Simulation
Entwickler: Egosoft
Publisher: Deep Silver
Release:
17.10.2008
Test: X³: Terran Conflict
76

Leserwertung: 81% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

X³: Terran Conflict
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

X3: Terran Conflict - Baldiger "Dead is Dead"-Modus

Nachdem gestern das Update 2.6 für X3: Terran Conflict veröffentlicht wurde (wir berichteten), hat Egosoft bekannt gegeben, dass ein "Dead is Dead"-Spielmodus in Entwicklung sei. Dieser wurde von der Story von "Squiddy McSquid" inspiriert, die sich in den Onlineforen großer Beliebtheit erfreut. Der neue Modus speichert bestimmte Informationen via Steam und sorgt für eine besondere Schwierigkeit: Nach dem Speichern läuft das Spiel normal weiter, doch sobald der Spieler einmal gestorben ist, ist das Spiel ultimativ vorbei - eine Rückkehr zum Speicherstand ist nicht mehr möglich. Das nächste Update für die Steam-Spieler soll den Dead-is-Dead-Spielstart hinzufügen.

"[...] Die Einführung der Steam-Technologie ist die Reaktion auf viele Vorschläge unserer Community", sagt Bernd Lehahn, CEO von Egosoft. "Wir haben die "Squiddy"-Story über den "Dead is Dead" Modus gelesen und waren sofort begeistert. Wir bedanken uns bei unseren Partner von Valve, die es unseren bestehenden Spielern ermöglichen, alle neuen Features umsonst zu aktivieren."


Quelle: Egosoft

Kommentare

Balmung schrieb am
Nette Sache, so was sollte von Anfang an angeboten werden, ist doch toll wenn der Spieler selbst entscheiden kann wie er spielen will und ihm dafür so viel Möglichkeiten wie möglich zur Verfügung gestellt wird.
BlackStone schrieb am
Nette Idee ... hoffentlich kommt niemand auf die Idee, bei zukünftigen Spielen "ab Werk" nur noch diese Möglichkeit anzubieten und eine reguläre Speicherfunktion als kostenpflichtigen DLC anzubieten *Gespenst an Wand mal*
Dzharek schrieb am
Subtra hat geschrieben:Das is mehr was für Profis, als nächstes stellen sie einen Modus vor wo das Leben ingame weitergeht während man auf der Arbeit ist, das wär ne Herausforderung ^^
Och, ich kenn ein paar Leute die machen das jetzt schon, sobald sie ein paar Stationen haben und ein paar Routen errichtet haben die Geld einbringen, fliegen sie zu einer Station, speichern, und lassen dann ihren PC über Nacht laufen und haben am nächsten Morgen entweder ein paar zerschossene Frachter, oder/und ein paar Millionen/Milliarden mehr auf dem Konto.
Subtra schrieb am
Das is mehr was für Profis, als nächstes stellen sie einen Modus vor wo das Leben ingame weitergeht während man auf der Arbeit ist, das wär ne Herausforderung ^^
bondKI schrieb am
kibyde hat geschrieben:Ein kleiner Tipp für die gefrusteten: Die Wut immer an der Tastatur auslassen. Das ist das billigste Bauteil am PC und geht auch spektakulär kaputt. Fliegende Tasten und so :lol:
Haha, naja kommt natürlich auch drauf an, was für eine Tastatur man hat. Bei mir wäre das billigste Bauteil meine Diamondback Maus. :wink:
So lustig sich der Spielmodus auch anhört, für mich ist der nichts. Dafür bin ich einfach zu schlecht wenns ums Überleben in Terran Conflict geht.
schrieb am

Facebook

Google+