Vier"), Chris Hülsbeck (ganze 3 mal) sowie Petro Tschytschenko von "Amiga Technologies", der den Amiga noch lange Zeit nach der Commodore-Pleite am Leben hielt.
Die Interviews kann man sich übrigens auf meiner persönlichen Homepage auf www.paralax-online.de.vu in der Download-Sektion anhören.;)
Balmung schrieb am
Hm, ich glaub 94 war ich auf besagter Messe und hab dort Hülsbeck getroffen. In dem Jahr kam seine CD Rainbows raus, das weiß ich so genau, weil ich sie mir auf der Messe gekauft und gleich signieren lassen hab.
Aber ich muss wohl leider sagen, dass das letztes Jahr auf der GC mit dem live Autogramm von Nobuo Uematsu übertrumpft wurde. ;)
johndoe531805 schrieb am
Es ist lange her, das ich Hülsbeck in Köln auf der damaligen "Amiga Messe" bzw. zur Computer '95 zu Gesicht bekommen habe.
Ich kann mich noch gut an meinen ersten Besuch erinnerm im Jahre 1991, als KAIKO "Apidya" vorgestellt hat. Die Menge drängelte sich nur um die aufgestellten Riesenlautsprecher, aus denen hitverdächtige und bisher nie dagewesende Technoklänge aus dem Amiga dröhnten. 8)
schrieb am

Facebook

Google+