4P-Bilderserie: Aussterbende Genres - Die Weltraumoper - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

4P-Bilderserie: Aussterbende Genres - Die Weltraumoper

Sie sind toter als Sternenstaub, substanzloser als das Weltall, ausgebrannter als eine Sonneneruption und seltener als gute Metaphern - und das, obwohl ihre Fans treuer sind als ein Kaugummi an der Fußsohle. Die Rede ist von einem Genre, das vor gefühlten hundert Jahren zu den namhaftesten diesseits der Milchstraße gehörte: Weltraum-Simulationen. Echte Simulationen waren freilich die wenigsten und wer Orbiter kennt, kann sich auch denken, warum das so ist. Denn das gemächliche Feinjustieren der Schubumkehr spielte, wenn überhaupt, nur am Rande eine Rolle - es ging um Laserblitze, Lenkraketen und schnelle Reaktionen, um das ganz große Abenteuer in fernen Galaxien.

Denn als Paul Blair und Ben Skywalker noch durchs Weltall zischten, erlebten sie Fehden mythologischen Ausmaßes! Es wurde verraten und erfunden, gerettet und geweint, verheimlicht und gehandelt. Denn auch darum ging es jenseits einer Flughöhe von 10.000 Metern: Man erschuf  Handelsimperien und wurde zum Star des intergalaktischen Kapitalismus' - die Grenzen der galaktischen Neuen Welt waren so weit wie der dunkle Horizont. Bedauerlich, dass für solche Geschichten in der heutigen Spielewelt so viel Platz ist wie zwischen zwei Atomen eines Schwarzen Lochs...

Ob ihr auf die Tränendrüse oder auf den folgenden Link drückt: Viel Spaß im Nirvana der Erinnerungen!

4P-Bilderserie: Aussterbende Genres - Die Weltraumoper


Kommentare

Wetterchen schrieb am
Wing Commander + Freespace = Epic Win!
freda schrieb am
ItsPayne hat geschrieben:Wie schön doch eine wirkliche weltraumsim wäre. Nur hatte ich das gefühl dass das genre vor dem sterben in die falsche richtung entwickelt wurde, und zwar zum welraum shooter. Immer bunter, 360° in 0,1 sekunden shootersteuerung und halt nen kockpit darum gemalt, das man alternativ auch ausblenden konnte und voila, sinnfreies ballern im weltraum. :(
Wie gerne hätte ich ein weltraum spiel das versucht die schiffe tatsächtlich zu simulieren.
Ausfallende systeme, entsprechendes flugverhalten, schadensstufen etc.
Das gabs damals in ansätzen doch auch. Mit heutigen mitteln könnte man da ein geniales spiel schaffen ....das leider nichts für casuals wäre und daher wohl ein feuchter traum bleiben wird.
Wir wissen ja mittlerweile alle, dass der anspruch bei games in dem tempo in der sich die präsentation weiterentwickelt, sinkt.

Schau dir EVE Online an.
freda schrieb am
EVE Online ist eine Handelssimulation? *lang anhaltendes schallendes Gelächter*
Oh Junge wenn man keine Ahnung hat...einfach mal lieber nichts sagen, anstatt sich zum Affen zu machen =)
Lord Lanze schrieb am
Ich wundere mich schon seit ein zwei Jahren warum da nix neues mehr kommt.
Ein neues Wing Commander mit der Technik von heute, das wäre doch der Hammer. Auch auf den Konsolen, könnte ich mir sowas gut vorstellen. Hatte Wing Commander sogar für meinen SNES. Kann ich gar nicht nachvollziehen das sowas nicht in Angriff genommen wird. Genauso Nintendo. Wieso kommt nicht ein neues Star Wing raus.
Was haben alle denn auf einmal gegen Weltraum Simulationen bzw. Shooter. . .
polychrome schrieb am
freespace 2 ist nicht tot!! es gibt da eine recht lebendige mod-community und die neuen effekte sind goil!
schrieb am

Facebook

Google+