Unternehmen
Entwickler:
Publisher: NIS America

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

NIS America: Bemängelt von Microsoft für japanische Spiele

NIS America (Unternehmen) von NIS America
NIS America (Unternehmen) von NIS America - Bildquelle: NIS America
Bei NIS America ist man offenbar alles andere als glücklich mit dem Mangel an Unterstützung, den Microsoft für die Veröffentlichung von Spielen aus Japan an den Tag legt.

"Ehrlich gesagt war die Herangehensweise von Microsoft an japanische Spiele nicht sehr unterstützend"
, beschwert sich Takuro Yamashita, Präsident von NIS America, im Gespräch mit MCV. "Wisst ihr, Microsoft, Spiele aus Japan bedienen immer noch eine gewisse Nische - egal, um was es sich dabei handelt."

Zudem bemängelt er den Umstand, dass man bei Microsoft immer eine recht hohe Menge an Minimal-Stückzahlen bestellen müsse, die bei Nischen-Titeln nicht unbedingt Sinn ergeben würden. Da wundert es kaum, dass Microsoft auf dem japanischen Markt immer noch keinen Fuß fassen kann, obwohl man sich des Problems offenbar bewusst ist. So meinte Phil Spencer kürzlich: "Viele japanische Spieler scheinen Spiele wie Persona 5 oder Nioh zu mögen. Wenn wir uns auf dem japanischen Markt verbessern wollen, dann müssen wir Spiele veröffentlichen, die den durchschnittlichen japanischen Spieler ansprechen."

Bei NIS will man die Veröffentlichung von Spielen auf Microsoft-Konsolen zwar nicht kategorisch ausschließen, doch derzeit sieht, doch gibt es derzeit keine Ankündigung. Allerdings zeigt man sich erfreut darüber, mit Switch eine weitere interessante Konsolen-Plattform entdeckt zu haben, denn Disgaea 5 kam auf der mobilen Konsole offenbar gut an.

Quelle: MCV

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Levi  hat geschrieben: ?
20.10.2017 10:10

Sicher, dass dieses Spiel (welches auch immer gemeint ist) überhaupt für den deutschen Markt vorgesehen ist? (Stichwort usk)
Der große USK 12-Flatschen auf der Packung sagt ja.
Levi  schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
20.10.2017 00:15
Auch wenn ich die Kritik nachvollziehen kann, so sollte NIS lieber mal den Ball flach halten. So richtig tolle Publishing-Arbeit leisten sie nämlich auch nicht. Ich versuch z.B. seit Monaten ein Spiel zu bestellen, welches in weniger als einem Monat erscheint - aber offenbar isses nicht wichtig genug, sowas auf so nem unwichtigen kleinen Händler wie Amazon.de zu listen...
Sicher, dass dieses Spiel (welches auch immer gemeint ist) überhaupt für den deutschen Markt vorgesehen ist? (Stichwort usk)
Gerade nisa ist doch eigentlich ganz in Ordnung, was das angeht. Da sind Späße wie nicalis ein ganz anderes Thema...
Todesglubsch schrieb am
Auch wenn ich die Kritik nachvollziehen kann, so sollte NIS lieber mal den Ball flach halten. So richtig tolle Publishing-Arbeit leisten sie nämlich auch nicht. Ich versuch z.B. seit Monaten ein Spiel zu bestellen, welches in weniger als einem Monat erscheint - aber offenbar isses nicht wichtig genug, sowas auf so nem unwichtigen kleinen Händler wie Amazon.de zu listen...
Raskir schrieb am
Naja ist ja logisch. Man kann Nische nicht ohne nis schreiben :D
zmonx schrieb am
Jo ^^
Habs auch grad gesehen, und "NIS America" falsch mit "Ni No Kuni" in Verbindung gebracht... Jetzt macht das Nische wieder Sinn.
schrieb am

Facebook

Google+