Land of Destruction: Kartenstart am Sonntag! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fantasy
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Land of Destruction: Kartenstart am Sonntag!

Sonntag um 10:00 Uhr startet eine neue Diplomatiekarte im Fantasy-Strategiespiel Land of Destruction - die Voranmeldung ist bereits möglich. Was ist das Besondere am Diplomatiemodus? Hier die Erklärungen der Entwickler:

- Dieser Modus gilt als Mittelweg zwischen dem Wirtschafts- und dem Kampfmodus. Man kann mit Wirtschaft oder Kampf gleich viel erreichen.

Was ist anders im Vergleich zu den anderen Modi?

- In dem Spezialgebäude Botschaft kannst Du Kopfgelder auf andere Spieler aussetzen, auf die es täglich Zinsen gibt!
- In höheren Siedlungen kannst du mehrere Gebäude parallel gleichzeitig bauen, der Bauminister baut auch parallel.
- Die Siedler werden nur langsam immer teurer, so dass 20 Siedlungen leicht erreicht werden können.
- Kleine Spieler mit wenig Siedlungen haben eine höhere Ausdauer der Gebäude, so können sie nur schwer eingenommen oder zerstört werden.
- Die Rohstoffproduktion der Wirtschaftsgebäude ist vom Untergrund abhängig, dies gilt nicht in der Startsiedlung.
- Für das Zerstören von Gebäuden gibt es Punkte (auch für Militärgebäude), dafür kommt es bei den letzten fünf Siedlungen zum Volksaufstand. Beim Volksaufstand bekämpft Dein Volk mit Verbissenheit die feindliche Armee und fügt ihr so zusätzliche Verluste zu.
- Welche Türme und Mauern gebaut werden dürfen, ist durch die Ausbaustufe der Siedlung und nicht durch die Forschung bestimmt.
- Die Türme und Mauern in diesem Modus sind sehr ausdauernd, haben aber geringere Reichweite.
- Deine Heimatsiedlung wird durch eine Burg mit 1000 Grundausdauer und 25 Grundangriff gesichert.

Quelle: Pressemitteilung LofD-Team

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+