Nintendo 3DS: Nicht alle Spiele in 3D - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
25.03.2011
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendos 3DS: Nicht alle Spiele in 3D

Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo
Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Obwohl der überzeugende 3D-Effekt von Nintendos neuem Handheld das Aushängeschild sein wird, müssen laut Shigeru Miyamoto nicht zwingend alle Spiele mit dem Feature ausgestattet werden.

"Er ist kompatibel mit der Software für vorherige Nintendo DS-Systeme, die im 2D-Modus angeschaut werden. Neue Module werden nur im Nintendo 3DS funktionieren. Ob die Spiele in 3D laufen oder nicht ist im Prinzip die Sache des Entwicklers, genau wie es schon beim DS die Benutzung des Touchscreens war", so der Mario-Erfinder im Rahmen eines Iwata fragt-Specials.

Man wolle nicht plötzlich von allen Entwicklern verlangen, dass sie ausschließlich 3D-Spiele entwickeln, führt Miyamoto weiter aus, der damit unnötige Hürden vermeiden möchte.

Momentan geht man davon aus, dass der 3DS im März in Europa und den USA in den Handel kommt. Auf einem Event in Amsterdam will man am 19. Januar konkrete Informationen zur Veröffentlichung und dem Preis machen.

Kommentare

Nightfire123456 schrieb am
Muramasa hat geschrieben:
E-G hat geschrieben:selbst wenn ne implementierung in spiel xyz keinen sinn macht, warum weglassen? irgendwer wird schon gefallen dran haben, und alle andern schalten es eben ab

rechenaufwand. ohne 3d kann man die power für bessere grafik nutzen. bin aber auch der meinung lieber rein, da mans ausschalten kann.

Wenns keinen Sinn macht warum sollten sie es dann einbauen? Gerade auf Ninendo konsolen gibt es noch jede menge oldschoolige 2D Titel, die brauchen keinen 3D effekt. Finde gut das den Entwicklern der Druck genommen wird in jedem Titel auf Teufel komm raus den 3D effekt einzubauen
Muramasa schrieb am
E-G hat geschrieben:selbst wenn ne implementierung in spiel xyz keinen sinn macht, warum weglassen? irgendwer wird schon gefallen dran haben, und alle andern schalten es eben ab

rechenaufwand. ohne 3d kann man die power für bessere grafik nutzen. bin aber auch der meinung lieber rein, da mans ausschalten kann.
Balmung schrieb am
Wie gesagt: man kann 3D ausschalten, somit ist 3D aufzwingen kein wirkliches Problem für die Spiele. 3D sollte man jedenfalls nicht mit Bewegungssteuerung/TouchScreen und Co in einen Topf werfen, 3D ist Output, nicht Input. ;)
Tettsui schrieb am
Ich seh das Problem bei dieser Ankündigung darin, dass die Hersteller nicht daran gebunden sind die neue Technik zu nutzen.
Natürlich sollen sie nicht zwanghaft auf jedes Konzept mit allen Mitteln irgendwie die Dreidimensionalität drauf knallen.
Die neue Technologie ist die Aufforderung neue Konzepte zu schaffen, die das Potential des Gerätes voll ausnutzen.
Wenn dann allerdings x verschiedene 2d Jump&Runs (Achtung, sinnbildlich !) nach bewährtem Rezept produziert werden, werden sich wiederum
zu wenige Entwickler um die Implementierung neuer Möglichkeiten kümmern.
Somit stagniert die Entwicklung und die Hersteller können wieder, für die nächsten 4-5 Jahre, auf den selben ausgetretenen Pfaden trotten!
E-G schrieb am
ganz vergessen was zur news zu sagen:
hallte ich für sinnfrei... denn im grunde ist JEDES 3ds spiel auch in 2d zu haben wenn man den regler auf 0 stellt...
selbst wenn ne implementierung in spiel xyz keinen sinn macht, warum weglassen? irgendwer wird schon gefallen dran haben, und alle andern schalten es eben ab
schrieb am

Facebook

Google+