ANNO 1404: 100.000er-Marke geknackt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Related Designs
Publisher: Ubisoft
Release:
25.11.2010
Test: ANNO 1404
89

“Komplex, wunderschön und zugänglich: Das beste Anno aller Zeiten! Leider ohne Mehrspieler-Modus.”

Leserwertung: 91% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

ANNO 1404
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

ANNO 1404 - 100.000er-Marke geknackt

ANNO 1404 verkauft sich wahrhaft gut: In Deutschland sind in den ersten zehn Tagen nach der Veröffentlichung bereits über 100.000 Exemplare des Aufbauspiels (4P-Wertung: 89%) über die Ladentheken gegangen; inklusive der 'Limited Edition'.

Ralf Wirsing, General Manager Ubisoft Deutschland und Österreich: "Mit ANNO 1404 knüpfen wir nahtlos an die Erfolge der bisherigen ANNO-Veröffentlichungen an, dies macht uns sehr stolz. Wir möchten uns herzlich bei den Fans und dem Handel für die Unterstützung bedanken".


Quelle: Ubisoft

Kommentare

johndoe722793 schrieb am
Ich finde Anno 1404 echt klasse! da stört auch der kopierschutz net, das hab ich bei anderen games auch!
Aron_dc schrieb am
Dann sollen sie halt die Studios schließen oder abnabeln. Für ein Produkt, wo ich im Vorraus weiss, dass es mir gefallen wird und wo ich im Vorraus sicher weiss, dass kein lästiger DRM Schutz eingesetzt wird zahle ich gern auch vor der Veröffentlichung um zu zeigen, dass ich soetwas unterstütze (zuletzt passiert bei Sins of a Solar Empire und diversen Indietiteln). Auch ein Entwicklerstudio muss sich nicht alles gefallen lassen und grade ein AAA Titel wie Anno findet doch bestimmt einen Publisher der sich nur zu gern händereibend dem Spiel annimmt. Das ist doch n Goldesel.
Aber man muss ja die ehrlichen Kunden gängeln, während die Schwarzkopierer hier beliebig oft installieren können.
Liebes Ubisoft Team, welchen Vorteil hätte ich jetzt genau von Tages? Keine CD im Laufwerk? Haben die Schwarzkopierer auch!
Habe Anno jetzt bei meiner Schwiegermutter mal angespielt (ihr ist das mit dem DRM egal, sie installierts eh nur einmal auf einem Rechner und gut ist). Das neue Anno ist echt schön geworden und ich bin mir jetzt noch sicherer, dass ichs mir auch gekauft hätte, wenn eben DRM/Tages nicht im Spiel gewesen wäre.
:|Nuke|: schrieb am
Boykottieren bringt auf Anhieb eh wenig. Gut, den Publishern fehlt das Geld, aber anstatt etwas an ihrer Politik zu ändern schließen sie nur noch mehr Studios oder nabeln sie ab um den Verlust durch Kostenreduktion einzusparen. Erst wenn es den Publisher richtig hart trifft (und da müssen schon sehr viele Ubi-Spiele boykottiert werden) tut sich etwas. Und da Ubi-Spiele (zumindest meiner Erfahrung nach) nicht von schlechter Qualität, stellenweise sogar von enorm hoher Qualität sind (siehe Anno), werden sich nie und nimmer genügend Boykottierer finden.
Somit bestraft man durch seinen Boykott mehr oder weniger das Entwicklerstudio, das sich diesen Publisher ausgesucht hat. Im schlimmsten Fall geht es sogar pleite.
Das es auch anders geht, wird Risen hoffentlich zeigen. Da wird auf DRM-Quatsch vollkommen verzichtet, sogar auf eine Seriennummer! Einlegen, installieren, spielen, wie in den guten, alten DRM-freien Zeiten. Schon allein aus diesem Grund werde ich Risen ohne zu zögern kaufen (und natprlich, weils gut wird ^^)
Eigentlich würde mich dieses DRM gar nicht mal so stören, wenn die Hersteller dann zumindest auch dafür sorgen würden, dass man die Spielversion (z.B. eine ISO des Datenträgers) jederzeit online verfügbar hätte. Bei Verlust des Originaldatenträgers hat man so immer noch eine Möglichkeit, ihn sich, ohne teuer zahlen zu müssen, wiederzubeschaffen. Wenn die Installationen pro Seriennummer eh limitiert sind, wäre es doch das Mindeste. Soweit könnte einem ein Publisher doch entgegenkommen. Aber nö, kostet Geld. Als ob man bei 50-60€ pro Spiel denen nicht schon genug in den Hals stecken würde. Ich wette, mit 30-40€ wären die Kosten schon für den Publisher (Inklusive Anteil des Entwicklers) schon mehr als gedeckt.
The SPARTA schrieb am
PsychoDad84 hat geschrieben:und das obwohl mit einer gekauften dvd 3 leute spielen können
nicht übel

Und genau das ist das komische daran, gabs glaub ich bis jetzt noch nie.
johndoe713589 schrieb am
und das obwohl mit einer gekauften dvd 3 leute spielen können
nicht übel
schrieb am

Facebook

Google+