Geschicklichkeit
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
04.12.2003
Test: Mario Party 5
68

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mario Party 5: neues Bildmaterial

Seit dem Auftauchen des allerersten Mario Party auf dem N64 hat das unkomplizierte Spielprinzip mit seiner Sammlung an Mini-Games zahlreiche Nachahmer gefunden. Doch bislang hat es keiner der Konkurrenten auch nur ansatzweise geschafft, den Thron der erfolgreichen Multiplayer-Serie auch nur minimal ins Wanken zu bringen. Dementsprechend sieht es danach aus, als ob Mario Party 5 nächstes Jahr wieder weitestgehend ohne Mitbewerber den neuen König im Genre stellen wird. Als Vorgeschmack auf die nochmals erweiterten Mini-Spielchen mit Spaßgarantie haben wir für Euch einen ganzen Haufen neuer Screenshots der japanischen Version vorbereitet.

Kommentare

johndoe-freename-32723 schrieb am
Naja...
Ich habe langsam das gefühl dieses spiel interessiert niemanden mehr...!
Der erste teil war wirklich der beste, danach hat mich keins mehr interessiert!
Aber anscheinend kommt es bei manchen leuten nur auf den namen an, FIFA, NHL usw. verkauft sich ja auch jedes jahr super, während inovative spiele oft auf der strecke bleiben! :evil:
Traurig :cry: aber wahr!
johndoe-freename-49752 schrieb am
Jo in dem Fall triffts eher auf dem Namen zu.
Die Grafik ist nämlich unverändert mies. :roll:
HerrSchmidt schrieb am
Trotzdem ist klar, dass es sich sehr gut verkaufen wird. manchmal reicht ein Name aus oder eine gute Grafik. :roll:
johndoe-freename-49752 schrieb am
Najo Mario Party war meiner Meinung nach nur der 1. Teil gut.
Die Fortsetzungen waren dann nur noch lauwarm aufgewärmt.
Ein paar neue Spielechen sowie 2 neue Charaktere und schon war einer neuer Teil fertig.
Nintendo wirds wurscht sein, solage es sich verkauft.
Ich werd mir auf jeden fall keines mehr kaufen.
HerrSchmidt schrieb am
irgendwie kommt es mir so vor, als wären die ganzen Mariospiele nur \\\"aufgewärmt\\\". Die Spiele sind immer noch gut, aber mehr Neues würde nicht schaden.
Bei Mario-Party hat mich immer gestört, dass die meisten Spiele aus schnellem Drücken auf tasten oder Drehen des Analogsticks bestanden. Zum Glück sieht es bei den Screens nicht so aus.
Die Controller haben das auch nicht lange mitgemacht. Mit dem Analogstick wurde, dass plastik abgekratzt und nach einer gewissen Zeit konnte man den A-Knopf eindrücken. Außerdem haben sich sogar Kinder Verletzungen zugezogen. ROFL
Aber irgendwie ware Mario Party schon richtiger Multiplayer Spass.
schrieb am

Facebook

Google+