Das Bourne Komplott: Bourne zu brutal für Bourne - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: High Moon Studios
Release:
27.06.2008
27.06.2008
Test: Das Bourne Komplott
81
Test: Das Bourne Komplott
81

Leserwertung: 83% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bourne zu brutal für Bourne

Im Kino verkörperte Matt Damon Jason Bourne in drei Filmen, in der digitalen Umsetzung der Bücher wird der Schauspieler dem Agenten allerdings weder Antlitz noch Stimme leihen. Dass das von den High Moon Studios entwickelte Bourne Komplott ohne den Hollywood-Star auskommen muss, war bereits bekannt, auf einer Presseveranstaltung Vivendis äußerten sich die Macher nun auch zu den Gründen.

Das Spiel orientiere sich stilistisch an den Filme, da habe man natürlich auch Damon selbst verpflichten wollen. Es habe bereits erste Gespräche gegeben, allerdings hätte der Grad der Gewalt dem Schauspieler nicht behagt - Damon habe dann abgesagt.

Kommentare

-Matt- schrieb am
Das Spiel ist in den US Rated T-Teen! Und in DE bekommt es keine Freigabe? :?
Balmung schrieb am
Also wenn das Spiel mit Gewalt nicht geizt und dementsprechend deutlich mehr enthält als die Filme, dann kann ich gut verstehen wieso Matt Damon "nein, danke" gesagt hat. Noch kennen wir das Spiel nicht im gesamten, also mal abwarten. Abgesehen davon ist es Matt Damons gutes Recht nein zu sagen, nur weil er mit den Filmen einverstanden war, muss er es ja nicht auch mit einem Spiel sein und wer ihm deswegen was schlechtes andichten will ist ein Volldepp.
Waffenbruder94 schrieb am
Des is Wirklich schade das Matt net die stimme für Bourne is im Spiel aber egal ich hab selber die Demo auf der PS3 gezockt des hört sich fast identisch an aber die krassen kampfszenen sind trozdem verdammt GEIL!!!!!!!! :D :D :D
TobinhoFCB schrieb am
Ich kann ihn verstehen und hätte wahrscheinlich genauso gehandelt. Im Film versucht Jason Bourne möglichst immer ohne Tote wegzukommen und wenn das Spiel sich nicht daran richtet, dann eben Pech gehabt.
-Matt- schrieb am
MATT DAMON :lach:
Hier kommt mein sachlicher Kommentar:
"Sone milchbubige Pussy!" :wink:
schrieb am

Facebook

Google+