Online-Rollenspiel
Entwickler: LucasArts
Release:
16.11.2006

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Wars Galaxies: einfacher Einstieg?

Star Wars: Galaxies (Rollenspiel) von Sony Online Entertainment
Star Wars: Galaxies (Rollenspiel) von Sony Online Entertainment - Bildquelle: Sony Online Entertainment
LucasArts und Sony Online Entertainment haben das offizielle FAQ zu Star Wars Galaxies um einen Punkt erweitert, diesmal geht es darum, ob der Einstieg in das Spiel einfach gehalten ist. Das Entwickler-Team versucht für Einsteiger das MMORPG möglichst einfach zu halten. So wird es ein umfangreiches Tutorial auf einer Raumstation geben, dass Euch langsam in die Steuerung und das Interface einführt. Fortgeschrittene Spieler können das Tutorial natürlich überspringen. Sobald Ihr dann auf einem Planeten seid,  
empfangt Ihr eine "Game Mail", die über die ersten Probleme hinweg hilft. Des Weiteren werden alle Interface-Elemente Tooltips haben und ein dickes Handbuch gibt es ja auch noch. Sollten weiterhin Probleme und Fragen auftauchen, könnt Ihr Euch an bestimmte "Newbie Helfer" wenden.

Kommentare

Agometh schrieb am
ChR!§ hat geschrieben:rp suckt sowieso. Die leute werden eh nur auf den Servern ausgelacht,siehe daoc wenn die mit dem h3rDc0r4 rpg anfangen. Aber ich finds gut das man auch auf den Us servern zocken kann da weiß man wenigstens das alle ihre updates zusammen bekommen ger und eng versionen .

rofl.Klar ist es besser den eigentliche Sinn einese ROLLENSPIELS links liegen zu lassen.Aber man ist ja eh l337.Da braucht man die 80% Atmosphäre ja nicht die man verschenckt.Schliesslichj ist man ja so cool und zahlt für den übrigbleibenden Diabloverschnitt auch noch monatliche Gebühren.
p.sp wenn die schon ein obercooler l337 macker bist danns chreib wenigstens nicht herdcora
johndoe-freename-35025 schrieb am
rp suckt sowieso. Die leute werden eh nur auf den Servern ausgelacht,siehe daoc wenn die mit dem h3rDc0r4 rpg anfangen. Aber ich finds gut das man auch auf den Us servern zocken kann da weiß man wenigstens das alle ihre updates zusammen bekommen ger und eng versionen .
Agometh schrieb am
hehe Rp innerhalb eine kommerziellen rollenspiels.Schön wärs.Das word doch genauso ein OOC-dauergebashe wie Daoc.Und dafür doppelt zur Kasse gebeten werden?Nein danke
Trick@star schrieb am
Die Vorteile von SWG liegen doch klar auf der Hand .
Kein MMORPG hat solch ein informations Hintergrund wie SWG und dies laesst viel Raum fuer Rp interaktionen .. das ist einer meiner Gruende es zu spielen ..
Nicht wie angebliche Rollenspiele wie Neocron wo man verzweifelt nach einer Story oder Rp sucht.
Den Preis von 10 Dollar monatlich finde ich angemessen , da zur Zeit beinahe jedes MMORPG in dieser Preisklasse schwebt ..
Aber es stimmt schon das man pro Server nur einen Char erstellen kann und das es zum Release nur US-Server geben wird , doch hat man der Community von SWG zugesagt das es Server in Europa geben wird und das man seinen Char auch dorthin Uebernehmen kann.
Also ich pers. sehe da keine Schwierigkeiten , und zu den vielen Einstiegshilfen .. die werden selbst fuer Erfahrene Spieler notwendig sein da SWG einige neue Wege gehen wird ..
Das von mir dazu ..
johndoe-freename-713 schrieb am
Lol. Kackn00b\'s - is ja n geiler Ausdruck. Biste da ganz allein drauf gekommen ?
*Spaß beiseite* - ich weiß ehrlich gesagt nicht, was die Leute hierzulande an dem SWG so toll finden. Das Spiel kostet doch 10 Dollar im Monat (zusätzlich zu den 45 Euro Spielpreis) und es wird nur US Server geben, also sehr schlechte Pings. Und es sind nicht alle Spieler in einem Universum, sondern es gibt 1 Universum je Server wobei man \'sein\' Universum aber nicht wechseln kann.
Ich finde das sind ziemliche Nachteile, wenn man z.B. nicht mit einem Kumpel zocken kann, weil das eigene Universum leider schon voll ist. Oder etwa nicht ? Klär mich doch mal einer auf. Und bitte keine Begründungen wie \"ich spiele es weil die grafik so toll ist\"...
schrieb am

Facebook

Google+